Showtec Creator1024 Pro, R20 Fixturen erstellung und Bedienung

  • Moin,


    ...erstmal der Hinweis:

    :!:es gibt eine neue Firmware und eine neue Bedienungsanleitung auf Englisch:!:, siehe link

    https://www.highlite.nl/de/Sho…er-Desks/Creator-1024-PRO


    In der englischen Anleitung V2 steht jetzt so manches mehr drin, leider immer noch nicht gut, aber immerhin besser.


    Ich hoffe das man sich hier etwas austauschen kann und mehr aus dem Pult rausholt als bisher...


    Also

    ...das mit den Personality´s habe ich leider noch nicht so ganz gerafft...


    Das grobe habe ich ja so hinbekommen, das ich mit dem Pult was machen kann,
    z.B. Scanner:

    Fader -> Pan / Tilt

    HTP ->Dimmer

    ohne -> Colorad / Goborad


    aber:


    ist das so richtig?

    Wann benutze ich invert?

    Was mache ich mit den Macros?

    wie funktioniert das mit den Paletten?


    Und allgemein:

    Hat irgendjemand schon die Audio Input Buchsen benutzen können?


    Vielleicht habt ihr ja auch Fragen die ich schon beantworten kann.


    MFG Rebecca

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Na das war ja bisher nicht so Hilfreich hier...


    Ich bin gerade mal wieder dabei, mir den Showtec Creeator 1024Pro weiter reinzupfeiffen.

    Die begriffenen Möglichkeiten werden immer mehr. Das schwierige aber gleichzeitig auch wichtigste um mit dem Pult zu arbeiten, ist uuuund bleibt: die Erstellung von den Fixturen, dieses wird aber nur in der Anleitung eher im Nebensatz angerissen. Viel Probieren und später merken: ach nee, das war nix oder war doch vorher besser etc.,


    Im Internet habe ich zum Thema Fixturen auch tolle Tips gefunden wie: Google doch mal danach. Wenn dann nur absolut grundlegendes, was man immer wieder findet:

    Dimmer >HTP, Gobo und Farbrad>LTP immerhin...

    Und viele, viele, viele ähnliche Anfragen, das ist ja wirklich soooo einfach, das man da wohl einfach nicht nach fragen muss, sollte, darf??!!!????

    Nun ja, es gibt da jedenfalls mehr was da angeht.



    Ich bin allerdings soweit, das ich jetzt Farben, Gobos, Rotation, die ich früher mit dem Masterpiece gesteuert habe, nur noch über den Creator wechsle, da gewinnt deutlich der komfort und die Möglichkeiten, gerade wenn man die Gruppenfunktionstasten benutzt.

    Das geht allerdings nur wirklich so gut, wenn man das vorher in den Fixturen bestimmt hat! Im Pult gibt es auch die Möglichkeit Palletten zu speichern, was auch sehr gut und toll und überhaupt ist, aber das beinhaltet andere Möglichkeiten, die ich auch nicht vermissen möchte. Dieses gleiche ich aus, indem ich die ersten 40PallettenPlätze intern und die Restlichen 40 Plätze über die Fixturen benutze.


    Also wie bestimmt man das in einer Fixture:

    >>>TIP: Grundlegendes immer mit dem Personality Builder, aber manches ist einfach einfacher in einem einfachem Text Editor wie Notepad zu bearbeiten, Die Pallettenbelegung lässt sich hier leicht Kopieren und anpassen!<<< (Toller Einfacher Satz, nichtwahr ;) )


    Mein Schlüssel:



    PAN / Tilt: L (LTP)

    Dimmer und Strobo: H (HTP)

    GOBORad, Farbrad: I (Instant LTP) oder L (LTP) ;Instant bedeutet das kein langsames wechseln(Fade), sondern Sprung zum Wert, also lieber I

    Farbmischungen H (HTP) ; z.B. RGB


    In der Fixture kann man Palletten Belegungen und die entsprechenden Abrufplätze definieren. Als Beispiel Goborad auf Pallettenplatz 61 -70 und Colorrad von41 -50


    PFTABLE "Gobo61-" -1 4

    "offen" 61 1

    "Spirale" 62 27

    "Dreieck" 63 37

    "Atom" 64 77

    "Kreis (Punkte)" 65 47

    "Stern" 66 57

    "Ring" 67 67

    "Glas Gobo" 68 17

    "Wheel Rotation" 69 E2

    "Wheel Rot.STOP" 70 DC

    PFEND


    PFTABLE "Color41-" -1 3

    "Offen / Weiß" 41 0

    "Rot" 42 F

    "Dunkel Blau" 43 6F

    "Grün" 44 24

    "Gelb" 45 3A

    "Orange" 46 44

    "Pink" 47 4F

    "Lila" 48 64

    "Neon" 49 5A

    "Türkis" 50 7A

    PFEND



    In den Macros gibt der Editor nur 3 Möglichkeiten

    Bisher konnte ich allerdings nur den Reset brauchen. Hier stellt man einfach den Kanal und den Wert den es brauch ein, Beispiel RESET:


