Beiträge von floger

    Der Mitschnitt ist natürlich auch hinüber bei Strom weg....

    Nö. Den kann man retten. Die Daten sind ja da, nur der Eintrag im Verzeichnis fehlt. Hab ich schon erfolgreich gemacht. Nur die ersten paar Sekunden jeder Datei fehlen. Die werden vermutlich mit dem Dateinamen geschrieben(?)

    Gleich nicht. Wie du schon festgestellt hast trennt der QM12 höher da ein kleinerer Hochtontreiber verbaut ist. Scheint den 12"er aber nicht zu stören. Koax ist halt immer auch ein Kompromiss, hat aber eben auch Vorteile, da alle Frequenzen aus einem Punkt kommen.

    Ich finde die KD12 jedenfalls ganz OK. Und sie haben auch für Rockbands auf einer Trailerbühne gereicht. Nur der Schlagzeuger bekam etwas potenteres.

    Mich würde halt der Eingruck von jemandem interessieren, der beide schon gehört hat.

    EV PXM12 PM

    Da gibts auch den Zwilling QPRO QM12. (Ehemals Nova KD12)

    Vorteil: Günstiger und sofort verfügbar.

    Weiß jemend in wie weit die sich im realen Einsatz unterscheiden? Optisch und auf dem Papier sind die sich ja sehr ähnlich. Bin mit den KD12 eigentlich sehr zufrieden.

    Ja mit den Hausmeister*innen habe ich mich bisher auch an den (Hoch-) Schulen gutgestellt. Wenn man zu denen freundlich ist tun sich ungeahnte Möglichkeiten auf.

    Noch besser ist natürlich, wenn der Sohn vom Hausmeister dabei ist.

    Das wurde alles so abgenickt...Deswegen war ich ja so perplex, als dann in der 6. und 7. Stunde dort noch munter Unterricht stattfand.

    Und wo war der Schulleiter, bzw. der verantwortliche Lehrer zum fraglichen Zeitpunkt?

    Abgesehen davon muss man ja auch andere Dinge aufbauen. Kann mir nicht vorstellen, dass da kein Verantwortlicher anzutreffen war.

    Da hättest du halt ein paar Wochen vorher mit den Rektor klären müssen was wichtig ist, und vor allem welcher Lehrer wann da sein muss. Der hat nämlich die Verantwortung und Möglichkeiten das sich durchzusetzen. Und wenn keiner gekommen wäre, wärst du halt gegangen, weil im Endeffekt darf dich da eh keiner alleine wursteln lassen.

    Kann jemand was zu den Microsoft Surface Pro Teilen sagen?

    Meine Eltern haben eins.

    Finde die Dinger ganz nett. Vor allem der 3:2-Bildschirm ist eigentlich für alles außer Video besser geeignet als 16:9. Geht auch ziemlich hell. Der spezial Ladestecker ist halt nicht mehr ganz zeitgemäß. Andererseits sorgt der Winkelstecker dafür, dass das Kabel nicht so leicht abknickt.

    Man muss halt etwas auf den Stift aufpassen, weil der nur dranbappt. Wenn der auf die Spitze fällt ist sie kaputt. Gibt aber Ersatzspitzen. Das Surface selber scheint aber sehr robust.

    Ich hab auf meiner Strecke einige Kreisel. Und wenn ich ab der Stelle, an der ich nicht mehr aus der vorherigen Ausfahrt rauskomme anfange zu blinken, dann bin ich beim dritten blinken so weit, dass ich garantiert nicht noch ne Ausfahrt weiter fahre. Da finde ich das sehr praktisch. Vor allem weil bei Kreiseln, dank langgezogener Kurven, der Blinker sonst ewig nicht automatisch abschaltet.

    Man muss aber auch bedenken, dass das sehr vom Fahrzeug abhängt. Bei einem Peugeot hat man mit dreimal blinken fast doppelt so viel Zeit wie bei einem Mercedes. Es ist also etwas müßig sich über die Anzahl zu unterhalten. Auf die Zeit kommt es an.


    denn man muss ja davon ausgehen, dass viele fahrer durch die raumgreifenden entertainment-systeme im auto auch mal abgelenkt sein können.

    Das liegt aber nicht in meiner Verantwortung.


    oder durch einen blick in die rückspiegel auch mal den rückwärtigen verkehr ansehen.

    Da kann ich dich beruhigen. Das macht kaum einer. :P

    Ich kann gar nicht sagen wie mich sämtliche Assistenzsysteme in heutigen Autos aufregen.

    Man kann die nicht sicherhetsrelevanten doch abschalten.

    Mir würden 3 Pedale,

    Ich wollte auch nie Automatik. Aber jetzt will ich sie nicht mehr hergeben!


    Fenster kann ich auch mit der Hand aufkurbeln

    Die gehen leider mit der Zeit selber ein Stück weit auf. So grundsätzlich finde ich es praktisch alle Fenster während der Fahrt bedienen zu können.

    brauch ich auch keine Klimaanlage.

    Was heißt brauchen...


    Sogar zum Anlassen einen Schlüssel ins Schloss zu stecken und diesen rumzudrehen nötigt mir keine übermenschlichen Kräfte ab.

    Zum Glück gibt's das noch genau so zu kaufen.

    meiner meinung nach gehört diese "nur 3 mal blinken" automatik abgeschafft. gefühlt 75% der autofahrer blinken mittlerweile viel zu wenig.

    Dadurch blinken sie aber auch nicht früher!

    Ich benutze den Blinkassi oft. Für viele Situationen reicht drei mal blinken. Man muss den Hebel aber natürlich schon antippen bevor man das Lenkrad dreht. Und wenn's mal wieder länger dauert, dann drückt man den Hebel halt vollends durch.

    Dank Blinkassistent blinken jetzt wenigstens alle mindestens dreimal, wenn sie denn überhaupt blinken.


    EDIT:

    wenn mir ein auto-trottel mit fernlicht entgegen kommt,

    Genau aus solchen Gründen hab ich den Fernlichtassistent abgeschaltet. Es war mehr Aufwand und Ablenkung das falsche Aufblenden zu korrigieren als es manuelles Auf- und Abblenden gewesen wäre. Und man merkt es immer zu spät, dass der Assi mal wieder nicht geschaltet hat.

    Kann es sein, dass du einfach zu viel Pegel erwartest? So ein direkt aufgenommener Eingang ist um Faktoren leiser als ein fertiger zu Tode komprimierter Mix auf CD oder Spotify. Das ist ganz normal. Man braucht für die Eingänge ja etwas headroom.

    Ach ja: Nachts fahren macht auch keinen Spaß mehr, seitdem man dazu Sonnenbrillen braucht, weil man nicht mehr weiß ob Fernlicht oder Abblendlicht an ist.

    Das können Fahrräder aber mittlerweile auch. Dank 150 Lux LED-Lichtkanone blendet das richtig, wenn die Lampe zu hoch ausgerichtet ist.

    Meine Empfehlung, wenn's nicht gerade Wacken ist :) , db technologies (das ist nicht d&b ausm Ländle) FMX12

    Alternativ QPRO QM12 (ehemals Nova KD12).

    Etwas flacher, also besser für kleine Bühnen geeignet. Und ich finde die Position des Boxenflansches besser gelöst. Außerdem ist sie insgesamt flexibler einsetzbar.