Beiträge von Rebecca

    Moin.

    Ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema etwas mehr befasst und etwas rein gelesen... Dort kann ich schnell zu dem Ergebnis : es ist sehr viel zu beachten und nicht wirklich ungefährlich. Der Schein, die Auflagen, das Risiko, dazu die Anschaffungen... Das ganze mit der Vermutung, dass dir das kaum einer, wenn überhaupt, das adäquat bezahlen wird... Zumal es auch bestimmt diverse günstigere Angebote von" Leuten "gibt, die da gar nicht wirklich wissen was sie tun. Mir ist es das Risiko jedenfalls nicht Wert.


    Meine Empfehlung :lesen...

    Und dann die Frage stellen " will ich das?"

    Und dann lieber in Moving Heads investieren, mit denen kann man nämlich auch richtig geile Lichtshows machen...


    LG Rebecca

    Sieht wie oben geschrieben nach 500 aus...

    Aber es könnte sein, das der Kanal Dreheinsteller Kontakt Probleme hat... Auch der 1 oder 3 Kanal sieht schon etwas älter aus.



    Ich würde es erst einmal mit 0 0 1 testen


    Wenn es nicht geht: drehen und schalten drehen, schalten ... danach noch etwas drehen und schalten ... Könnte helfen...

    Und Sätze verdrehen?

    Kann ich auch...


    Aber ich lass das mal...


    Bleiben wir doch lieber bei dem eigentlichem Thema. :

    Weiter oben schrieb jemand : "die Gefahr das es verlernt wird"

    Habe ich schon erlebt, Profi? band hatte einen eigenen Mischermann mit,, der war mit Analogmischplatz aber sowas von überfordert,...



    ...

    wora

    In den hohen Preis Bereichen magst du bestimmt Recht haben. Dem begegne ich aber mindestens zu selten. Auf der Kieler Woche hat eine Band mit eigenem Mischermann und dem Digital selbst mitgebrachten Pult den Sound gemacht.. War net so gut... Danach hat die Folgeband das vorhandene benutzt und ich fand das voll o. K.

    Zwischen den beiden Pulten lagen geschätzt aber mal so. Um die 10000 Euro oder mehr? Den Techniker i darf man allerdings dabei auch nicht übersehen...


    Ich bewerte subjektiv doch nur das, was ich höre und da mag ich nun mal die x oder qu gar nicht.

    Aber das ist doch mein Problem und nicht euer...




    ... Und die Frage wer noch eine wirklich gute Anlage zu Hause hat, wurde leider immer noch nicht beantwortet...


    LG Rebecca

    Leider keine Zeit das jetzt genau raus zu suchen...


    Wharfdale irgendwas mit x12, aber nicht die Titan. Die sind mit schwarzem Teppich.

    Klang? gut. Laut? jooooo... Kleiner 7 Fach Eq on Board und 2 oder 3 direkt Eingänge (ohne Klangregelung)

    Gebraucht werden die bei 150 - 200 das Stück liegen...

    Wenn Interesse such ich das gerne später mal raus.


    Die haben sich in einer Kneipe schon mehrfach bewährt...

    Moin,

    Ich empfehle in ORDENTLICHE Monitorboxen zu investieren, euer Budget reicht für ca. 2 gebrauchte. Achtet darauf das ihr da vernünftiges habt. Das bringt iauch genug auf kleinen Kneipen Gigs, wenn ihr es geschickt anstellt. Im Proberaum reicht es dann jedenfalls allenfalls. Manche haben von sich aus auch schon ein Mini "Mischpult" (das nichts wirklich kann) aber ihr habt dann Zeit auf ein Mischpult zu sparen....


    Und dann erst...


    Sollte man über eine P. A. Nachdenken



    LG Rebecca

    ...das Vergessen wie es gut ist...

    lässt sich das noch aufhalten?

    Wie ich schon mehrfach schrieb: Wer hat noch eine wirklich gute Anlage zu Hause? Wer weiß denn noch was Klang ist?

    Musik scheppert aus dem Handy, überall quäcke BT Boxen, alles nur noch hart komprimierte Tonquellen... Ahnungslose weit und breit.

    Otto Normal und Lisa Anspruchlos sind doch inzwischen überall mit dem Mist zufrieden. Das ist so wie gewohnt, und wenn es Laut scheppert , ja dann scheppert das, ja klar, aber es scheppert ja jetzt auch lauter und somit ist doch alles TOLL !....


    Der Anspruch den ich habe, stösst zuweilen auf Unverständnis. Tendenz steigend...


    das wird dann entweder : "LIVE klingt das nun mal so! das geht nicht besser!!!"

    oder nur noch Voll Playback?

    Wie können wir das blos aufhalten...


    ...


    Ich sage mit Qualität!

    Der Unterschied zu dem Dreck muss halt so spürbar sein, das es sich ins Gehirn einbrennt...


    Aus dem Grund haben ja viele Bands einen eigenen Mischer , daran wird eine alles Automatik nichts ändern... Glaube ich nicht... Es mag ja sein, das die irgendwann brauchbares abliefert, aber es hängt doch noch deutlich mehr daran, besser als brauchbar zu sein. Oder?



    Noch zur Erwähnung:

    Ich habe irgendwo schon davon gelesen, das es stellenweise eine Trendwende gibt , es werden Analge Konsolen im Profisektor wieder gefordert.....

    Scheinbar sind da auch andere meiner Meinung...



    LG Rebecca

    Also...

    Es kommt natürlich auf den Anspruch an...

    Kopfschüttel Erlebnisse gibt es reichlich :hier nur mal eins :

    DJ sein Pult im roten... Anlage klirrt und zerrt. Wischmischmann" ist doch alles gut! "...

    Das könnte eine Selfmixomatic wohl besser machen...


    ... Aber komplettes mischen? Das ist doch deutlich komplexer als selbstfahrende Autos... Das wird sicherlich noch lange brauchen, bis die der k. I. auch noch kreativ beibringen, was ich für einen guten Sound für wichtig halte.

    hmmm,

    Dann hab ich große Probleme auch nur annähernd zu deuten was du gerne hättest...

    Standard 3 bein ist es jedenfalls auch nicht....


    Hmmmm...


    Evtl. Eine Truss wo die an den Leitungen runter hängen ???8o:rolleyes:8)


    Ne wohl eher nicht...


    Magst du deine Vorstellungen vielleicht noch etwas besser definieren?

    Moin,

    Mein Dimmerpack, so ein weit verbreitetes Teil, 4 Kanal je 300 Watt, klein viereckig, konnte nicht mehr den DMX Kanal behalten...

    Der Fehler ist relativ leicht zu beheben...

    Der größere Kondensator (2200uF 25V) war aufgebläht und defekt, tauschen fertig


    LG Rebecca