    MACRO "RESET" 3 9

    "data" 0 AF

    "delay" 1 32

    "data" 0 0

    MEND




    >>>Hier meine frage dazu: Kann man da auch umfangreicher über mehrere Kanäle auf eine Macro Taste bringen?<<<



    LG Rebecca

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Rebecca ()

  • So, besser spät als nie. Habs im Endeffekt dann mit PC Dimmer gesteuert.Sollte ja nur zum ausleuchten sein. Trotzdem habe ich immer noch das selbe Problem und bekomme die 20 im Creator 1024 pro nicht draufgespielt! PC/Laptop Win10 64 Bit. Firmwareupdate gemacht und aktuellen Personality Builder benutzt.

    Nach Anleitung Kanäle belegt, Namen gegeben und abgespeichert. Auf Usb(FAT32) übertragen und mit "Gerät entfernen" vom Rechner getrennt! Selbst wenn ich versuche eine Datei aus der Avolites Libary zu überspielen kackt das Teil ab.

  • Also versuche mal die Version vom PRO, die funzt bei mir...


    https://www.highlite.com/de/50731-creator-1024-pro.html


    sieht eigentlich genauso aus, aber wer weiß?



    bei mir liest das Puit nur wenn ich folgendes mache:

    USB möglichst kaum etwas darauf, Fat32 Formatiert und die .r20 ohne Unterordner direkt im ersten Verzeichnis. > alles so gemacht? <


    Zu den .r20 Avolites Fixture Dateien: Da konnte ich bisher auch nichts von gebrauchen, die funzten nie sinnvoll...


    Ach so da fällt mir noch ein:

    Das 1024 PRO Pult kann leider nur maximal 32 verschiedene Fixturen verwalten, also eine 33te wird es nicht annehmen, das 1024 hat meine ich auch eine Beschränkuzng... da mal ungenutztes entfernen? Wieviele hast du im Einsatz???

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Ich habe ja den Creator pro.


    2 Indigos (sind ja schon in der Libary aufm Pult), 2 Lightmaxx Vega Halo 90, .2 Noname Bars, 8 Flat Pars 7x10w, 2 Stage tri Bars.

    Dazu sollen 2 Eurolite Bars kommen und 2 6x30 cob Pars. Und die bekomme ich da nicht rein.

    Wieviel jetz in der libary drin sind kann ich jetzt nicht sagen. Pult steht verpackt in der Garage.

    Kann nicht genau sagen wieviel von vornherei schon in der Libary sind.


    Also wenn ich das richtig verstehe, soll ich die Datei auf dem USB Stick entpacken?

  • macht es leichter... wir beide den pro...


    Also Pult reinholen und testen... ;)

    ???gepackt kann das ja nie was werden...!!!

    es ist im Prinzip eine .txt datei die nur zu .r20 umbenannt wurde.


    Wenn mehr als 32 Fixturen im Pult eingerichtet sind, geht nichts anderes mehr...

    Zum anschauen und Löschen - gehe auf

    >SETUP<

    >PERSONALITY MANAGE>

    >DELETE PERSONALITY<


    Probiere mal auf dem USB Stick auch nur maximal 32 .r20 zu halten

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Also, ich hab das Pult jetzt 1 Jahr und 3 Monate. Prozentual gesehen bin ich garantiert erst bei 30-40 %! Liegt aber daran , das ich im Sommer recht säumig war, mich mit dem Pult zu beschäftigen. Da es im Jahr,zur Karnevalszeit, vielleicht maximal 5-6 mal zum Einsatz kommt und ich in meiner Garage ncht so viel Platz habe.


    Nun zu meinem Wissen über das Pult.


    Szenenerstellung , Playbackbelegung , patchen funktioniert bei mir schon mal recht gut. Mir geht nur immer dieses HTP/LTP getrenne auf die Nerven beim erstellen von Geräten.

    Habe zum Beispiel neulich erst festgestellt, dass es besser ist die Szenen/Chases eher auf die Tasten zu legen und die Shapes (hauptsächlich MH Bewegungen) über die Playbackfader mit rein zu nehmen.

    Desweiteren bin ich immer noch auf der Suche nach einer Einstellung wo ich die Bühne permanent mit Frontbeleuchtung versorgen kann und ich nicht ständig die Rolle hin und her drehen muss um zu dieser Einstellung zu kommen!


    Wie siehts bei dir aus?

