Beiträge von nasi

    offenbar gibt es mit AVB also (deutlich?) mehr probleme als mit Dante, was die anforderungen an die netzwerk-infrastruktur angeht.

    Nein, keine Probleme in dem Sinne. Einfach ganz spezielle Anforderungen an die Chips im Switch, die über die "normalen" Ethernet-Anforderungen hinaus gehen. It's not a bug - it's a feature!

    In der aktuellen Ausgabe der Production Partner wurde eine "Zeppelin-Drohne" vorgestellt, die bei Udo Lindenberg über Publikum eingesetzt wurde - mit Genehmigung!

    Das Ding heisst "h-aero", wird von Hybrid-Airplane Technologies GmbH hergestellt und wurde bei Lindenberg von der Firma medienevent.de zur Verfügung gestellt.

    Da das Ding dank Helium ohne Antrieb in der Luft steht, müssen die Rotoren nur wenig drehen - der Betrieb ist daher recht leise möglich. Was es aber an Maximalgewicht tragen kann, steht leider nicht im Artikel.

    Ich habe mal gelernt :

    Ein Netbook ist ohne Laufwerk.

    Ein Notebook ist mit Laufwerk.

    Ein Laptop ist meist irgendwas von beiden.

    Netbooks sind toter als die Kassette.

    Notebook und Laptop werden synonym verwendet (hatten aber ursprünglich mal verschiedenen Bedeutungen, die hatten aber mWn nichts mit dem Laufwerk zu tun)

    "Ultrabooks" (<- Marketingbegriff von Intel) sind die modernen leichten+flachen Laptops, die entsprechend ohne optisches Laufwerk auskommen.

    Auch Convertibles, Tablets etc. kommen zuallermeist ohne solches.

    Containment works with the spoof of de-authentication packets

    Dafür braucht nicht mal teure WiFi-Installationen - sowas gibt es auch in günstig, handlich, transportabel. Sogar ganz "unauffällig" als Armbanduhr: DSTIKE WiFi Deauther Watch

    Die Umgebung nach WiFis abscannen kann man damit auch. Scheint mir kein unpraktisches Tool zu sein ;-)

    Uiuiui... Solcherleich Vermutungen öffentlich ausgesprochen können mal ganz schnell für Ärger sorgen.

    Na gut, dann halt einmal gelöscht. Wenn du dann jetzt noch dein Zitat anpasst, ist ja alles wieder in Butter ;)

    Ich hörte von Gerüchten, dass BBM und Rammstein mittlerweile getrennte Wege gehen?! Konnte aber leider keine Quelle dazu erfahren.

    Das ist absichtlich so gehängt. Ein klein wenig Chaos im System erzeugt ein natürlicher wirkendes Stereopanorama!

    Dann können sich künftig auch Ottonormal-Autobesessenebesitzerinnen nicht nur mit Drehmoment und PS-Zahl übertrumpfen, sondern auch endlose Diskussionen führen, wer die geilere Soundanlage hat - ganz ohne eigenes Tuning.

    "Hey Roland, voll fette AKG-Anlage!"

    "Ja, aber die Harman-Anlage vom Karl-Heinz ist voll viel besser!!"

    "Blödsinn, auf meiner Beats-Anlage klingt Helene Fischer am besten!!"

    Nur; warum wehrt man sich so sehr dagegen?

    Einem Veranstalter kann doch nur recht sein, wenn da quasi umsonst jemand zusätzlich für Sicherheit sorgt.

    Wen stören paar Poilzisten, welche den halben Tag am Kaffeestand rumhängen?

    Ich habe leider schon erlebt, dass ein Festival wegen der Polizei den Standort wechseln musste. Mainstream-Festival, ca. 5.000 Pax, tiefstes Bayern.

    Die Polizei trat in "Kampfmontur" (Helme, Schienbeinschützer, Stiefel, etc.) in Erscheinung; die Polizisten waren sehr unfreundlich und übellaunig; Besucher, die sich nur eine Zigarette drehten, wurden ohne Vorwarnung(!) von hinten angegangen, der Tabak aus den Händen gerissen, den Arm auf den Rücken gedreht und festgehalten, und bis in die letzte Körperöffnung nach Drogen durchsucht; Kommunikation mit dem Veranstalter gab es praktisch nicht (ausser Vorbesprechungen mit Aussagen, das jeder Festivalgast ein potentieller Drogendealer ist); für Sicherheit wurde in keinem einzigen Moment gesorgt - nur Showlaufen, Zähne fletschen und laut bellen. Da hat niemand Selfies mit der Polizei gemacht.

    Und das alles, wegen einem mehr oder minder strafversetzten Polizeichef, der sich unbedingt profilieren wollte.