Beiträge von Wurst Werner

    Warum gibt es einen Unterschied in den Eigenschaften der nutzbaren CAT-Kabel ('Länge' ist nur eine der Kabeleigenschaften!) zwischen WING und X32 trotz identischem AES50 Protokoll und was können wir tun, um dieses Problem zuverlässig zu handhaben?

    Moin,

    die AES50-Ports von X/M32 und Wing setzen auf unterschiedlichen Bauteilen auf, daher auch die Unterschiede in der Perfomance. Die AES50 Ports der Wing haben u.a. einen zusätzlichen ESD Schutz, was die maximale Kabellänge etwas verkürzt. Das ist auch ein Grund gerade bei X/M32 unbedingt geschirmte CAT-Kabel zuverwenden...wenn es ganz dumm läuft, gibt nicht nur Drop-Outs/Sync-Verluste sondern auch einen defekten AES50 Port.


    LG
    WW

    Show Management wie beim X32 und Offline Editor sollen nach wie vor auf der Entwicklungsagenda stehen. Wann es wirklich kommt, wissen wohl aktuell nicht mal die Entwickler selbst. Aber vielleicht hat ja Wurst Werner nähere Infos.

    Ein großer Vorteil kann sein, dass man praktisch kein Limit beim Speichern von Snapshots hat.

    Und auch noch hervorzuheben ist die freie Belegung aller Faderbänke, die noch dazu schrollfähig sind.

    Show Control wird kommen, aber nicht "zeitnah".


    LG
    WW

    Minimal klein - maximal teuer 8)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    TX–6
    TX–6 is our powerful 6 channel stereo mixer with built-in equalizer, filters, compressor, aux send, cue and digital effects. this ultra-portable mixer can also…
    teenage.engineering


    LG
    WW

    Hallo - vor allem an jene, die mal kurz in FFM waren


    Gibt es auf dem Markt Neuopigkeuten zu kompakten Mischwerkzeugen in der Liga RCF M20X oder Ohringer X32 compact (ist mir aber eigentlich schon viel zu schwer)? Das M20 wurde ja nie in Richtung abgesetzte Stagebox weiterentwickelt obwohl damals so angekündigt. So ein Systemchen (muss kleiner sein als QU und Konsorten) irgendwie in Richtung 1000 Euro Bedienteil und 1000 Euro für eine 16er-Box - das wärs. Quasi ein Touchmix mit richtigen Fadern und einer abgesetzten Box: Das wärs. Und ja: Wie allseits bekannt ist, mag ich das X32-Oekosystem überhaupt gar nicht.


    War in FFM diesbezüglich was zu sehen? WW? Du bist sonst immer über Neues auf dem Mischermarkt super früh informiert :)

    Moin,

    einzige was mir da einfällt ist das hier:

    Aureus™ 28 Digital Mixer | Peavey.com


    LG

    WW

    Dieses lustige Spielchen mit den Dante/Wave Karten/Einbaumodulen und Lieferzeiten ist ja auch nicht nur dem Chipmangel und der Pandemie geschuldet. Und diese Nummer, Pulte zu verkaufen, bei denen ich irgendwann in ganz ferner Zukunft vielleicht mal Erweiterungskarten kaufen kann, ist halt klassisch Music Group

    Es ist ausschließlich dem Chip-Mangel, Zulieferer Problemen und der Tatsache geschuldet, dass teilweise ganze FPGA Plattformen eingestellt wurden. Behringer/MusicGroup trifft es besonders hart, weil wir hier über ganz andere Stückzahlen reden.


    Fakt ist: Ich habe ne WING Dante karte, ne WING Waves SoundGrid Karte und das gesamte StageConnect Material hier und zwar seit Herbst 2020! Alles war produktionsfertig. Jetzt müssen diese Produkte aufgrund Bauteile Mangel komplett neu designed werden. Für manche Produkte gibt es nicht mal eine ungefähre Idee, wann die entsprechenden Teile wieder lieferbar sind.


    Es ist ja kein großes Geheimnis, dass zum Beispiel in Punkto Waves SoundGrid gerade mal garnichts geht. Alles was jetzt noch an Karten/Stageboxen auf dem Markt ist, sind Lagerbestände. Wie es wirklich aussieht, zeigt sich hier:



    Die Kisten müssen aufgrund Bauteilemangel komplett neu designed werden. Ersatz wird nicht vor 2024 erwartet.


    Viele Fragen sich zu recht, wann es wieder besser wird. Dabei wird es in den nächsten Monaten erstmal noch schlimmer. Ich hatte ja vor einiger Zeit in einem Thread drauf hingewiesen und ich bin wirklich nicht stolz darauf, dass ich in diesem Punkt leider recht behalten habe...