  • Frontlicht mache ich oben über die Regler, da wird dann umschalten nicht zum Verhängnis, eine Notscene für Front ist aber noch griffbereit...


    ich habe sehr lange mit den Personalitys gekämpft, bis ich da so den durchblick hatte und es endlich wirklich machte was ich wollte. Voll viele rauchender Kopf Momente... Allerdings finde ich das jetzt eigentlich voll Supi, denn da kann man sich ganz schön reichlich komfort mit einrichten, So manches macht man lieber über den Text Editor, z-B.: Makros. Wenn man Lampen wechselt auf die gleiche Fixture setzen und in den Personality´s entsprechen anpassen... und siehe da alte prg laufen...


    Die Gruppentasten habe ich lieben gelernt. Auch Klasse Komfort.


    Wie ich die Shape Grösse und/oder Geschwindigkeit auf den Fader Regler lege, habe ich jetzt auch endlich raus. Coole Sache... ---> Ja! Shapes lassen sich in der Geschwindigkeit DOCH regeln!!!


    Beim Programmieren hatte ich Anfangs ständig Mist mit gespeichert, da bin ich jetzt schon etwas schlauer im vermeiden. Die Grundeinstellung des Pultes und vor allem das Verstehen wie das Pult was verwaltet hat geholfen.




    Aber es gibt da noch einige Rätsel:


    Den Unterschied von <<PROGRAMM>> und <<RUN>> habe ich noch nicht ergründet...


    Was mir nicht gelingen will: wenn ich einen Chaser oder eine Scene auf Pb 11 - 20 lege bekomme ich maximal Fade IN , aber keine sanfte Fade OUT Zeit beim deactivieren.


    Das mit den MODI 0 -3 hab ich auch noch nicht so ganz gerafft.


    hmmm... fällt das in Deine 30 40% ???



    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Also meines Wissens nach kannst du mit den Modis bestimmen ob man ein Playback mit einem anderen per Fader überschreibt und es dann so bleibt oder aber im Prinzip mit einblendet. Nach dem Motto:(glaube Mode) 2) zB. Playback 1 (sagen wir mal LEDs auf Rot)+ Playback 2(grün) = Gelb. Oder Rot ist an und man schiebt den nächsten Regler (grün) hoch und wechselt sofort in die gewählte Farbe.


    Weiter bin ich noch nicht.

  • ok. da bin ich dann doch glaube ich weiter...

    Ja Mode 2 scheint standard... aber was genau die anderen...?

    8 Flat Pars 7x10w

    ungefähr sowas?

    https://www.thomann.de/de/euro…sls_7_qcl_7x10w_floor.htm

    hab ich auch 8 vom billig Chinamann 8 Kanäle und viel zu laute Lüfter.. nix für Theater oder Comedy...

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Genau sowas. Also wenn die Halle voll ist hört die keiner. Und die Indigos sind sogar lauter. Aber es hält sich in Grenzen.


    Ja wie gesagt. Meine Aufbaumöglichkeiten sind beschränkt. Garage muss bei mir dann schon leer sein,damit ich schalten und walten kann. Momentan noch ziemlich, durch Bau und Bastelmaßnahmen,verkramt.

    • avatar-default.svg

      Eckes Vor 11 Stunden

      Hoffe ich habe hier die Richtige.
      Mir wurde auf Facebook empfohlen dich mal zu fragen, weil du das Showtec Creator 1024 Pro "leben" würdest.
      Ich hätte mal eine Frage, da ich mich festgefahren habe mit der Programmierung.
      Ich kann weiß Gott nicht wieso auf die gesamte Playback Sektion zugreifen, vielleicht mache ich es aber auch komplett falsch, wenn ich eine Szene erstellen will, dann blinken zwar die Knöpfe der Playback Sektion aber leider kann ich diese nicht auswählen...
      Könntest du mir vielleicht aus meiner verzweifelten Lage mittels einer schrittweisen Anleitung helfen?
      Ich könnte dir auch ein detailiertes Video schicken, wie genau ich vorgehe. Ein anderer User des selben Pults konnte mir nicht helfen, vielleicht habe ich auch tatsächlich ein defektes erwischt.

      Ich hoffe das du mir helfen kannst.

      Liebe Grüße
      Eckes



    Bitte nicht auf der Pinnwand...



    So ganz habe ich dein Problem noch nicht verstanden...

    Ich tippe mal auf Fehler in den Fixturen???

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • musste erst mal mich im Forum zurechtfinden ;).

    Ich komme gar nicht erst zu dazu szenen zu erstellen weil sich bei der Playback Sektion nichts auswählen lässt. Ich könnte ein Video hochladen wie ich vorgehe und dann könnte man mir evtl sagen was ich da falsch mache😅