Beiträge von gert

    Ich habe MCE 86 2II als Keule, da gibt es zwei verschiedene Modelle. Kriegt man mit Geduld in der Bucht für schmales Geld. Was positiv auffällt, ist das meine zwei nach Messung nahezu Identisch sind. Nutze die für Raumaufnahmen beim Mitschneiden. Also wenn es nicht eilig ist mal auf die Jagd.

    vielleicht, und das ist das wahrscheinlichste. Der Job wird in 5 Jahres Blöcken vergeben, bevor man weiß wo er stattfindet. Der Dienstleister will auf jeden Fall den Vertrag erfüllen und vermieten. Und schon wird aufgebaut.

    Den gibt es nicht mehr. Hab schon gesucht. Aber es ging darum wie Wetter und Unverständnis dazu führen das ein Festival zu leise wird. Das kann also auf den großen Gigs auch passieren. Wie sagt man doch so schön. Wenn der Dussel nicht schwimmen kann, liegt es an der Badehose.

    Man lernt mit der Zeit das die unterschiedlichen an einer Veranstaltung beteiligten den Erfolg jeweils anders bewerten. Der eine Tonmann freut sich wenn es entspannt ist, der andere wenn die PA geil ist, und wieder ein anderer wenn die Bassdrum fett war. Der Lichtmann oder Musiker sehen es wieder ganz anders. Will sagen man kann auch mit der 15/3 Erfolge haben und auch mit der fetten Gross Pa grosse Misserfolge. Die Kunst ist es mit Diplomatie und Fachwissen alle zu den richtigen Kompromissen zu bewegen. Je mehr Beteiligte hinterher glücklich sind, desto besser war der Gig für das Publikum.

    Es geht mehr um eine Film. Dieser gehört zur Rock n roll Grundschule. Wer den nicht frei mitsprechen kann, wird es in dieser Branche nie zu irgendwas bringen.


    This Is Spinal Tap – Wikipedia


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    SPX 990 Echo Room an Toms ist Granate! Dafür würde ich das auch mitschleppen!

    Ich bemängele ja immer gerne die liebe zum Bass. Nicht falsch verstehen, ich brauche auch tiefe Noten. Deswegen nochmal.

    Die Bässe sind der Fallus des jungen Tonmannes. Man drückt ( im wahrsten Sinne ) damit seine Männlichkeit aus. Nur wer viel Bass hat, hat auch Ahnung. Und nur wer Bass kann darf auch wiederkommen.

    Nun meine Erfahrung ist da etwas anders. Zum einen ist Musik natürlich ganz anders, Schlagzeuge klingen auf der Bühne auch anders und was viel wichtiger ist. Man kriegt mit Bässen nicht mehr Frauen. Auch nicht mit großen Mischpulten.

    In meiner Erfahrung ist es eher so, das wenn ich weniger Geld für Bässe ausgebe, habe ich mehr Budget für Cocktails. Und mit denen klappt das Baggern wirklich viel besser. Und einer heiler Rücken ist bei der Fortpflanzung auch besser. Ich stelle hiermit den Sinn von der Gerät in Frage.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das Kompressionsverfahren auf einem ähnlichen Ansatz zu diesem hier beruht:

    https://www.izotope.com/en/products/rx/features/phase.html


    Hiesse, die Phasenlagen der Frequenzen zueinander werden durcheinander gewürfelt um eine signalabhängig bestmögliche Aussteuerung/SNR (oder wie auch immer man das auf die Schnelle formulieren möchte) zu erzielen.

    Na ja, wenn das Random ist und immer anders passiert, ist das sicher ein Problem. Wenn es immer gleich passiert, ist die Darstellung anders, aber konstant. Womit sie ja vielleicht nutzbar wäre. Genau das werde ich mal testen.

    gert Zur ULXD-Serie gab es mal eine Aussage von Shure (ich weiss leider nicht mehr ob hier im Forum oder irgendwo auf der eigenen Seite), dass sich die Strecken aufgrund des Datenreduktionsverfahrens zwar für Frequenzgangmessungen, aber nicht für Phasenmessungen eignen. Denke mal bei den SLXD hat sich diesbezüglich nicht viel verändert.

    Das ist interessant. Nun ist die Frage wie das zu verstehen ist. Ich könnte mir schon vorstellen, das nur Vergleichsmessungen gehen. Also, wenn ich beide Messungen mit der Funkstrecke mache. Also gleiche Bedingungen sozusagen. Das werde ich mal probieren. Also einfach mal zwei Systeme Alignen, einmal per Funk und einmal per Kabel. Mal sehen ob die Ergebnisse verwendbar ähnlich sind. Wenn es klappt berichte ich gerne mal. Dauert aber wohl da die G59 erst in zwei Wochen lieferbar ist.

    SLXD neuer Mobilempfänger und neuer Aufstecksender.

    Das wird sofort probiert.

    Vielleicht eine realistische Alternative zum messen.