Beiträge von Karel Noon

    Wieso ist denn das eine Abspaltung?! Es gibt eine offene Stelle für einen Sales Director, der sich um die weltweiten Distributoren kümmern soll, und Markus als erfahrenen Mann bei einem der wichtigsten europäischen Distri-Partner. Ob nun Markus sich da be- hat oder A&H ihn abgeworben hat, ist doch erstmal wurscht: Markus ist jetzt eine Position höher gerutscht, irgendjemand (Johannes?) wird seinen Posten in Mainz übernehmen.


    So Gerüchte bringen nix, schaden im Zweifel nur. Einfach mal durchatmen! ;-)

    Sorry, war schlampig formuliert.

    Es gibt eben einige Veränderungen bei AT, die eine stärkere Trennung der einzelnen Bereiche und Marken bedeutet, das ist ja auch nichts schlimmes, in diesem Fall tendenziell sogar eher was gutes da es noch einfacher wird direkt die richtigen Leute kontaktieren zu können bei fragen zu A&H.


    Ich hoffe so ist das besser geschrieben. Ich fände es auch cool wenn Johannes jetzt den Posten übernimmt :)

    VT Serie wenn noch gut erhalten ist sicher besser als Pro Serie!

    Geht auch ohne Controller.


    Aber auch da braucht es Bässe dazu, wären dann sicher auch die d&b oder? Ist immer noch gebastelt aber besser als die pro Serie.

    danke an die, die mir weitergeholfen haben!

    zum rest kann ich nur sagen: hauptsache blöd daher reden, weil ihr wisst ja ganz genau wies bei uns abläuft:thumbup:

    Entschuldige, aber mit etwas mehr Mühe eurerseits im Vorfeld wäre das sicher nicht passiert.


    Dazu nur zwei kleine Punkte:

    -Ihr hättet hier im Forum diverse Threads lesen können zu eben diesem Thema und auch diesen Lautsprechern, da wären sicher fast alle Fragen beantwortet gewesen.

    -wenn nach der Lektüre des Forums immer noch fragen offen gewesen wären, wäre zumindest danach das Verständnis der verschiedenen Bereiche hier soweit fortgeschritten das ihr die Frage im Party Bereich gestartet hättet.


    So müsst ihr hier auch mal mit lustigen Ideen leben, die ich ehrlich gesagt sogar wirklich gut finde.

    Ein einfaches Wettrüsten auf Lautstärke, oder Druck werdet ihr mit den genannten Kisten sicher verlieren.


    Wenn das wirklich euer Ziel ist, sucht einen Verleiher der noch ganz alte Sachen im Lager stehen hat, Community RS880 oder 660, EV MT4, JBL soundpower serie. Damit gibts viel bums fürs Geld, martialische Optik gratis dazu.

    Ich hatte leider selten das Vergnügen mich ausführlich mit dem 1066 zu beschäftigen, dafür macht er mir jetzt gerade einen Knoten ins Hirn. Bei der release Zeit ist die Skala klar, aber wie verstehe ich die Angabe beim attack?


    Bei linksanschlag muss das Signal innerhalb von einer ms 3db über dem threshold liegen damit der Compressor reagiert? Und wäre dann ganz rechts die schnellste attack Zeit?


    Der Gedanke einer solchen anzeige gefällt mir, wahrscheinlich sogar noch besser wenn ich es vollständig verstanden habe. Mal sehen welche Plugins sowas bieten :)



    Edit: ich hab mir mal das Handbuch geschnappt, der Knoten bleibt.... 3db/ms ist die schnellste attack Zeit.....

    Wer kann mir helfen meine gedankenfehler zu finden?!?



    Ein befreundeter drummer hat mir davon erzählt wusste aber den Namen nicht. Ich war eh schon skeptisch und bin es nach dem sehen der Website und der darauf befindlichen Videos noch mehr.

    Gerade beim b98 sieht es so aus als ob das Mikro spätestens beim 2ten gig eher als deckenmirko genutzt werden kann... es ist schon auf dem Video leicht nach oben gerichtet und das werden ja wahrscheinlich neue, stramm sitzende Gummieringe gewesen sein.


    Doof ist das der Aufwand um es mal eben zu testen recht hoch ist.... ich bilde mir ja schon gerne ein Urteil aufgrund eigener Erfahrung.


    Auch die Auswahl der kesselgrößen ist wie mein vorschreiber bemerkte ausbaufähig.

    Klar ist für mich aber das es etwas ist was der drummer/die Band/die Produktion und nicht der Techniker/die technikfirma kauft.

    Schreiner ist schon mal geil :) Glückwunsch zu der schlauen Entscheidung!


    Mathe und Physik werden dir beim Lautsprecherbau auch helfen, als letztes fehlt da nur noch die Elektronik, Frequenzweichen wollen berechnet werden.


    Bei modernen Systemen kommen ja noch DSP oder andere digitale Steuergeräte dazu, also eigentlich von allem etwas.


    Ich würde tendenziell mal schauen was du parallel zur Ausbildung noch machen kannst, Fernstudium z.b.

    In der Tendenz erst mal Physik und Anverwandte Richtungen