Kabelkappen am Kabel fixieren

  • Hallo hallo,


    bei der Verwendung von IP65-Lampen sind sowohl Strom- als auch DMX-Anschlüsse zum Schutz mit Kappen versehen.

    Leider gehen diese Kappen haufenweise verloren...


    Wie fixiert ihr die sicher am Kabel, sodass sie nicht mehr einfach in Hosentaschen, auf dem Boden oder sonst wo verloren gehen können?


    Grüße

    Dennis

    Über Technik spricht man nicht - man arbeitet damit

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Es geht um die Lightmaxx Tour Spot Arc (12x 3W). Die Geräte haben schraubbare Kappen, die aber komplett ohne separate Fixierung ausgeführt sind.


    Ursprüngliche Idee war einfach aufzupassen, dass nichts wegkommt und nen Stoß auf Ersatz zu kaufen.

    Lt. MusicStore ist diese Linie allerdings nicht mehr im Programm, der Hersteller exisitert wohl auch nicht mehr...


    Bleibt also nur die Option etwas selbst zu Tüfteln / etwas Passendes zuzukaufen.

    Gibt es solche Gummiverbinder separat? Habe mal gesucht, offenbar aber mit den falschen Schlagwörtern.

    Über Technik spricht man nicht - man arbeitet damit

  • https://www.musicstore.de/de_D…D-IP65/art-LIG0008753-000


    ach, DIE Kappen.... dachte Abdeckkappen an 'ner Einbaubuchse...


    Kenne die Dinger - hab' auch Geräte mit den Kappen. Bei mir gehen die in 'ne Zubehörkiste rein - mir gehen eher die Dichtgummis verloren... Stairville hat die gleichen Kappen. Für ganz wenig Euro gibt' s beim großen T. Ersatzkappen.


    sec

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

  • Guten morgen,


    wir haben das gleiche Problem, aber mit den Cameo Spots. Da gibt es glücklicherweise noch Ersatz zu kaufen.

    Die Idee, die Kappen am Kabel zu fixieren, find ich gut.

    Könnte man über ein Stahlseil (Beispiel) realisieren, wenn Kappe und Kabel über eine Lasche verfügen. Oder über ein Kordel (Beispiel) wenn mindestens die Kappe eine Lasche hat. Ansonsten irgendwie ankleben oder schrauben (Stahlseil mit Ringkabelschuh?).

  • Diese Verbinder (die sich auch bei diversen LED-Spots anderer Hersteller, billigen LED-Panels und ähnlichem fanden) sind irgendeine fiese Fernost-Sondernorm die nicht mal zwischen verschiedenen Herstellern der gleichen Bauform und Pinzahl sauber kompatibel ist. Kommt mWn ursprünglich aus dem Kfz-Bereich. Vergiss das mit dem Nachkaufen.


    Zum Glück sterben die Dinger allmählich aus seit es billige PC True1-Nachbauten gibt.

    Wir haben die an unseren ollen AT3 irgendwann komplett raus geworfen und durch vernünftige Armaturen (XLR und Schuko bzw. PC True1) ersetzt.

    Economics in eight words: "There ain't no such thing as free lunch."

  • ...wenn's Masse am Stück is, sag' ich nix mehr dagegen :saint:

    Ist es definitiv!


    Danke für die vielen hilfreichen Antworten! Loch durch die Kappe und mit Draht und Lasche am Kabel befestigen - passt. Wird bei 22 Stück mit je 3 Kappen, die abhanden kommen können echt Frickelarbeit für lange Abende aber was solls - hilft ja nüscht und sieht am Ende sogar einigermaßen professionell aus.

    Über Technik spricht man nicht - man arbeitet damit