    LG
    WW

    Hi,

    SoundGrid braucht ein SG IO device, in dem Falle das X32 MIT der WSG Karte. Daher kannst Du SuperRack SoundGrid nur mit der WSG Karte an den Start bringen.


    Ich hab selbst kein SuperRack, aber bekommt man nicht damit auch die SuperRack Native Version? Mit der kannst Du wie angedacht über USB schon mal loslegen, allerdings ohne WSG Server (native halt).


    Signalfluß wie folgt: X32-USB Out-Rechner mit SuperRack native - zurück via USB ins X32.


    Kleiner Tipp noch: Wenn Deine WSG Karte da ist, unbedingt den Sync vom X32 von "Internal" auf "card" umstellen.

    Viel Erfolg!


    LG

    WW

    Hab zwei Bands wo dat genutzt wird, allerdings eher so der teuere Kram "Universal Audio OX Amp" und "TwoNotes Torpedo".


    Der Vorteil is halt im Grunde wie bei nem Kemper. Kein Übersprechen und immer der gleiche Sound (wenn man den Amp in gleicher Einstellungen verwendet).

    Der Nachteil: Jedesmal der gleiche Sound;-)



    LG
    WW

    Jo, klingt sehr ähnlich wie ein Shure Beta 91A. Hab beide, kann das t.bone als günstige Alternative empfehlen. Wer noch mehr sparen will, der nimmt das Behringer BA 19a, das scheint eine Kopie des t.bone zu sein...oder aus der gleichen Chinabude zu kommen:-)


    LG
    WW

    Wie machst du das? Ich habe eine Anleitung gefunden, bei der man den Server von einem USB Stick booten kann.
    Gibt es eine Anleitung wie man das sauber auf eine SSD installieren kann?

    Server Image auf die SSD schieben = fertig. Aber USB Stick ist imho besser. Machste nen zweiten Stick, klebst den an den Server und falls der insertierte USB Stick mal nen Problem haben sollte, einfach wechseln. Mit ner SSD nicht so einfach. Meine Server laufen alle mit USB Sticks - absolut stressfrei.


    LG
    WW

    Jo,

    Isch sach mal so. Wenn man gerade ein Pult oder generell ProAudio Elektronik sucht: Nicht zu lange warten, besser jetzt kaufen!


    Ich hab nur bei einigen Companies etwas „insight“, aber das ist teilweise schon dramatisch, was gerade alles nicht geht. Kommende Preiserhöhung bei A&H, Presonus Lager in Irland/NL wie geplündert. MusicGroup bekommt kaum fertig produzierte Ware aus China exportiert (keine Container) und Waves hat weder AxisOne, ServerC noch DSPRO Stageboxen für LV1 am Lager.


    Dante User sollten imho auch nicht zulange mit Kaufentscheidungen warten:


    https://www.marketwatch.com/st…rtage-update-271634507750


    Alles wird gut… also irgendwann halt👻


    Btw: Ich bau mir gerade nen SAC 64bit System zusammen. ProAudioPrepper Style;-)


    LG

    WW

    Moin,

    et is so. Nutzt du die Firmware 4.06 musst Du Waves mindestens auf V12 upgraden. Nutzt du Waves V9/10/11 musst du das X/M32 auf 4.02 downgraden.


    LG

    WW

    Das ist leider selbst bei der Wing noch ein Problem,

    Moin,

    dat geht bei der Wing, wenn man die Alt-Inputs opfert. Man greift das Signal nach dem Preamp ab, schickt es via USB, Dante oder Soundgrid Karte in Superrack/LiveProfessor/GigPerformer/Whatever und routet das Plugin angereicherte Signal über den Alt Input zurück. Derart hat man stets die volle Preamp Kontrolle.


    Das die X/M32 und Wing keine (Asio) Insertstruktur besitzt, liegt daran, dass die Audioengine nicht über genügend Ein- und Ausgänge dafür verfügt. Schlichtweg ne Budget Frage. Halte ich auch für nen Fehler, aber hört ja keiner auf mich👻


    LG

    WW

    Jo,

    Ich kann online belästigt werden unter: info@soundsurface.info


    Zwei Netzwerkarten is deshalb praktisch, da man auf einem Soundgrid laufen lässt und auf dem anderen ein Netzwerk für die MyMon App betreibt. Das sollte man aufjeden Fall trennen. Ich hab dafür nen 20€ „Usb auf Netzwerk Adapter“ vom Chinaman, funktioniert für MyMon bestens.


    Wie man nen Server baut, da gibt es diverse Seiten, wo das erklärt wird. Da der ganze Kram auf Linux läuft, isset eh open source. Gibt natürlich keinen Support von Waves für DIY server, sollte klar sein.

    Daher „auf eigene Gefahr“.

    https://groupdiy.com/threads/d…s-soundgrid-server.71385/


    LG

    WW