Beiträge von Lesekopf

    Guten Tag zusammen,

    ich mag meinen Job ja wirklich sehr und setze mich darum oft abends noch ans Pult und probiere neue Dinge aus, oder mische einfach nur zur Übung vor mich hin.

    Nun gehen mir allerdings langsam die Multitrackaufnahmen aus, bzw. kann ich meine bald nicht mehr hören.


    Nun gibt es in den Weiten des Internets natürlich Anbieter, die Aufnahmen zur Verfügung stellen (Telefunken Live from the Lab) aber leider nur Studio Sessions.


    Vielleicht kennt ja die Schwarmintelligenz hier eine Seite, auf der man Live-Mitschnitte herunterladen kann oder jemand hat zufällig noch Aufnahmen, die er oder sie teilen darf und will.

    Das Genre ist mir völlig egal. Einzelne Songs wären allerdings vorteilhaft wegen der Datenmenge, außerdem sollten es nicht mehr als 32 Kanäle sein.


    schöne Grüße und vielen Dank schon mal!


    Jakob

    Update: Man muss übrigens keine Show laden, es reicht eine Szene zu laden die nicht kaputt ist und dann das Pult neuzustarten (Powercycle)

    Das ist interessant, andere Scenen hatte ich am ersten Abend genügend zur Verfügung und habe sie auch geladen aber in meinem Fall blieb der Fehler bestehen.

    Ich habe mein Material mit einem Skoda Roomster transportiert, bevor ich auf einen Transit umgestiegen bin.

    Der Roomster Macht seinem Namen alle Ehre und ist nach mittlerweile 9 Jahren noch immer sehr zuverlässig.

    Einziger Nachteil ist die recht hohe Ladekante.

    Es gibt Neuigkeiten.

    Ich bin dem Gedanken, dass die Show das Problem ist nachgegangen und habe mir von einem Kollegen eine funktionierende besorgt.

    Mit der lief dann alles wieder wie gewohnt.

    Ich konnte dann auch schon zwischen der defekten und der funktionierenden Show hin und her wechseln.


    Das Problem ist also gelöst! Vielen Dank für alle Anregungen.


    Ich bin mir mittlerweile zu 100% sicher, dass der Fehler durch das Laden eines anderen Effekts über MS entstanden ist.

    Aus Sicherheitsgründen habe ich die defekte Show allerdings gelöscht und die Motivation das ganze nochmal nach zu stellen hält sich in Grenzen.

    Falls davidgiga1993 sich das mal näher ansehen möchte und evtl. ein Showfile dafür braucht, würde ich es aber tun.

    Guten Morgen und danke für alle Antworten!


    Wie verhält sich die Kiste denn nach dem Factory-Reset, ohne dass su die show wieder rein lädst?


    Ich würde vermuten die Show hat einen ungültigen Effekt drin und wird deshalb vom Pult nicht mehr verarbeitet, aber mit Factory Defaults spielt ja vielleicht alles wieder.


    Was passiert wenn du den effekt wieder änderst? Am besten vom DM3-Editor aus, ohne MixingStation?

    Nach dem Factory Reset liegt auch ohne die Show zu laden das selbe Problem vor.


    Auch den Effekt zu ändern hat nicht geholfen, weder am Pult selbst noch in MS noch am Editor.



    Falls es wirklich daran liegt, wie MixingStation den Effekt anlegt, würde ich die Show mal dem davidgiga1993 schicken.

    Eventuell passt da noch etwas nicht.

    Wenn der Fehler wirklich da liegt, werde ich das machen.


    Es gibt für das Pult auch eine Firmware Version 2 , vielleicht hilft das.

    Auch die habe ich drauf gespielt. Das Problem bleibt bestehen.

    Ich konnte die Show nach dem Defekt auf dem Stick speichern und nach dem Reset (beim Booten Hometaste gedrückt halten und dann alle Usersettings zurücksetzen) wieder laden. Eine andere Show habe ich leider nicht zur Hand.


    Der Gain funktioniert übrigens...ich bin mir also ziemlich sicher, dass der Fehler im DSP liegt.

