Suche Ersatztreiber Renkus-Heinz LR-1A

  • Original sind das RH SSL 18-3, wenn man dem Hersteller .pdf der russischen Seite und 20 Sek. Googeln trauen darf.


    Aktuell würde ich an deiner Stelle die Gehäuse grob vermessen und mit "günstigen" 18" Treibern neu simulieren. Ein >>25 Jahre alter Exot dürfte nicht unbedingt schnell aufzutreiben sein und du wirst die Anlage sicherlich eher "stand Alone" nutzen, als nochmal irgendwelche baugleichen Subs von einem Kollegen dazu stellen, oder?

    Bei 2-4 Subs kommst du dann mit komplett neuen, aktuellen Treibern viel günstiger raus.

  • Original sind das RH SSL 18-3, wenn man dem Hersteller .pdf der russischen Seite und 20 Sek. Googeln trauen darf.


    Aktuell würde ich an deiner Stelle die Gehäuse grob vermessen und mit "günstigen" 18" Treibern neu simulieren. Ein >>25 Jahre alter Exot dürfte nicht unbedingt schnell aufzutreiben sein und du wirst die Anlage sicherlich eher "stand Alone" nutzen, als nochmal irgendwelche baugleichen Subs von einem Kollegen dazu stellen, oder?

    Bei 2-4 Subs kommst du dann mit komplett neuen, aktuellen Treibern viel günstiger raus.

    Erstmal sorry für die späte Antwort und danke für die Rückmeldung!


    Auf die russische Seite bin ich beim googlen zwar nicht gestoßen, aber das PDF hab ich auch gefunden. Ohne selbst vorher mal im Netz gesucht zu haben, würd ich hier auch keinen Thread aufmachen.


    Meine Hoffnung war, hier jemanden zu finden, der sich mehr mit dem Material auskennt, denn soweit ich weiß, ist SSL 18-3 nur die Bezeichnung bei RH. Das sind aber umgelabelte Treiber von einem anderen Hersteller. Und danach war ich auf der Suche.


    Als Exot würde ich ihn nicht bezeichnen. In den 90ern soll RH hier ziemlich beliebt gewesen sein. Aber Alt sind sie definitiv.


    Stand-Alone bzw. habe noch zwei andere Subs die ich dazu stellen kann (find ich auch nicht ideal, aber naja...). Zwischen durch findet man sie mal zum Verkauf, sind aber verdammt teuer - zumindest für mich. Und wie lang da die alten Treiber's mitmachen, weiß man ja auch nicht.


    Neu simulieren wär ne Idee, auch wenn ich mich da erstmal einlesen müsste. Vom Bau etc. hab ich so gar kein Plan.


    Hast du ne Empfehlung für "günstige" Treiber?

  • Wenn Du sie hast - schau doch nach?


    Lt. Google / Doku ist da ein Renkus Heinz SSL 18-3 drin verbaut. 18", 600W.

    Meiner Meinung nach, sollte es selbstverständlich sein, zuerst mal selbst etwas zu tun/versuchen.


    Vor der Threaderöffnung habe ich natürlich nachgeschaut was drauf steht. SSL 18-3 stand auch drauf. Das meiste habe ich dazu ja bereits in Post #4 geschrieben. Aber hier noch ein nebenbei: Es gab noch einen weiteren Aufkleber auf dem Magnet. Der wurde jedoch abgerissen und war nicht mehr leserlich. Vermutlich das Originaltypenschild - die Info nach der ich auf der Suche bin.


    Es ist zwar leider keine neue Erkenntnis, aber trotzdem auch dir danke für die Rückmeldung.