Beiträge von Gabo_echo

    Check mal den MAN TGE, ist der Crafter in Cool, und der hat auch 1,8m innen.


    Das kann ansonsten noch das Trio Fiat/Peugeuot/Citroën

    Werde ich! Soweit aus den Datenblättern entnommen hat der Crafter eine Innenbreite von 1832mm, der Daily 1740mm. Ducato kommt auf 1870mm.

    Wenn man nicht gerade nur Styropor transportiert, sind 3,5er in der Regel längst überladen, bevor sie voll sind. Da reichen oft schon die ganz kurzen Modelle. Durch die Länge sinkt die Zuladung weiter, durch die Automatik auch. Schaut Euch unbedingt die Zuladung an und entscheidet euch dann, was wirklich Sinn gibt.

    Laut Datenblättern kommt zb. der Crafter mit Überhang, Hochdach L2 und automatik auf eine Nutzlast von 1227Kg. Ohne Überhang wären es 1307KG. Die Differenz ist hier nicht so hoch wie erwartet.

    Beim Ducato ist die Differenz anscheinend höher, mit Überhang 980kg, ohne gleich 350kg mehr. Daily liegt bei ca 1000kg, mit mittlerem Radstand bei 1200kg, allerdings dann nur innenraumlänge ca. 3,5m, was dann doch sehr kurz ist.

    lg

    Hey Leute!
    Ich bin sehr neu hier im Forum und brauche direkt mal einen Rat:

    Wir sind momentan dabei unsere Firma neu auszubauen und die erste und wichtigste Anschaffung wäre dabei ein schöner 3,5T Transporter, wie ihn bestimmt einige von euch besitzen. Hier hätte ich diesbzgl. 2 Fragen:
    1. Welcher Transporter?
    2. Gewerblicher Gebrauchtwagenkauf oder Leasing?


    zu 1.)
    Unsere Voraussetzungen für einen neuen sollten sein: Erstzulassung mind. 2017, höchstens 125k Kilometer, Automatik, bestenfalls ca. 4,60m Länge. Budget ca. 17k Netto. Hier kamen 2 Modelle in die engere Auswahl, nämlich der neue VW Crafter und der Iveco Daily. Ich weiß, Fiat Ducato/Ford Transit sind auch super, jedoch meistens maximal bis ca. 4m innenraumlänge vorhanden, was für uns, da wir den Wagen erstmal für längere Zeit fahren wollte, eher nicht wünschenswert ist.

    Nun zur Frage: Was sind eure Erfahrungen mit den beiden Modellen? Wie sind Ladekantenhöhe, Fahrverhalten sowie Platzangebot im inneren (Steilheit der Wände usw.). Transportiert werden hauptsächlich Lautsprecher.


    zu 2.)
    Wir Gliedern unsere GbR demnächst in eine GmbH um, was macht aus Steuerlicher und finanzieller Sicht mehr sinn: Einen gebrauchten direkt zu kaufen wenn man die finanziellen Mittel zur Verfügung hat, oder doch Leasen?


    Vielen Dank schon mal!