    Guten Abend,

    ich stehe gerade vor einem akuten Problem und vielleicht hat ja jemand eine schnelle Lösungsidee.


    Ich bin gerade bei einer Probe einer Band die sich ein DM3 gekauft und mich gebeten hat einen Soundcheck zu betreuen um das Pult auf zu setzen.

    Bei Gigs spielen sie dann ohne Techniker.



    So, zum Problem: mitten im Soundcheck hat das Pult aufgehört zu reagieren. Metering zeigt nichts an, das UI reagiert optisch auf Eingaben aber der DSP reagiert nicht, Ton läuft weiter.

    Neue Scene laden, Neustart und Factory Reset haben nichts gebracht, außer der Erkenntnis, dass der DSP die vorm Neustart vorgenommenen Einstellungen dann übernimmt.


    Verbunden waren ein Tablet mit Mixingstation und Logic per USB to Host. Software Version 1.13


    Der Fehler ist aufgetreten, als ich einen neuen Effekt über MS geladen habe.


    Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte oder kann einen Kontakt zum Yamaha Support herstellen?


    schöne Grüße und vielen Dank


    Jakob

    Dann wäre meine Vermutung zu viel Feuchtigkeit in den Kontakten.

    Ich würde die Schüssel mal öffnen und alle internen Steckverbindungen überprüfen und reinigen.


    Das hat zumindest meiner GLD geholfen, nachdem sie bei suboptimalen Bedingungen immer wiede mal nicht richtig reagiert hat.

    Wie verhielt es sich mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit, als das Problem auftrat?


    Mir fallen spontan die internen USB Verbindungen ein, die sind bei den älteren Modellen fehleranfällig.

    Wobei bei einem solchen Defekt wohl nicht alle Module (beide Faderbänke, Chanelstrip, Display) gleichzeitig betroffen wären.


    Hast du die Chrome oder die alte Version?

    Ist mit 280€ ein bisschen happig , dafür das ich nur 1/4 der Anschlüsse belege aber zumindest habe ich eine Richtung und kann mir hier doch etwas aussuchen.

    Von Swissonic gibts ein Gerät für ca. 100€ weniger. Das kann allerdings nur 4 mono Zonen. Wenn du z.B. nur die PA stereo anfährst reicht das aber.

    ART MX225
    ART MX225, 5-Zonen Mixer / Verteiler, zum separaten einstellen der Lautstärke von Mehrfach-Verstärkern oder aktiven Monitoren, Stereo/Mono Schalter + Clip- und…
    www.thomann.de



    Sorry für den Shoplink...


    Das sollte dein Problem lösen. Je nach den welche Ein und Ausgänge du benötigst, tuts auch ein vergleichbares Gerät.

    Mich würde interessieren, ob inzwischen mal jemand BL8 gegen das beta91A im AB Vergleich gehört hat

    Ja, wenn die BL8 auf classic eingestellt ist, hält sich der Unterschied in Grenzen, die modern Variante erspart einem bei Metal Drums noch etwas Arbeit am EQ.

    Wenn eine der beiden vorhanden ist, würde ich die zweite nicht kaufen oder wechseln, obwohl mMm bei doppelter Kick Abnahme das Set aus BL8 und V Kick besser funktioniert als mit Beta91A.

    Ich hatte am Wochenende eine VA mit einem zugemieteten DM3S und wollte Mixingstation verwenden, konnte das aber nicht, weil die Firmware vom Pult zu alt war (V1.03).

    Heute dann der Test mit der aktuellen Version (V1.13): Diesmal wies mich die App darauf hin, dass die Firmware zu neu ist, lies die Verbindung aber trotzdem zu. Probleme konnte ich bei einem kurzen Test auch nicht feststellen.


    davidgiga1993 muss ich mit Problemen rechnen, wenn ich auf V1.13 arbeite oder ist das ganze hinfällig?


    Respekt und vielen Dank übrigens! Auch beim DM3 kommt die bessere App mal wieder nicht vom Hersteller.