Beiträge von Ecto_Erwin

    Danke Holger - Zx1 hab ich auch schon einige male verbaut, nachdem sie 2 Jahre nach Einführung die Speaker gewechselt haben, sind die richtig gut - fehlt halt leider eine saubere Möglichkeit die waagrecht an die Decke/Wand zu schrauben.


    Danke Josh - welchen DSP Controller / Amps verwendest du bei JBL?


    Ich kann nicht genau sagen warum, aber der Kunde hat eine fundamentale Abneigung gegen 100V (vielleicht durch irgendwelche Sportplatzkisten geprägt) und werde alles als 8Ohm/16Ohm Varianten ausführen. Distanzen sind relativ überschaubar.


    Danke schonmal vielmals.

    Hallo meine Lieben.


    Ich installiere mittlerweile seit knapp 20 Jahren in verschiedenen Lokalen, Bars und Clubs Beschallungsanlagen. Bis jetzt hatte ich zu Bose die gleiche Einstellung wie zu Apple - absolut gutes Zeugs, aber viel zu teuer.


    War heute bei einem Kunden zu Besuch, welcher sein Restaurant/Lokal komplett neu renovieren möchte.

    Anforderung wie so oft... prinzipiell ist es ein Restaurant, also gemütliche Hintergrund Beschallung aber auch Hochzeiten und zu besonderen Anlässen (Fasching) auch mal Party.


    Installationen sind nicht mein täglich Brot, darum setze ich mich auch immer wieder hin und informiere mich was gerade spezifisch passen würde.

    Meistens viel die Wahl auf Boxern aus der JBL Control Serie, da für mich da das Preis/ Leistungsverhältnis immer sehr gut gepasst hat.

    Aber dann hab ich doch mal wieder bei Bose reingeschaut und die DesignMax DM6 gefunden - die hat mir sehr gefallen und ich hab euch einiges gelesen, was sehr gut klingt.


    Hat wer Erfahrungen?


    Sehr positiv wäre, dass man die Boxen gut waagrecht installieren kann - bei den JBL´s ist das Logo zwar auch drehbar - ist aber nicht mittig. (minimale Relevanz - aber doch...)


    Grob geplant wären mal 8 Stück im Lokal verteilt mit 2 10er Subs. Fläche vom Lokal ist echt schwer zu schätzen aber so ca 100-120 Personen wenn es komplett voll ist. Auf der Bose Seite steht auch, dass die Boxen keinen speziellen DSP o.ä. brauchen - somit sollten konventionelle Mehrkanal Amps gut funzen, oder?


    https://assets.bose.com/conten…ds_designmax_dm6se_de.pdf


    Preise wäre mit ~800 fürs Paar auch vertretbar.


    Meinungen?


    Danke vielmals und noch einen schönen Tag!


    lg Erwin

    Ca4u hat 4ch. Im biamp Betrieb hättest du also 2 monitorwege bei einem amp. Reicht das?


    die ca4u ist sehr antiquiert und sackschwer...


    aber das muss ja jeder selber wissen.

    Schlecht klingen tun die cm215 jedenfalls nicht.

    Oder eben 4 Kanäle passiv , oder ich pack noch einen 4 Kanal AMP dazu (ist verfügbar!) - oder sehe ich das falsch? Gewicht ist natürlich ein Thema - aber wäre verkraftbar.

    Ich bin in der glücklichen Lage Veranstaltungstechnik nicht als alleinige Einnahmequelle zu betreiben und arbeite mit meinen meisten Kunden schon seit über 10 Jahren zusammen, die vertrauen darauf, dass das Material, welches ich stelle immer passt.


    Also ist der Name relativ egal - sie müssen ihren Job gut machen ;-)

    Danke schon mal!


    Hami - ja soweit ich das sehen kann, ist da ein 1" Horn drinnen. In der aktuellen ist ein 1,4" drinnen.

    Die 215er scheint die gleiche zu sein, die aktuell noch im Programm ist.


    Foto vom Systemamp der 112er - könnt ihr da "sehen" um welche Karte es sich handelt?

