Beiträge von dara8130

    Hallo zusammen,


    ich überlege an dem oben genannten Kurs teilzunehmen. Der Kursus wird angeboten vom "Das Institut für angewandte Medien" in Hamburg. Weiß jemand etwas über diese Institut, oder über den Kursus?


    Ich habe zwar schon jahrelang Erfahrung mit der VT (ich arbeite Hauptberuflich als Techniker für eine Vereinigung die Kulturveranstaltungen organisiert) habe aber kein "Diplom". (Ja mir ist klar dass ich damit keine Fachkraft für VT bin)


    Ehe ich aber viel Geld für eine Weiterbildung ausgebe (da ich ion Belgien wohne ist schon die Anfahrt nach Hamburg nicht ohne...), die dann eventuell doch nichts Wert ist, würde ich mich über Antworten Euererseits sehr freuen.


    Vielen Dank


    Dany


    Hier der Link zum Institut: http://www.das-institut.org.

    "wora" schrieb:

    ich bin sicher, das es solche tabellen bei vielen veranstaltern gibt.
    da die diese listen aber selbst in viel kleinarbeit erstellt haben, werden sie die wohl kaum einfach so hergeben...
    also: grips anstrengen und selber machen.


    Ja genau so ist es. Ich bin in einem Kulturschaffendenverein der unter anderem zweio größere Open Air Festivals organisiert.


    Selbstverständlich haben wir ein Gesamtbudget (mehrere verknüpfte Excel Seiten ufgeteilt nach Künstler, Technik, Catering,... somit hat jeder Bereich sein eigenes Budget) und pro Veranstaltunge eine ellenlange Checkliste. Diese Liste, genauso wie das Budget haben sich im laufe der Jahre aufgebaut. das steckt einiges an Wissen und Erfahrung drin. Niemals würde ich diese Exceldateien an einen "Konkurenten" weitergeben. Warum auch? Jede Veranstaltung hat seine Eigenschaften, also bleibt nur: Nicht zu groß anfangen und das ganze mit Grips aufbauen.


    Übrigens brauchen wir diese Listen (in kleinerer Form zwar) auch für unsere kleinen Konzerte oder Veranstaltungen. ist einfach super praktisch.

    Ich würde für ein paar Euro bei der Materialausleihe im Langesthal einen Beamer leihen und auf eine Wand projezieren. Ist doch besser als wenn sich die ganzen Zuschauer im recht engen Bad an einem Bildschirmkleben müssen. Ausserdem kannst Du dann noch prima Logos oder so projezieren, klasse Werbung. Lässt sich prima verkaufen!


    Aber denk dran auch ein Beamer braucht Zeit um sich mit der hohen Luftfeuchtigkeit zurecht zufinden...

    Hallo zusammen,


    in einem Rider steht: "Please provide a Flown Screen (or Eurolite)..."


    Ich kann mit dem Begriff "Flown Screen" nichts anfangen. Ich denke es bezieht sich auf Leinwand. Ich stelle mir aber die Frage ob es nicht eine spezielle Anforderung ist.


    Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Vielen Dank


    Dany

    Gutes Catering sieht bei uns (wenn ich Veranstalter bin) so aus:


    - Belegte Brötchen, frisches Obst und kleine Süssigkeiten wärend dem ganzen Tag
    -dazu dauernd frischer Kaffee und Softgetränke
    - Mittags- und/ oder Abends frisch gekochtes (Fleisch, Gemüse und Beilage) (sollte im Rider irgedwas von Vegetarier oder so stehen wird das selbstverständlich respektiert)
    Nach der Show dann auch gerne ein paar Bierchen...


    Ich empfinde das als völlig normal. Somit haben wir meistens eine sehr sehr gute Stimmung auf unseren Events...

