Beiträge von ERICH

    Jupp, klingt nach sowas hier:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wichtig auch wenn man ohne Anhängerschein fährt ist zu wissen dass das Leergewicht des Zugfahrzeuges höher sein als das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers.

    Kann bei kleinen Autos mit starken Motoren und allrad passieren

    Ja, stimmt. Das macht die PKW Auswahl sehr spannend. Für meinen Avensis hab ich danals deshalb den Anhänger um 50kg ablasten müssen.


    Die jüngeren Kollegen meinten jedoch vor paar Wochen, das diese Bedingung nicht mehr existiert.


    Beim ADAC ist es auch nicht mehr gelistet. Ich würde mich also nochmal dahingehend informieren, wenn eine Neuanschaffung ansteht.

    Bleibt auch die Frage nach Fahrzeug und Führerschein.

    Mit der Klasse B ist auch schnell Schluss mit Lustig, was Anhängelast angeht.


    Da ist meist ein einachsiger Anhänger mit 1300Kg ges. das größte, was geht (da ja noch die Zul. Gesamtmasse der Zugfahrzeugs dazu kommt und unter 3500kg sein muss).

    Ich hatte mal eine VA als Mischer der Vorband, auf der ist eine Seite des Linearrys ausgefallen.


    Auf die Distanz ist das gar nicht gleich aufgefallen - der FoH war ganz hinten im Saal (furchtbar, aber nicht in meinem Einfluss).

    Die Produktion hat Soundcheck gemacht ohne, das es jemanden aufgefallen ist.


    Mir war es beim Test der Übergabe aufgefallen (dachte zuerst an ein fehlerhaftes Routing).


    Es waren am Ende defekte Verstärker der Hausanlage. Der sehr unangenehme Hausherr wollte aber nicht, das jemand in seinen Müll funktionierende Amps einbaut (hätte ich rechtzeitig besorgen können).


    Das funktionierende linke LA hat hinten ganz gut abgedeckt, vorn aber halt nur die linke Seite. Ich hab dann kurzerhand rechts eine Box auf die Bühne gestellt, die ich eigentlich als Monitor mit hatte.

    Das hat gereicht, um die unbeschallte Ecke / Viertel aufzufüllen.

    Das ging erstaunlich gut.

    Links vornwar es halt etwas lauter, als mir lieb, der Rest war aber sehr gleichmäßig


    Die Leute von der Produktion habem erst etwas gelächelt, nach unserem Slot aber höflich darum gebeten, das ich die Box doch noch bis Ende der VA da lasse und ein Bier ausgegeben.

    Wenn das Gewicht von paar Lampen einen Unterschied macht, dann sollte das Gebäude sofort gesperrt werden, da Lebensgefahr.

    Ich denke das Problem ist eher das es nicht bei drei Lampen bleiben wird und dann endlose Diskussionen losgehen, wann Schluss ist. Daher sagt man als Verantwortlicher lieber allgemein nein.

    Das hier ist auch sehr interessant.

    Der Mensch hat auch allgemein sehr gute Videos auf dem Kanal, auch wenn eher in Richtung Musikinstrumente / Verstärker.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ganz extrem hab ich das mal beim 18XB700 erlebt. Hat ein Kollege verbaut und war erstmal enttäuscht. Nach ein paar Veranstaltungen war das Teil dann weich geklopft und ging richtig gut.

    Hi, danke für die schnelle Antwort, bin immer wieder erstaunt, wie flüssig das hier läuft :thumbup:.


    Ich meine die lokalen Presets (das XAir hat ja keine im Mixer und der Editor unterstützt das auch nicht).


    Ich habs mal im Screenshot markiert, was ich meine.


    Ich möchte eine Bibliothek mit kompletten Kanalzügen anlegen und die dann auch immer komplett laden. Aber der Scope stellt sich dauernd zurück.


    Ich bin gerade dabei mir eine Bibliothek für Einzelkanäle anzulegen.

    Im X/M32 ja kein Problem. Beim X/M Air gibt jedoch keine Bibliothek dafür.

    Also habe ich das mal in Mixing Station versucht - hier gibt es ja die Möglichkeit eine offline Bibliothek anzulegen.


    Das funktioniert auch gut.

    Nur eine Sache bekomme ich nicht wirklich hin.

    Beim aufrufen eines Kanals wird die Scope Auswahl immer wieder zurück gesetzt, egal in welchem Tab ich mich befinde.

    Wenn ich jetzt hintereinander eine ganze Reihe Kanäle laden möchte, ist das immer wieder alles passend anzuwählen doch recht frickelig und fehleranfällig.

    Kennt jemand eine Möglichkeit das zu umgehen / den Recallscope fest einzusetllen?


    viele Grüße


    Robert

    Ich hatte mal einen Rider, der nach 2 Zeilen Technik alles aufgelistet hat, was die Band gerne essen möchte.


    Die Tabelle mit den gewünschten Speisen war besser strukturiert, als die Input Liste.


    Das war zudem der Großteil des Schriftstücks und wurde mit dem Satz " Auch für weitere kulinarische Überraschungen sind wir offen und Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt" abgeschlossen.