Beiträge von just-lights

    Zitat

    Versuche den Mixer mit der mq zu realisieren scheiterten bisher.

    ...in 1min gemacht ;)


    Chaser mit Stall

    ...was ist "Stall"??

    S2L habe ich noch nicht zu laufen bekommen (Demo?)

    Mag mir jemand zu den S2L Möglichkeiten etwas sagen.

    S2L nutze ich nicht...

    Im Manual (Bedienungsanleitung) Kapitel 37.

    ....geht auf PC natürlich NICHT im Demo-Mode!



    Zitat


    MQ: .............auch hier nur eine P/T Bewegung je Lampe

    stimmt nicht !!

    wenn man das will kann man Zwölfunddreißigtausend Bewegungen gleichzeitig nutzen ;)


    Ebenso müssen Pan und Tilt nicht gemeinsam gespeichert werden, das geht auch für Pan und Tilt einzeln.....

    Also Grundsätzlich erfolgen Updates über die Software die ständig aktualisiert und verbessert wird. Diese ist auch für alle Pulte dann verfügbar. Das 40er war halt hardwaremässig beschränkt, da es das kleinste Pult war und einen Einstig in die Chamsys Welt darstellen sollte.

    Aber es gab von Anfang an Probleme mit der Hardware. Gibts ja auch aktuell nicht mehr neu zu kaufen.

    Wenn dann mindestens eine 60er mit externem Touch- Monitor, weil in der Konsole das 10" Display für vernünftige Bedienung einfach viel zu klein ist.


    Leider ist gebrauchtes Chamsys Material recht rar, zur Zeit sehr viele 40er aufm Gebrauchtmarkt, aber, wie gesagt, nicht wirklich gut zu gebrauchen... justmy2cent

    Happy Easter....


    Die " neuen" Konsolen MQ50 und MQ70 haben Multitouch Displays und sind daher Kapazitiv. MQ500 und MQ500M natürlich auch.

    Alle älteren haben Resitive Touchdisplays, auch die noch im Programm befindliche MQ80... alle anderen gibt's ja neu nicht mehr.


    Die "leichtgängigen" Fader gibt's im Moment nur bei der (neuen) MQ70 (bei der auch die Fader und Taster hinterleuchtet sind)... Und natürlich auch bei der MQ 500...

    Bei der MQ500M sind sie so leichtgängig, dass sie sogar ohne Finger bewegbar sind.... (Motorfader😉😂)

    Motorfader....

    brauche ich nicht zwangsläufig, da meine Programmierweise dies nicht erfordert.

    Ist halt in den genannten "Wunschpulten" enthalten und ein "nice to have".


    Ich hatte mich beim Bau EXTRA gegen den ganzen MIDI Krams entschieden, weil es mir nicht wirklich Vorteile gebracht hätte. Ziel ist es irgendwann mal eine "Echte Konsole" mein Eigen nennen zu können.


    Ich frage mich, bevor ich das mache , Übernimt der Realizzer von der Chamsys das Patching und die Positionen oder umgekehrt oder kann man das sogar auswählen? oder garnicht so wirklich und es funktioniert nur die Lampen Ansteuerung, weil dann dann ich es auch so belassen...

    Das weiß ich leider auch nicht, da liegt es jetzt an dir das auszuprobieren und deine Erfahrungen weiterzugeben ;)

    Also die Bildschirme lassen sich in 3 unterschiedlichen Winkeln aufstellen, oder eben ganz flach.


    Vom Design her hab ich da meine Oldschool Lieblingskonsolen einfliessen lassen:

    Celco 90 Gold (die schönste Konsole die je gebaut wurde :love: )

    und die Hog 2 (die Revolutionärste Konsole). 8)


    Weiß jetzt nicht genau welcher NUC es ist vom Prozessor her, aber mit 2 HDMI Anschlüssen.

    Nein die Grafikpower reicht nicht für den Visualizer aus, brauch ich aber auch nicht in der Konsole.

    Da hab ich einen extra Rechner zu Hause und nutze das dann fürs Preprogramming.


    Jo, die Encoder haben Elektronik mit Atmel Microcontroller verpasst bekommen 8o

    Und es läuft keine zusätzliche Software zum umwandeln von irgendwelchen Protokollen auf der Konsole, nur MagicQ auf Windows 10, sonst nix.

    Kleine Einschränkunghab ich aber, die Programmierbare Tastatur läuft dauerhaft im "Chamsys Tastatur Shortcut Programming Modus".

    Dadurch kann ich keine normale Tastatur mehr nutzen um Eingaben zu machen, dafür nutze ich dann die Bildschirmtastatur für Texteingaben.


    Alles in allem bin ich ganz zufrieden damit, wenn irgendwann mal wieder genug Aufträge da sind und genug Geld gespart wurde wird's wohl ne MQ500M mit Motorfadern verlegen*

    Die neuen Konsolen (50er und 70er, sogar die QuickQs, und natürlich auch die 500er) haben Inbuild WiFi...


    Die älteren Konsolen 40er, 60er (beides legacy Products) und 80er (gibt's aktuell noch) nicht.

    Ja es wird direkt eine Verbindung zwischen Tablet und Konsole hergestellt, entweder über IP, oder per Barcode der gescannt wird.

    Hi, na das geht mit der Chamsys sogar ganz kabellos...

    Remote Verbindung mit einem Tablet herstellen auf dem die MagicQ Remote App installiert ist. Dort ein extra erstelltes Executefenster (es gehen bis zu 3 Exec Fenster gleichzeitig auf der Chamsys) öffnen..... Zack fertig.

