Beiträge von oton

    Mein Sennheiser e945

    verhält sich eigenartig. Seid gestern bekomme ich da kein low-end mehr raus, lediglich mitten und Höhen, es klingt also

    flau und kraftlos, bassanteil fehlt.


    ich hatte ähnliche Effekte schon zwei Mal mit einer 945er Kapsel an einer 2000er Strecke. Bei Sennheiser reparieren lassen, dann ging es wieder.

    Das einzige was mich stört, ist die von der VI übernommenen EQ Bedienung. Diese in einer waagrechten Linie angeordneten Regler waren immer eine großen Suchfest für mich.


    Die Geschmäcker sind halt verschieden ... mich als alten VI-Junkie erfreut es sehr das endlich mal jemand wieder die gute alte Vistonic Bedienung gefleddert hat ... ;-)

    Trotz gleichem Prozessor wie bei der dLive scheint die Firmware doch so unterschiedlich zu sein, dass es einer dedizierten "power down" Prozedur bedarf. Bei Nicht-Einhalten wird man mit einer entsprechenden Meldung beim nächsten Booten belohnt :-)

    wieso, gibt es bei der dLive doch auch ? Hier wird zwar nur das Surface heruntergefahren, aber da hier Surface & Engine das Selbe sind, ergibt das ja durchaus Sinn.

    Im Kongressgeschäft ist es doch jetzt schon so, daß erfahrene Techniker nur noch für Aufbau, Einrichtung und ggf. Einmessen der Ablagen gebucht werden. Die eigentliche VA wird dann durch Praktikanten in Verbindung mit jeweiligen Automatisierungsmodi jeweiliger Pulte gefahren.


    Das kenn ich jetzt tatsächlich genau anders herum. Ich mache relativ viel größere Industriesachwe, und werde ganz hervorragend bezahlt, auch wenn ich mir oft gefühlt den halben Tag in der Nase bohre, Kuchen esse und ab und zu ein paar Headsets & Zuspieler lautmache. Bei so einer Industriebaustelle mit 2000+ Lampen & Gedöns sind unsere Gagen doch eher nebensächlich ... aber es MUSS halt alles laufen, inclusive Umgangsformen was den Kunden angeht und Sozialkompetenz ... ich sehe da überhaupt keine Problem meinen Job an KI zu verlieren.


    ANDERERSEITS gibt es doch genug Jobs, um die sich KI kümmern könnte, ob das automatisches Timealignment, Anpassen von EQ auf vorgegebene Geschmackskurven, ebenso wie Gain & Kompressionthreshold ... da wird bestimmt noch einiges kommen.


    Rebecca , ich kann dein Geheule ebenfalls nicht nachvollziehen ... der Livesound ist im Mittel seit den 80ern um Welten besser geworden, und das können auch Jugendliche hören ..

    Soundcraft sollte man sich nicht mehr ans Bein binden. Da kommt einfach in letzter Zeit zu wenig.


    danke, ganz vergessen drauf einzugehen ... so wie ich immer noch die VI´s mag, auch die VI1, sind die Zeiten, jedenfalls was einen Neukauf angeht vorbei. Bekommt man inzwischen ja quasi gebraucht hinterhergeworfen, aber das hat halt auch seine Gründe ...

    Bei den Anforderungen würde ich ganz klar zur QL1 greifen. Ich mag die SQ auch, aber die Lernkurve der Oberfläche ist doch ganz klar langsamer als bei der QL1 ... WENN A&H dann auf jeden Fall S/C Serie. Da ist es dann eher Geschmacksache.


    Aber mit der QL1 als Brot & Butter Arbeitstier macht ihr auf jeden Fall nichts falsch.

    Irgendwie geht es halt schon wieder los ...


    - es gibt keinen Vertrieb der wird noch schnell gebastelt weil alle die das machen sollten nicht mehr da sind


    - es gibt viele brandneue Features die mir aus vielen anderen Pulten schon seit Jahren irgendwie bekannt sind


    - es gibt massenhaft Werbevideos ohne wirklichen Inhalt, immer wieder sich widersprechende Informationen bezüglich Konnektivität & Kompatibilität zu alten Stageboxen/Pulten, einfach keine wirklichen Informationen, dafür eine Menge heisse Luft.


    - Es gibt superambitionierte Features wie KI & Co., die aber alle irgendwie noch nicht wirklich laufen


    - Brandneue Entwicklung from Scratch, aber der VSS brauch wie in den alten Pro Pulten 3 FX Spots ... ein Schelm wer Böses denkt ...


    Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wo da die Reise hingeht ... wirklich lieferbar in Stückzahlen muss es jetzt auch erst mal sein ...


    ... aber am Ende vom Tag ist es eh nur wichtig das sie sie wunderbaren Pro-Fader so gelassen haben ... bitte bitte bitte !!!

    Kommt schon ganz gut hin ... Ich nehme den originalen TD, wenn ich nur den Attack verstärken will und nicht viel ändern, den Smackattack wenn es richtig krass werden soll, es gibt ja durchaus Musikrichtungen die das gut vertragen .. ;-)


    Parallel Particles ist eine kleine Wunderkiste, bei dir man auch sehr stark den Grundsound verändern kann. Gerade für müde Snares/Drummer live wirklich eine Waffe.


    BSS ist halt so wie wir das früher gemacht haben ... damals in den Ardennen ... dafür klaut mir das halt oft zuviel Grundton. Ist aber im Studio tragischer als Live, weil da wummert es oft eh schon genug ..


    wobei man sagen muss, das der Herr auch wirklich stimmen kann ... da ist kein Gate drauf, und ich hatte auch nie das Bedürfnis die Release Zeit signifikant zu verändern ... trotz Closemiking ... es geht also ... ;-)))

    Moin Moin,


    da ich eh gerade im Studio rumhänge und Drums "verschönere", bin ich auf so ein kleines Intro gestossen, das sich hervorragend eignet mal ein wenig mit den verschiedenen Möglichkeiten der Dynamikbearbeitung herumzuspielen. Ich habe jeweils BD, Snare & Toms mit dem jeweiligen Plugin bearbeitet, Rest des Kits bleibt gleich.


    Studioaufnahme, Kick Audix D6 & SM91 Beta, Snare Top/Bottom SM57, HiHat Audix Kleinmembran, Toms Audix D2&D4, Raum irgendetwas, ein klein wenig GeschmacksEQ und ein wenig Abbey Road Plate.


    Die einzelnen Audifiles sind:


    - Clean


    DrumsClean.wav


    - Logic Enveloper, quasi DAW "Bordmittel", gibt es auch ähnlich in Cubase, Reaper & Co.


    DrumsLogicEnveloper.wav


    - Waves Smack Attack - quasi ein TD "on Steroids" mit mehr Einstellmöglichkeiten


    DrumsWavesSmackAttack.wav


    - PlugIn Alliance SPL Transient Designer Plus - das Original


    DrumsSPLTransientDesigner.wav


    - Waves Parallel Particles - quasi eine simulierte Parallelkompression in verschiedenen Frequenzbereichen einstellbar


    DrumsSchepsPParticels.wav


    - Waves BSS DRP 402 - für die Klassiker unter euch ;-)


    DrumsBSS402.wav



    Ein X32 o.Ä. zum Durchlaufenlassen habe ich leider gerade nicht da, aber vielleicht kann ich das nachholen. Viel Spaß beim Vergleichen !!