    Von den 215ern bekomme ich es morgen!


    Gibts grobe Schätzungen, was die Dinger neu gekostet haben?


    lg Erwin

    Hallo liebe Leute.


    Wir wissen wie die aktuelle Situation ist, dennoch bin ich sehr optimistisch und möchte mir für 2021 nochmal 4 Monitore in den Verleihpark stellen.

    Der Gebrauchtmarkt ist aktuell sehr belebt und da bin ich auf die beiden Modelle CM112 und CM215 von KS Audio gestoßen.


    Obwohl ich seit 17 Jahren in der Branche tätig bin, hatte ich mit der Firma noch kaum bis gar keine Berührungspunkte. Darum meine Frage nach Erfahrungen hier!?


    Mein Haupteinsatzzweck wäre als Monitoring auf kleinen und mittleren Bühnen (~8x6er) oder mal als kleine Front PA oder Side/Near Fill.

    Beide Angebote beinhalten eine System Endstufe.


    Hat noch wer Neupreise der Dinger im Kopf und welche würde ihr eher für meinen angestrebten Einsatzzweck empfehlen?

    Preislich sind die 215er sowie die 112er im absolut gleichem Bereich - das ist also kein Kriterium.

    Ich Bild vom Katalog aus dem Jahr 2011 steht bei beiden 22kg - das kommt mir auch argh wenig vor.


    Wäre super dankbar für Input.


    lg Erwin


    P.S.: Probehören ist natürlich möglich doch sind beide in komplett anderen Himmelsrichtungen und recht weit weg - darum die Frage nach Erfahrungen! Danke sehr!


    ist Mach = Martin?


    schlage vor, du hörst dir diese boxen mal an und entscheidest dann, ob du sie für den angedachten zweck gebrauchen kannst.

    ich habe diese teile noch nie gesehen oder gehört.

    Darum hab ich hier mal "vorgefragt" - habe eine recht weite Strecke vor mir zum probehören, darum wollte ich mal vorfühlen!

    Hallo liebe Leute!


    Es ist ja schon Jahre her, dass ich hier mal geschrieben habe - aber ich hätte mal ein Frage:


    Kennt jemand diese Boxen? Martin M Flex 12? Und kann mir Infos dazu geben? Dürften ca 15 Jahre alt sein.

    Sind aktiv und angeblich made in Denmark. Hatte die schon mal jemand in den Fingern?


    Sind die als Bühnenmontore für kleine/mittlere Bühnen noch zu gebrauchen?

    Weiß wer wo die preislich lagen?


    Danke


    lg Erwin

    Also jetzt ganz ehrlich... hast du meinen Beitrag eigentlich gelesen???


    Ich frage ganz nett ob noch jemand was zu diesen Amps weiß, weil ich mich nicht erinnern kann - auch das ich im Netz schon gesucht habe steht da...


    Wo bitte ist euer Problem? Wegen meiner Signatur? Wir waren damals Anfang 20 vor 12 Jahren und waren super stolz, dass wir uns so eine PA kaufen konnten - und noch dazu haben wir die allerersten in ganz Österreich bekommen - darüber haben wir uns sehr gefreut und darum steht das auch da, und es wird auch stehen bleiben - nur weil ich der erste war der in Österreich HK Boxen hatte, muss ich auf einmal der absolute Profi bei allen Fragen zu HK Material sein? Also ihr interpretiert schon massig viel in eine Signatur rein... Noch dazu waren die VC Amps bei weitem vor der Contour aktuell... Bitte für was soll dieses Forum den dann gut sein, wenn man keine nette normale Frage stellen darf???


    Und was für eine Worthülse? Dort steht nicht BEST HK User in the World - da steht FIRST HK Contour User in Austria... Ich behaupte mit dieser Signatur NICHTS, ich sage nicht, dass die Contour die beste PA ist, nicht das HK die beste Firma ist, nicht das ich der beste Tontechniker bin... gar nichts...


