Beiträge von schotte

    @ AlexSound :


    Wenn man den Klang von 'töften C.B. Bass Direktstrahlern' mit passender Einbaugüte der Chassis möchte oder den Klang von guten sauber an die Pappe gekoppelten F.L. Hörnern macht ein Bandpasshorn wie Limmer Bass heute kaum Sinn. Die Eigenschaften ergeben sich primär aus der Bauweise Bandpasshorn mit Vorkammer eben und NICHT wegen dem verwendeten Chassis.


    Ist auch schade das die "bunte Kisten / wilde Stapelboxen Fraktion" sich die ganzen Beiträge der mind. letzten 10-15 Jahre auch zu KICKBass nicht annimmt ... ?( ?(?(?( ich bin es auch mehr als leid über akustischer Phase über Frequenz und Impulsantwort zusammen hängend zwischen 50-60Hz und 3-4kHz zu schreiben ... *finger


    corn* Schotte

    Hallo,


    also man sollte sich auch gleich die richtige Bezeichnungen für die Hochtöner Bauarten angewöhnen ... Magnetostaten, Bändchen und AMTs sind gänzlich anderer Bauart. Die Radian HTs werden reine Magnetostaten sein.


    "Thomann" hat die Radian Sachen sonnst übrigens auch importiert.


    corn* Schotte

    Hallo,


    "das Gewese" da drum erübrigt sich eh da man die Verschaltung bei der Box dann auch wahlweise durchführen / ändern kann ... ^^


    Als "Aufgabe" für den Fredstarter ... ermittele mal den korrekten Clusterwinkel für die Chassis und erkläre das mal hier wie man das am besten macht und warum damit alle von solchen Konstrukten etwas haben und lernen. :)


    corn* Schotte

    Hallo,


    Big-Band kommt im großen Bus und Band PA im Skoda PKW ... man muss halt Prioritäten setzen ^^ . "Datz janze Gewese" hier ist auch bestes Beispiel das viele 'Pfiffige' Anbieter von PA Systemen diese wie hier gesuchten gar nicht mehr primär anbieten mögen ... sind sie es doch leid das 'Technikbeauftragte' von Bands mit Anforderungskatalogen / Pflichtenheften aus dem "Wünsche - Träumeland" sich 15 unterschiedliche Systeme bei 15 Herstellern für bisserl Kleinbeschallung / Touringberschallung antesten oder gar noch die Systeme für reale Probe Veranstaltungen ausleihen und dann 'meinen' da währ aber nicht so das wirklich passende dabei ... die Band ist sich eh nicht einig ... eh alles 'zu teuer' ist was gescheit spielt .... und eigentlich kann man das eh nicht vorhandene Geld in der 'Bänd-Kasse' doch auch sicher besser wo anders zu benützen ... wie für Würstchen und Kartoffelsalat. :D


    corn* Schotte

    Hallo,


    @ Katharon :


    Also bei den gesamten Kosten die da in der Summe auf dich zu kommen ist das auch recht 'wumpe' welche Chassis du schon in kleinster Stückzahl da hättest ... :|


    Auch das schon vorhandene einfach W-Bin läd erst das Horn selber tief wenn du genügend davon stapelst. Genau deshalb ist auch das 'Notreflex 'Portdings' meist eher tief abgestimmt damit als Rudelbox der Hornschall damit nicht in die Quere kommt.


    Baue doch erst mal 6-8 Stück WSXe und dann schaut man weiter ... ;)


    corn* Schotte

    Hallo,


    Abschreibungen in der Höhe haben sich aber an die tatsächliche 'gemittelte reale Nutzungsdauer' zu halten im Zweifels Falle ... bei Digital Knechten in Form von Mischpulten wird man also bei den üblichen mindestens 3-5 Jahren bleiben. Gerade teuren Digital Pulten nach nur so kurzer Nutzung seinen Zweck ab zu sprechen entbehrt wohl jeder Grundlage da auch die Gebraucht Geräte Preise dazu in Relation gesetzt werden müssen.


    ;) Schotte

    Jo,


    im Vi de o ist doch schön zu sehen das es keine klassische Kirche ( Gewölbe ) ist und das es hier primär wohl nur um elementare klassische Band Abnahme, Mixing und Monitoring geht  corn* ... sonstige Sprachübertragung geht ja. Da der Digital Knecht ja auch wohl da ist in Form des Mischpultes sollte entsprechender Hall ja keine große Sache sein. Technisches Personal das für solche 'Baustellen' bewilligt und befähigt ist sollte es 'im Ländle' momentan auch mehr als genügend geben. ;)


    corn* Schotte

    Ich glaube, du hast die Entwicklung von "modernen" Gottesdiensten nicht mitbekommen ... ist dir noch nicht aufgefallen, wie viele Fragen es in diese Richtung hier im Forum gibt? Mehr als die Hälfte meiner Tonschulungen machen ich inzwischen in Gemeinden & Freikirchen.

    Also am elementaren Grundlagen Basierten Arbeiten mit Mikrofonen und Mischpulten hat sich aber die letzten 40 Jahre wenig verändert ... 'die Seuche' der Neuzeit sind halt 'Digital Pult Heros' die keine PA mehr gerade drehen können und nicht 3 Mikros positioniert bekommen und sich lieber damit beschäftigen externe 'Plug Ins' ins Pult zu laden / extern an zu knüpfen mit denen sie noch schlechteren Ton fahren ... so meine langjährige persönliche Erfahrung im PA Bereich und 'Band' Betreuung ... :)


    corn* Schotte

    Also in Gottesdiensten spielen seltenst 'Bands' und meist auch net da wo der Chor singt. Elementares Grundlagen Basiertes Arbeiten + Abnehmen ( Mikros ) ist halt meist besser als sich im Pult irgend welchen Mist zusammen zu drehen ... ;)


    corn* Schotte

    Hallo,


    das sollte man schön lassen und die Möglichkeiten der natürlichen Abnahme zu nutzen wissen wie indirektere Abnahme auf Entfernung auch von mehreren Sängern gleichzeitig mit einem hochwertigen geeigneten Mikrofon. Dadurch klingt das auch lebendiger so als ob der Zuhörer mehr 'vor Ort' währe. Gehört halt zum elementaren 1x1 der gescheiten Mikro Abnahme ... ;)


    corn* Schotte

    Hallo,


    das genannte 'T-Böller' Chassis ist ein reiner Nutzbass für einfachste Party PA Geschichten und somit für Home HiFi und Kino Ton denkbar ungeeignet ... 12" oder 15" hat auch nichts mit spielt tief oder net zu tun ... bitte lese dir einfach mal selber erst paar Grundlagen an. Auch zum Thema Subwoofer und bau sind in div. Foren tausende von Beiträgen zu lesen die sich durchaus mit ähnlichem wie deinem "Anliegen" täglich beschäftigen ...


    corn* Schotte

    Hallo,


    sowohl der Anwendungszweck ( 'Frontal TV' + Mikro Betrieb / Reden ) als auch die Anforderungen sprechen gegen 4. und generell für Subwoofer ... selbst wenn 4. für Party dort Sinn machen sollte ( so etwas kommt SEHR selten vor ... ) sollten 2 Tops abschaltbar sein. Hier gilt es also zunächst eine vernünftige Projektierung zu machen und ein Grundkonzept zu erstellen. 2 Zonen zu steuern und Sub wollen auch meist mittels Systemcontroller gesteuert werden.


    corn* Schotte