    Ohne Kabel, ohne Gefrickel, ohne zusätzliche Geräte oder zusätzliche Software...

    DMX IN = Ist das auch frei konfigurierbar?

    Ja...




    Ich mag es einfach wenn ich eine Konsole aus dem Case nehme, klappe die Monitore hoch, Netzkabel rein, Netzwerkkabel rein fertig!!

    Ja MiniWing mit eigener Frontplatte..

    Ja programmierbare Tastatur mit eigener Frontplatte..

    NUC PC, 2x 15" Touchmonitore, W-Lan & LAN Router, 4fach DMX Node...

    Alles in der Konsole "versteckt"



    Encoder sind mein Geheimnis, erforderte einiges an Hirnschmalz 😇...

    und nein nicht per MIDI😉


    Ist alles nur ein Kompromiss, hätte lieber eine MQ500 oder noch lieber ne

    HOG Fullboar, aber wer kann das privat schon bezahlen...

    Ich muss mir keine Gedanken um das was an ist machen, auch nicht in welcher Reihenfolge was an ist. Ich tippe nur das AN was ich JETZT! möchte, NICHTS anderes ist im Hintergrund von dieser Gruppe am laufen.

    Na dafür brauchste keine Playbackgruppe (die es in diesem Sinne auch nicht gibt...)

    Wenn du für einzelne Lichtszenen nur Schalter benutzt die das entsprechende Lichtbild "starten", dann kannste dir doch ganz einfach Cues speichern (Im "Cue Store") und diese dann in dein Execute Window kopieren (mit "copy"). Dort kannst du diese dann quasi Gruppieren ("Set Region") und die einzelnen Buttons dann auf "Button (So)" einstellen, so dass diese als "Solo Buttons" funktionieren. DAnn ist innerhalb dieser Region (Gruppierung) immer nur der zuletzt gedrückte Button an....



    Natürlich kann man Cues auch direkt im Exec Fenster speichern, so dass man sie nicht extra nochmal kopieren muss. (Die im Exec Fenster gespeicherten Cues sind dann natürlich auch in der "Cue Store" Übersicht gespeichert, denn das ist der Zentrale Speicherort für alle erstellten Cues...)

    - kann ich jedem Button eine eigene Fade IN und Fade Out Zeit zuweisen?

    Jein.... Du legst ja nicht einfach nur Buttons oder Taster da hin, sondern die "Triggern" ja irgend etwas...

    im Falle eines Cue/CueStack kannst du natürlich diesem Cue/CueStack entsprechende Fadezeiten verpassen.. wenn du dann diesen "Button" aktivierst, fadet der Cue/CueStack entsprechend ein bzw aus..


    - kann ich aus z.B. 9PB eine Gruppe Bilden von denen nur 1 PB zur Zeit Aktiv ist, Aktivieren deaktiviert das verherige?

    versteh ich nicht, was du damit meinst.. bitte genauere Erklärung für mein kleines Hirn... ?(

    Warum willst du eine Gruppe aus Playbacks bilden... :/


    Dort gibt es learn MIDI, das hat nicht geklappt, war ja vor gewarnt, dass es nur mit Chamsys Hardware geht, aber Probieren musste ich es zumindest.

    MIDI siehe anderen Thread von Skippa...



    ... bei Paperwork vermisse ich noch die DIP Belegung vom Mäuseklavier, die ja doch im Patch mit aufgeführt wird. Kann man das irgendwie ergänzen?

    ..mach einen Eintrag im Bugtracker bei Chamsys, dann kommt dein Anliegen auf die to do Liste 8o



    Endlich weiß ich, wie ihr mit so extrem wenigen Knöpfen auskommen könnt. Alles nur Virtuell! Ein Kompromiss der Funktionieren kann, denke ich.

    Nutze ich auch nur bei Busking Shows, wo ich vorher nicht weiß was mich erwartet... bei bekanntem Bandreportoire komme ich mit 10 Fadern pro Song aus.

    Pro Song also 1 Page mit jeweils 10 Fadern;) ;)


    Hab mir ein DMX Pult mit 36 Kanälen an die Chamsys per DMX IN drangehangen, damit lässt sich gut Arbeiten 8) ( geht natürlich nur wenn "Blue Hardware" am PC System angeschlossen ist)

    Subgruppen

    definiere Subgruppe....?


    "SubMaster"

    du meinst den SUB Fader links neben den Playback Fadern?


    der ist Quasi der Intensitätsmaster für alle Playback Fader

    du kannst den Sub Fader z.B. auch als zusätzlichen Playbackfader belegen, so dass du 11 Playbackfader hast..

    Update: offne mal im Setup >>View Settings>>Playback>>Submaster function...

    da siehst du was dort machbar ist..


    das selbe auch mit crossfade Master...

    12 Kanäle für die Front auf einen von den 1-10PB Fadern und dennoch schnell jeden einzeln am Touchscreen nachregeln?

    Du kannst einen der Playbackfader quasi als Gruppen Intensitätsmaster belegen, so dass dieser Quasi die Maximalhelligkeit der ganzen Gruppe regelt.

    geht so:

    >>Gruppe auswählen

    >> >Rec> drücken

    >> "S" Taste des Playbackfaders den du belegen möchtest drücken

    >> dein Playbackfader ist jetzt "GM" dieser Gruppe (GrandMaster)

    Dann kannst du im Execute Fenster für die einzelnen Scheinwerfer Cues speichern und als Bedienelement "Fader auswählen.... und schon hast du einzelne Fader für jeden Scheinwerfer..