Beiträge von presonus

    +1 WW

    zum Thema VA:

    ich beobachte den Stefan schon sehr lang-er schafft es immer wieder absolut kundenorientiert und total nett

    die Bedürfnisse der Kunden zu decken. Sein Entwickler ist ja auch kein unbeschriebenes Blatt.

    Gibt es mal ne Frage, wird SOFORT reagiert . Bei Problemen wird auch instant transparent online reagiert.

    Da können sich die Meisten ne Scheibe abschneiden. Support ist top.

    Wer wie ich viele Herstelleruserforen ließt, bekommt recht schnell ein Bild, wie die Firma mit ihren Kunden so umgeht.

    Der Kontakt mit HD war auch sehr nett zwecks Ausrüstung einer Turnhalle. Da kommt von Zeit zu Zeit ein Kuschel-Call aber immer nett und keineswegs aggressiv, wie bei manch Anderen.

    Ich wünschte, der Hersteller meiner Schachteln würde etwas mehr Onlinesupport bieten, aber der Jürgen is wohl immer am Lötkolben...

    habe jahrelang das Sys One gemietet. Nach Umstieg auf AZ XP15 wöllte ich aber nicht mehr zurück. Das Top geht im Zelt schonmal 15m weiter als das T24. Wenns grösser sein darf auch mal das XP215 anhören. So richtig klusterbar sind aber weder TW noch AZ. Für Rider hast du ja braunes Holz...

    Haha-PSE musste ich auch erst nachschauen.

    Bin dann bei waves fündig geworden.

    Der waves Erklärbär sieht aus wie der Leader einer Spezialeinheit mit leichtem Akzent.

    Oder Moskau Inkasso :evil:

    offtopic end...

    man steckt nicht drin,

    hatte schon Core,Compact ( beide nach 2Jahren wieder verkauft) kein Ausfall.

    Dann X32 full-nach 2Jahren und 8 Monaten Totalausfall bei nur 30 Einsätzen.

    Aktuell ein X32 Rack in Betrieb-bisher nix...

    mittlerweile regt mich auch die Blendung bei neuesten Fahrzeugen auf, die durch die LED Rückleuchten verursacht werden. Das ist teilweise viel zu hell. Speziell bei Audi und Mercedes. Wenns dann noch bissl nieselt...

    Und seit wann müssen auch Rückleuchten den bösen Blick haben?

    Doch-einmal hab ich die kleine Banana gehört. Das war in Chemnitz bei Wonneberger indoor vor 3Jahren?

    Ehrlich gesagt haben mir nur die Bässe drunter gefallen, waren B18HXL. Das Top ist einfach nur breit und produziert keine akustische Mitte. Umgeschaltet auf HT16 Pro Audio-und schon stand die Snare auf der Nase-obwohl auch dieses Top nicht zu meinen Lieblingen zählt.

    Dann hat Uli noch diverse Kleinstboxen mit 12"Bässen geprügelt,als gäbe es kein Morgen-man wollte wirklich dort mit Lautstärke überzeugen-hat aber nicht funktioniert.

    fakt ist- die wenigsten Drummer sind in der Lage ihr Set zu stimmen.

    Ich hab nach dem Erwerb eines Gretsch Catalina Einsteigerkits(gebraucht) mal intensiv geschaut,

    ob man dem Set,welches totgedämmt war, nicht doch sinnvolle Töne entlocken kann.

    Preiswerte Kessel, Gratungen lala, Felle tot.

    Eine Methode war dann ganz gut:

    Schlagfell runter beim Tom und über das Resofell die Resonanz der Trommel finden-dann Schlagfell wieder drauf und nach Gusto stimmen. Da ich eher tiefe Stimmungen bevorzuge ist die Wahl auf ein Aquarian Performance II Clear gefallen.

    Die Trommel hat jetzt ein Sustain und einen Ton, den ich ihr vorher nie zugetraut hätte mit nem Audix D4.

    Und dann brauchts halt ein Gate :D