Beiträge von ERICH

    Verstehe ich alles, ich würde mir aber extrem gern eine Übersicht mit Ausgangspegeln, deren Mute Schaltern und den dazugehörigen Delaxy nebst dessen on/off haben.


    Hatte das wie gesagt am 01V96V2 VCM und das war einfach eine extrem effiziente und viel mehr noch intuitive Angelegenheit. Ich vermisse es vor jeder Veranstaltung - die Ergebnisse ohne diese Hilfsmittel dauern viel länger und sind nicht so gut, wie damit (hab mal den a/b Vergleich gemacht).


    Zumal es extrem leicht einzubauen ist - einfach die Outputdelays als custom - knob möglich machen.


    David - Bitte, Bitte :)

    Danke fürs ausformulieren, ich glaube in all dem Alltagstrott mit den ganzen "News" von sonstwo her sind die Grundlagen unseres Wohlstandes und unserer Sicherheit nicht jedem so wirklich klar.

    Ja, das funktioniert so gut - ich nutze das seit Jahren um mal eben eine Delayline raus zu zaubern, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.


    Nur die Rasterung ist recht grob und das einstellen manchmal Geduldssache (je nach dem welches Remote dran ist).


    Es soll auch noch mit anderen Effekten funktionieren - da habe ich aber keinen Erfolg gehabt (es war kein reines, lediglich verzögertes Signal zu bekommen, es klang immer irgendwie bearbeitet).

    Das kommt ganz auf deine Ansprüche an.

    Aber ich glaube nicht, das es Preis/Leistungsmäßig etwas viel besseres gibt.


    Sprich: probier es aus, wenn es dir zu wenig Pegel ist, dann hat auch alles andere der gleichen Preis und Gewichtsklasse zu wenig Pegel.

    Die RCF Topteile sind Preis / Leistungstechnisch sehr gut, da machst du nichts falsch.

    Du brauchst eben noch ein paar passende Bässe dazu.


    Schau dir mal das "RCF Power Bundle" beim Thomann an.

    Einfach per Midi Program Change Kommandos senden.


    Das geht mit div. Midi Fußschaltern.

    Und von Doepfer gibt es da auch eine sehr große Palette an Platinen.


    Ich nutze eine Engl Z-15 Fußschalter Leiste für einen Gitarristen - so kann er die Effekte im Pult aufrufen und spart sich das ganze externe Gedöns.

    Funktioniert seit Jahren einwandfrei - es werden einfach Teilszenen mit den Effekten und Lautstärken im Pult (XR18) geladen. Ebenso können damit die Instrumente im Pult selbst gemutet werden - zum Stimmen, Abstecken, ... . Eine super Sache.


    Hier ein paar passende Geräte als Anhaltspunkt:


    Engl Z-15

    Doepfer pocket electronic

    Tech 21 MIDI Mouse

    Gibt einen Mitmachpreis in Form eines Likes - der letzte Post ist gerade mal etwas mehr, als 15 Jahre her.



    Die Zeck - Geschichte war knapp 18 Jahre alt :thumbup: