Beiträge von wora

    Viel besser ist es bei Benefiz auf volle Gage und Miete zu bestehen und darauf hinzuweisen das bei Einhaltung aller Versprechen ein Teil oder auch alles gespendet wird. Dann ist der Wert auch besser sichtbar und ggf. eine Spendenquittung auch transparenter. In Woras Fall hätte ich das Geld dann in Helfer investiert und der Veranstalter wäre leer ausgegangen

    gute idee, das muss ich mir mal überlegen.

    ich hab den job (bisher allerdings in deutlich kleinerem rahmen) schon ein paar mal gemacht. die bezahlung war dabei immer in ordnung, nur der zweite mann (oder frau) sollte eben immer eingespart werden. bisher ging das auch immer irgendwie gut, aber diesmal ist es echt entgleist...

    IDN:

    Kopfsteinpflaster!


    muss dieser holprige untergrund denn wirklich fast überall verbaut werden, wo man seine cases ein paar meter im öffentlichem raum schieben muss???

    Die Obst - Firma hat den Miniklinken Anschluss aus ihren Telefonen verbannt.

    oha, das war mich echt entgangen. ich kaufe diese übertreuerten geräte schon lange nicht mehr, nach iPhone 4s war für mich schluss.

    IDN:

    kleines benefiz-festival mit beschränktem budget, mit der aussage des veranstalters: "helfer sind genug da, das ist kein problem" ...

    mehr muss ich dazu wohl nicht schreiben, das war mal wieder ein 16 stunden tag - ohne pause.

    toilettengänge waren auch tatsächlich nicht nötig, das hab ich einfach rausgeschwitzt.


    ansonsten hat es aber spaß gemacht, mal wieder auf der eigenen anlage zu mischen ;-)

    hallo Richsound, willkommen im forum!


    wir haben sowohl eine Vi1 als auch eine SI expression im keller stehen. aber ich habe die beiden noch nie miteinander verbunden, deshalb kann ich zur eigentlichen frage nicht viel beisteuern. dafür gibt es hier andere spezialisten.

    und falls es hier, wider erwarten, keine antwort geben sollte, kann ich dir einen anruf beim vetrieb empfehlen. der dortige kollege Jörg Kretschmer wird dir sicher professionell weiterhelfen.


    gestatte mir aber eine frage: was ist ein MoH?

    wow, ihr habt mittlerweile 10 stück davon... respekt ;-)


    meine SL2 zeiten starteten etwa mitte der 90er jahre und waren nach 2003 leider vorbei, nachdem die disco, in der sie installiert waren, keine livemusik mehr machte (und kurz darauf komplett geschlossen wurde).

    die damals bei uns sehr verbreiteten C4 haben sie klanglich definitiv getoppt, aber das wollte ja damals keiner hören 8) egal, die zeit geht weiter!

    leider bin ich deutschlandweit nicht mehr unterwegs, seit ich den festen job angenommen habe. sonst hätte ich ja die hoffnung, mal wieder auf euren SL´s arbeiten zu können ;)

    warum beschallt man solche VAs denn nicht von vorne nach hinten, einfach mit delays? das könnte man ja auch breit machen - und hätte null probleme mit laufzeiten.

    ?

    Was mir hin und wieder fehlt ist ein zweiter Insert pro Kanal - das lässt sich dann mit einer Gruppe lösen. Ich weiß auch nicht, ob die anderen Pulte das können. Tatsächlich hatte ich bisher noch nicht die Ehre mit den höherpreisigen Mischtischen zu arbeiten.


    Mich würde mal interessieren, was an den teuren Geräten so anders ist

    genau das.

    es gibt in der teuren liga genau das was du wünschst, z.b. in der dLive ;-)


    jetzt aber wieder zurück zu eurem hasser-thread... ich bin hier jedenfalls wieder raus, da ich tatsächlich noch nie auf einem X32 gearbeitet habe und damit auch null zur diskussion beitragen kann.

    ... dass hier nicht der Platz ist, an dem jeder inhaltsfrei all seinen mentalen Stuhlgang loswerden kann. Das Gschmäggle steckt im fehlenden Inhalt, ...

    ich hätte es schön gefunden, wenn man so ein maßnahme auch anderen diskussionsfäden hätte angedeihen lassen, die ebenfalls von unsachlichen argumenten - oder eben gar keinen - überflutet wurden. aber immerhin ist diesbezüglich bei themen anderer hersteller mittlerweile ein bisschen ruhe eingekehrt. man kann doch insgesamt wieder sachlicher diskutieren.


    warum das bei behringer nicht funktioniert hängt sicher auch damit zusammen, wie sehr dieser hersteller mittlerweile auch die pro-audio industrie beherrscht.



    huch, sehe gerade: da sind ja mittlerweile ganze zwei diskussion-seiten dazugekommen... uff 8|

    man hat dir deine Zweifel angesehen, wora :-) hab sogar irgendwo noch ein Bild von dir mit dem Blick..

    in der Mitte wars ok, ich saß etwas rechts, da kams eher dünn. und die Bässe waren in der Toilette hinter dem Zelt druckvoller, als im Zelt......

    ich hab vorletztes Wochenende auf nem HD System Open Air gespielt ( kam von meinem Lieblingsverleiher). HD Pack No3 ( 4St. je Seite mit jeweils 3 Infra ), hat mich sehr überzeugt!

    du warst das also ;-)

    dass die bässe ausserhalb des zeltes lauter erscheinen, ist aber normal. im zelt werden ja nur die mittleren und hohen töne reflektiert, das heisst auch nach aussen weniger übertragen. für bass ist so eine zeltwand dagegen kein nennenswerter widerstand. deshalb bleibt aussen verhältnismässig mehr bass übrig. diesen effekt kann man dem system also nicht anlasten :-)

    Man sollte aber zur Ehrenrettung der aktuellen Vertikalstapelschachtel-Arrays dazu sagen, dass viele Horntops wie Director auch nur mit daneben/dazwischen geflogenen Bässen im grösseren Setup funktionieren. Sonst wird es bei Trennfrequenzen von 120-140Hz eher unschön.

    das ist ja genau die "kunst" beim clustern. wer das nicht verstanden hatte, bekam viele und unschöne kammfilter. und viele haben es nicht mal bemerkt... ;-)

    das ist dann ja korrekt.

    ich meine es ist ja nicht so, dass die antenne dann gar nix mehr misst, aber die werte sind eben besser, wenn man die antenne an die zu messende frequenz anpasst. wenn man nur "mal schnell schauen" möchte, ist eine gewisse fehlanpassung sicher vernachlässigbar, man muss das also nicht zwingend auf den cm genau machen.

    Außerdem: wie macht sich eine zu lange Antennen bemerkbar?

    das ist dann eine fehlanpassung, dadurch wird der angezeigte pegel vermindert, also falsch angezeigt.


    Das Einkürzen der RF-Explorer Antenne würde demnach nur bei Frequenzen oberhalb von ca. 500Mhz Sinn machen oder liege ich da falsch?

    ich hab das ding jetzt gerade nicht zur hand, wie lang ist die antenne im ausgezogenen zustand? das ist doch sicher ein halber meter, oder?

    in der regel nutze ich zwischen 20 und 25cm.