    Hallo zusammen,


    also mittlerweile ist das Premieren WE vorbei. Ich habe die Signale der beiden Beamer über 2 x 50 Meter Cinchkabel geschickt. Am Ende kam ein noch sehr passables (ich weiß es ist ein Wiederspruch in sich) Composit Signal an den Beamernj an und diese erzeugten ein recht ordentliches Bild.


    Soviel zu meinen Erfahrungen. Wer es sehen möchte... Die Produktion läuft jetzt mehrer Wochen im Ausland und ist ab Mitte April in Aachen zu sehen. :wink:


    Danke für all Euere Antworten


    Dany

    Danke für die Antworten.


    Ich wäre ja gar nicht so weit gegangen wie gylo das mit seinen ganzen Adaptern getan hat. Ich würde am NF kabel direkt die Cinch-Stecker löten. Raus aus dem Player und rein in den Beamer...


    Dany

    Hallo,


    ich fahre mit einer Theaterproduktion demnächst auf Tour. Die benötigen zwei Beamer die von zwei DVD Playern bespielt werden. Zwischen FoH und den Beamern werden wir oft eine Kabellänge von 40-50 Metern haben. Kann ich das über handelsübliches NF-Kabel schicken? Oder wird der Signalverlust dann viel zu groß?


    danke für Euere Antworten


    dany

    Hallo,


    braucht Ihr vielleicht noch nen LKW Fahrer für den ein oder anderen Job... Führerscheine für alle Klassen vorhanden. Viel Erfahrung im VT Bereich.


    Fahre Europaweit... Wohne im Raum Aachen.


    Nach Absprache mit eigenem 7,5 Tonner.


    Anfragen gerne per PN.


    Dany

    Hallo,


    mal ne Frage...


    Wie handhabt Ihr das bei Gewitter und einem Open Air Gig. Ab wann schaltet Ihr die PA aus? Ab wann seht Ihr Gefahr vom Blitzeinschlag (z.B. in der Bühne und damit Gefahr für Menschen?


    Haben wir nur Verantwortung gegenüber unserer Technik oder auch, bei unerfahrenen Veranstaltern ghegenüber den Besuchern (die Frage bezieht sich jetzt nur auf das Gewitter und nicht auf Lautstärke oder so, da ist es nämlich klar...)


    Danke für Euer Feedback.


    DaRa

    Hallo,


    danke für die Feedbacks. Aber es war keine Punkband, sondern eine Police und Sting Coverband.


    Natürlich stimmte die Kommunikation von vornerein nicht, aber ich denke selbst wenn man sich nicht mag, sollte man den Job doch gut machen... Eben von beiden Seiten aus.


    Dara

    Hallo,


    also ich habe am WE einen Mischer Job in einer ganz kleine Location gemacht. Nur Beton kein bisschen Molton. Beim Soundcheck der ersten Band wird mir klar das ich das falsche Equipment (2 Nexo PS 15 + Bass pro Seite) dabei habe (streuen halt zimlich viel...).

    Aber gut. Ich war sehr zuversichtlich, dass das bei vollem Raum besser würde. Nun ja der Raum wurde nicht voll. Der Sound also auch nicht wesentlich besser als bei Soundcheck. Aber es ging... Nur die Band war sehr undizipliniert, drehten Ihre Verstärke so laut auf das ich eigentlich keine PA nötig gehabt hätte. Dementsprechend schlecht war der Sound...
    Mehrmals habe ich einen Helfer zur Bühne geschickt, der die Musiker dann gebeten hat Ihr Equipment doch leiser zu fahren. Meistens erreichte er das Gegenteil. Natürlich bekamm ich als Mischer den ärger des Publikums ab. Heute war dann ein Artikel in der Lokalzeitung. Als überschrift "Schlechter Ton bei Coverabend...".


    Dazu muss ich sagen, dass der Auftritt der zweiten Band, die ich auch gemischt habe sehr gut war.


    Wie verhaltet Ihr Euch in solchen Situationen... Man kann ja nicht einfach gehen wenn die Band nicht auf den Mischer hört, oder?