    Ich bin ziemlich enttäuscht vom Forum hier - vor 5,6-7 Jahren gabs hier echt nette Diskussionen - aber naja, sachdienlich kann hier wohl eh keiner helfen und darum lass ichs halt gut sein. Bye

    Ich wüsste nicht, wo ich irgendwo gegen geltende Nettiquette verstoßen habe.


    Nettiquette in Foren besagt unter anderem auch, nur auf Fragen zu antworten - zu denen man auch eine Antwort weiß.

    Ich habe gefragt ob noch wer weiß was der Unterschied zwischen zwei Amps ist - du weißt es nicht, also antworte nicht, dann hättest du mir und allen anderen Usern das erspart.


    Und was an meiner Signatur irreführend sein soll weiß ich nicht, wir waren und sind der erste User der Contour Serie in Österreich... das werden wir auch in 50 Jahren noch sein, inkludiert das wirklich, dass ich über alle HK Geräte Bescheid wissen muss? Ich glaube nicht...


    Ich habe hier gepostet, weil ich früher hier viel Zeit verbracht habe, und es ganz angenehm war... wusste nicht, dass sich austauschen und tratschen in diesem Forum nimmer gerne gesehen wird...

    Hey - ich hab seit ungefähr 10 Jahren nichts mehr mit Licht gemacht, jetzt allerdings sucht ein Freund für seine kleine Disco 2-4 MHs um das Licht dort ein wenig "aufzupeppen" und aus den 90ern raus zu holen.


    Sein Budget beläuft sich ungefähr auf 300-500 pro Head.


    Er hat da irgendeinen uralten Light Commander Clon drinnen - und ich glaub niemand dort weiß mit dem umzugehen - also am liebsten wäre mir wohl, dass die Heads Master/Slave Sound 2 Light machen und per IR Fernbedieung o.ä. eingeschaltet werden können - gibts da Empfehlungen, was zumindest einigermaßen vertretbar ist?


    Cheers

    Du ich war vor diesem Beitrag gefühlt 8-9 Jahre nimmer hier - die Signatur hab ich seit 10 Jahren und einfach nicht geändert - HK hat leider keinen Vertrieb mehr in Österreich und mit den deutschen hab ich noch nie Kontakt gehabt, weil ich seit 5-6 Jahren kaum mehr eigenes Material kaufe...


    Und ja, es war nicht sachdienlich - soweit ich das in Erinnerung habe, ist dieses Forum genau für solche Fragen und Themen - also wo ist dein Problem? Warum verschwendest du deine Zeit um so eine Antwort zu tippen - die absolut niemand braucht?

    Hallo - ich nochmal - weiß noch wer was der Unterschied zwischen VC und VX 2400 war?


    Ich glaube mich erinnern zu können, dass VX einfach eine "neuere" Version war - aber was hat sich da verändert gehabt?


    DANKE!

    Danke erstmal - wir haben für die Subs bereits eine PL380 - brauchen nur noch was für die Tops! (4 x CT112)!


    Darum nur ein Top Amp - auch variabel einsetzbar dann!

    Hab jetzt auch noch eine QSC PL236 die möglich wäre - aber kostet aktuell rund das doppelte der VC2400.


    Aber die Daten sind schon mal super - DANKE vielmals!

    Hey Leute - seit Jahren nimmer hier gewesen! ;-)


    Da mich wahrscheinlich hier niemand mehr kennt - ganz kurz, ich bin Verleiher und arbeite seit 12 Jahren als Tontechniker.

    Wir setzen im Unternehmen db Line Arrays etc ein. Für ein kleine ich nennen es mal "Wald und Wiesen" Setup habe ich

    jetzt die Möglichkeit bekommen recht günstig an HK Audio Amps VC 2402 und VC 2400 zu kommen.


    Leider kann ich mich einfach nimmer erinnern was der Unterscheid bei den beiden Amps war und das Netz liefert mir auch keine

    richtige Antwort - hat wer noch Infos dazu? Das waren doch damals umgelabelte Yorkville Amps oder? Was sind die den noch so wert

    und auf was sollte ich achten? Schwachstellen, bekannte Fehlerquellen.. etc.?


    Danke vielmals!