Hilfe bei Troubleshooting nach Totalausfall

  • Hallo liebe PA Gemeinde,


    bei unserem letzten Konzert gab es folgendes eigenartiges Szenario, bei dem sich keiner meiner halbwissenden Kollegen einen Reim drauf machen konnte, zwecks Fehlerquelle:


    Setup:

    2x Limmer 115

    2x PL Audio F10Pro

    Omnitronic A3603

    A&H Xone DB4

    CDJ 2000 NXS


    Die PA lief schätzungsweise auf 20%.

    Getrennt wurde bei 90/100 Hz


    Bei Benutzung der (Hochpass)filter hat die PA sehr regelmaessig abgeschaltet (Standby; Handbuch sagt "kein Signal Input"), obwohl der aus dem Mixer noch Pegel rauskam. Ohne Benutzung dieser lief alles soweit stabil ueber 10h. Nach Abschalten/Einschalten von PA & Mixer lief wieder alles einwandfrei. Ferner haben wir auch unregelmaessige Pegelschwankungen bei Benutzung der Linefader bemwerkt.
    Ich bin bis jetzt ausgegangen, dass der Mixer (XLR Outputs) uU Treffer haben, teste ihn gerade an einem Recorder (Zoom H6) mit Benutzung der Filter & Linefader: soweit alles iO - keine Auffaelligkeiten zu erkennen.


    Leider war kein Zweitmischer verfuegbar, um den DB4 als Fehlerquelle vollends auszuschliessen.


    Auf was wuerdet Ihr wetten?


    viele Gruesse und herzlichen Dank fuer die Unterstuetzung eines PA Neulings

    Peterpan

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • hell&dunkel

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Moin

    Ich würde schätzen das der Omnitronic A3603 Amp im Eingang Noisgates nutzt damit das Grundrauschen nicht zu hören ist.🥳

    Bei zu wenig Input Pegel geht das Noisegate zu und das Gerät in Standby.

    Müsste dann aber reproduzierbar sein. Wenn nach dem Restart der Pegel nur leicht erhöht wurde tritt das Problem nicht mehr auf.

    Nen DJ der zu leise macht🤔😂


    Viel Erfolg

  • Gates im Eingang einer Endstufe? Ehr im Ausgang eines Pultes...
    Von Früher kenne ich 'dreckige' Relais im Endstufenausgang, da musste man mal richtig Pegel geben und dann lief es. Das musst man aber normalerweise nur einmal pro Einsatz machen.

    • Hilfreichste Antwort

    Vermutlich ist der Amp defekt.

    Irgendwo am Input, wo das Signal via Hoch / Tiefpass getrennt wird.

    Dafür spricht, das die Kiste nach Abschaltung dieser Funktion läuft.

    Eventuell hat der damit beschäftigte IC oder/und OPV bzw. deren Stromversorgung einen Treffer.


    Noisegates gibt es aus oben benannten Gründen meistens nur in preiswerten Aktivboxen.

    Auszuschließen ists trotzdem nicht.

    Aber selbst wenn da ein Gate ist, sollte es den Amp nicht schon bei 1s Signalpause auf Standbye schalten...

    Sollten das die Gründe sein, liegt im Prinzip auch ein Defekt des Amps vor.


    Du mußt aber erstmal einfach einen Player ohne Mixer an den Amp klemmen und rumprobieren.

    Wege einzeln hören, alle anderen abklemmen, hin- und herschalten, ganz leise, ganz laut.....


    Ebenso mal den Mixer und auch die Player einzeln an eine andere PA / Stereoanlage / Aktivbox klemmen.


    Diesen kleinen Aufwand muß man schonmal treiben, um dem Problem auf den Grund zu gehen. ;)

    Never stop a running System

    Einmal editiert, zuletzt von madmax ()

  • Viele der Produkte vom Steinigke sind für die Bedürfnisse in der Gastro konzepiert und haben entsprechende Funktionen, die man nicht erwartet und vielleicht gar nicht will.


    Dazu gehört für mich auch der Standby Modus.

    RTFM: "Solange kein Signal anliegt, befindet sich das Gerät

    im Standby-Modus und die Anzeige STANDBY blinkt."


    Hier würde ich auch den Fehler suchen. Ich vermute, dass sich da was verstellt hat oder ein Defekt zu einem zu hohen Schwellwert führt. Ohne Filter kommt da wahrscheinlich einfach mehr Pegel an und deshalb schaltet der nicht in Standby.


    Ein Ansatz könnte sein, die Outputs am Amp ein Stück zurück zu drehen und mehr Pegel rein zu schicken. Bei Vergleichbarern Einsätzen wie beschrieben (20%) sollte das keine negativen Auswirkungen haben

  • Wenn dem so wäre, kann man das Gerät gemeinhin als "Defekt" bezeichnen.


    Mal abgesehen davon; das es mit paar kW Leistung eher ein PA Amp ist, hätte ein Kneiper das Ding längst aus dem Fenster geworfen. ..

  • Danke fuer Euren Support: hilft mir unglaublich weiter..


    madmax: danke fuer die Tipps - hatte ich auch vor, wollte nur bestmoeglich vorbereitet ins Troubleshooting gehen, da das System leider nicht direkt bei mir daheim steht..- Player ohne Mixer anklemmen sollte ja dem langen stabilen Lauf ohne Filterbenutzung entsprechen (der ja ohne Probleme funktioniert hat) oder was teste ich damit?
    - andere PA steht leider nicht zur Verfügung: wuerde in dem Falle nen anderen Mixer an mein System mal anschliessen um das Element ausschließen zu koennen; Ferner einen Alternativamp besorgen und damit testen

    @verstaerkerberserker:
    - ja das dreiseitige Manual hab ich gelesen :D

    - danke fuer den Pegeltipp, ist aber auch irgendwie nicht Sinn der Sache extra heiss reinzugehen damit er nicht abschaltet (...)


    Koennten die XLR oder Speakon Kabel auch Ursache sein oder kann ich das im Vornherein ausschließen?


    VG

    Peterpan