Beiträge von Freakpedda

    Meine Erfahrung ist...sind sehr schwer erreichbar. Habe 6x in 1 Monat in Kassel angerufen. Wollte den Chris sprechen der dafür zuständig ist. War immer grad im Gespräch mit jemandem. Jedesmal Nummer hinterlassen und um Rückruf gebeten. Null Reaktion. Ist jetzt auch schon 6 Monate her. Evtl ist das ja besser geworden. Ichhatte es dann aufgegeben. Viel Erfolg

    Bin da zum Glück sehr einfach gestrickt. Wohne abgelegen im Wald. Quelle gleich um die Ecke ( Wasserfilter vorhanden) weiss was leckeres im Wald wächst (Pflanzlich) und hab ne Jagdarmbrust. Da kommt man schon mit klar wenn man muss. Und zur Verteidigung im Fall der Fälle 3 echt große Herdenschutzhunde, die es auch Ernst meinen. Zombieapokalypse kann kommen ;)

    Jetzt hoffe ich, dass du entweder zwischen Mittwoch und Sonntag einen durchgehenden Job hast, oder dass du die beiden ersten Sätze nochmal in Ruhe reflektierst.


    Mich selbst will ich dabei garnicht ausklammern - auch ich habe die Bestände rechtzeitig wieder aufgefüllt, um 2 Wochen das Haus nicht verlassen zu brauchen. Oder um die Schwiegereltern die nächsten 5 Tage zu bewirtschaften...

    Ausschlaggebend war aber ein "SPOF" - schon unter normalen Bedingungen regelmäßig ausverkaufte Hypoallergene, Antireflux-Säuglingsnahrung.

    Trotzdem hab ich seit Monaten das Auto nicht für Einkäufe gebraucht, sondern kam zu Fuß gut klar - sprich: die Einkaufswägen waren nie komplett voll.

    Verstehe ich jetzt nicht... Ich wollte nix auf Vorat kaufen. Es war halt bei mir zu Hause fast nix mehr da...und Sonntags ist schlecht einzukaufen.

    Mir geht die Panikmache auch auf den Sack. Allerdings ist hier im Umland von Hannover auch die Panik ausgebrochen. Bis Samstag Nachmittag war alles gut, dann gab es die Nachricht von dem ersten Infizierten in der Gegend. Ich wollte gegen Abend nur Toilettenpapier holen, bevor es am Sonntag evtl alle ist. Was ich dann in den Läden gesehen habe war nicht mehr normal. Ich musste 3 Läden anfahren nur um Klopapier zu bekommen. Habe dabei gesehen , es gab keinen Reis, Nudeln, Eier, Milch, Konserven, Wasser, Obst...ect mehr. Die spinnen doch, die müssen kurz nach der Nachricht alle wie die Bekloppten die Läden gestürmt haben. Meine Fresse, die spinnen die Römer. Hat was von Massenhisterie.

    Ich würde mir wünschen das man das Jogwheel und die darüberliegende Controlsection abschalten kann. So ähnlich wie bei Digico unter Options. Kenne mich..würde ständig an das Jogwheel kommen und evtl irgendwas verdrehen 😏

    Also ich find es ganz geil.. Der Uli hat wieder viele coole Sachen geklaut die ich manchmal an verschiedenen Pulten geschätzt oder vermisst habe. Flexibilität find ich gut bei dm Pult. Am schönsten finde ich den Alternate Input. Liebe ich bei Digico..schon häufig genutzt und macht das Leben leichter.

    Kenne ein paar Leute die genau den Job machen für andere Künstler. Ich selber hab das auch schon mal für ein WE als Aushilfe gemacht weil ein Kollege krank wurde. Das ist eigentlich ganz entspannt. Holst den Künstler ab, im Kofferaum das kleine Rack mit z.b. X-air, In ear, Funke und Usb Player.Schlägst 20 min vor dem Auftritt in der z.b. Diskothek, Zelt auf. Übergibst die Summe und los gehts. 30 min später wieder einpacken und zum nächsten Job. Das so ca. 3 x am Abend. Tourmanagment besteht daraus vorher anzurufen wg. Zeiten, kurz Security instruieren das der Künstler problemlos zur Bühne und zurück kommt. Paar Bilder machen vom Foh aus. Thats it. Bei mir wurde jeder Auftritt mit vollem Tagessatz abgerechnet und sehr Zeitnah bezahlt. Das ist eigentlch leicht verdientes Geld. Und der Künstler ist auch nicht besoffen wie oben angenommen...der arbeitet nämlich. Drücke euch die Daumen das ihr jemand passenden findet.


    edit: In den meisten Fällen haben die Künstler eigenes vorhandenes Equipment, musst also nix mitbringen

    Hmmm, das ist bei den meisten Sachen so das, wenn sie gewerblich genutzt werden, die Garantie/Gewährleistung nur halb so lange ist wie die private Nutzung ist.


    Hans gibt ja pauschal auf alle Produkte 3 Jahre.

    Ich hatte noch nie einen Garantiefall im zweiten oder dritten Jahr, wär mal interessant da nachzufragen wie es da gehandhabt wird.

    Haben wir gehabt. Sennheiser Ew500 G3. Hat extreme Pegelschwankungen gehabt. 1,5 Wochen bevor die Garantie ablief. Wurde Anstandslos gegen ein neues getauscht. Scheint sein Versprechen also zu halten. Und das war vom Sänger persönlich gekauft, also kein Großkunde.

    Moin Karel, der Joeco enthält paar Playback spuren und unterschiedliche clicktracks. Wird vom Ipad des Künstlers ferngesteuert. Deswegen auch am Monitorplatz wegen der Distanz. Und sollte was schieflaufen kümmert sich ein Tekkl aus unserem Team darum. Der örtliche soll am besten mit seinem Lieblingspult mischen. Gainsharing ist kein Thema, schon ein üaar mal gemacht ohne Probleme. Ist aber auch ein total statischer In ear mix. Nach dem Soundcheck passt du eigentlich nur noch auf das Pult auf.