Beiträge von nasi

    Ist mir auch schon aufgefallen. Bei manchen Tagfahrlichtern werden stumpf LEDs irgendwo in die Front reingespaxt. Hauptsache hell. An Richtung oder Blendwirkung wird bei manchen Herstellern scheinbar überhaupt nicht gedacht. Einzelne Modelle sind so schrecklich, dass man vor lauter kaltweisser Blendung nicht mal mehr den Blinker sieht - egal ob tags oder nachts. Plötzlich wird diese "Spielerei", dass der LED-Streifen abgeschaltet und zum (animierten) Blinker umfunktioniert wird, wieder sinnvoll. Schöne neue Welt.

    Von Allen&Heath gibt es eine Liste mit den für ihre Produkte getesteten Sticks: Klick mich


    Zum Show speichern (hauptsächlich ETC Ion und GLD80) nutze ich einen Sandisk Ultrafit, für gelegentliche Recordingzwecke am GLD (nur 2kanalig) einen Sandisk Extreme USB 3.0.

    Beide erwiesen sich bisher als mechanisch ausreichend robust - mir starben Sticks sonst meist in der Hosentasche durch Bruch zwischen USB-Stecker und Platine.

    Also die Variante mit den Sunstrips habe ich schon mal für eine Modenschau so aufgebaut. Eben auch wegen dem Problem der viel zu niedrigen Decke für den Laufsteg. Horizontal waren die Sunstrips weniger als 1m von der Laufstegkante entfernt.

    Ich habe zwar die Show nicht gesehen, aber beim Aufbau und Funktionstest sind mir keine massiven Inhomogenitäten aufgefallen. Eben weil die einzelne Funzel ja so breit abstrahlt, überlagert sich das alles. Am Rand fällt es dann logischerweise schnell ab.

    Ich weiss nicht, was auf der Bühne so passiert, aber selbstverständlich wird - bei geringem Abstand - das Gesicht heller sein als die Füsse (ausser du hast da Artisten und die machen Handstand...). Im Normalfall ist das aber nicht weiter störend bzw. sogar gewünscht.

    Könnte das nicht rechtliche Probleme geben, Datenschutz und so?!

    Dann hätten Autovermietungen ein erhebliches Problem.


    (Bemerkung am Rande: ich weiss es im juristischen Sinne nicht sicher, würde aber bei dieser Analogie auf die gleiche Rechtsgrundlage tippen)

    Zitat

    Synchronisierte Effekte oder Strobes und kontrollierte Bewegungsabläufe sind nicht nur noch den High-End-Märkte vorbehalten.

    Ähm was? Wenn ich bei den bisherigen Billig-Wackeleimern den gleichen DMX-Wert einstelle, machen die was unterschiedliches? Ich denke nicht! (oder die Dinger, die ich bisher unter den Fittichen hatte, waren noch nicht billig genug...)


    (abgesehen von den Mond-UVP)

    295€ für einen Washer. Jep, Definitiv Mondpreis. Bei Thomann nur 239€. Für utopische 2€ mehr auch mit leisem Lüfter erhältlich.

    Für ernsthaftes Truss absolut ungeeignet.

    Jein. Die Verbinder kenne ich von Systemen wie AstraLite von Prolyte. Ungefähr die Hälfte/ein Drittel der Belastbarkeit wie die H30. Falls das ausreicht also tatsächlich eine günstigere Alternative und noch deutlich über "Dekotruss".
    Grösstes Manko: die Löcher, wo man obige Klammern durchsteckt, leiern nach der Zeit aus und werden zu Langlöchern. Für Tourneebetrieb also echt nicht geeignet. Damit erübrigt sich auch die Notwendigkeit der Schnellverbinder.

    Ich würde diese Art von Truss nur für Festinstallation einsetzen.