Beiträge von maverick2580

    Hatte ich mal bei 575xt.

    Es gibt an der Pan Achse einen optischen und einen magnetischen Sensor. Ich glaube bei mir war es damals so, das sich der Impulsgeber verabschiedet hatte, oder zu weit vom Sensor entfernt war und deswegen der Endanachlag nicht erkannt wurde.

    Mir hat man damals bei Lmp sehr geholfen.


    /Edit: glaube nicht, das da ein Firmware Problem vorliegt...

    Bei quick‘n‘dirty nehme ich mir immer die Lampen typweise und speichere sie @100 auf nen executor. Mit dem mache ich dann die Intensität. Wenn Du Dir jetzt nen Flashcue machst, kannst Du über den Intensity Fader flashen.

    Dafür muss die Priorität des Flash cues höher sein, als die des Intensity Fadens und „Off on oerwritten“ muss im Intensity cue aus sein.


    das sollte machen, was du willst.

    Ist das richtig, dass man hiermit: https://www.malighting.com/de/…ndma3-2port-node-4010515/ vollen Zugang auf die MA Software hat und 2048 DMX-Kanäle verwenden kann? Oder braucht es dort noch sonst etwas?


    Das wäre ja preislich schon nicht mehr weit von der vollen Daslight Lösung entfernt...

    Leider nicht ganz, es gibt die nodes in 2 Varianten. Einmal die von dir verlinkte, und einmal die mit dem Zusatz „onPC“ in der Bezeichnung. Die onPC Versionen schalten in Verbindung mit der Software Parameter frei, die von Dir verlinkten dienen nur als Node zur Ausgabe im MaNet in Verbindung mit Konsole oder NPU (oder wie auch immer die im 3er Netz heißen.

    Ohne irgendwen angreifen zu wollen, aber hier ist ein User, der offensichtlich nicht verstanden hat, das es einen Zusammenhang zwischen Bewegungsgeschwindigkeit, Überblendzeiten und dem was physikalisch aus der Lampe kommt gibt.


    Da hilft weder ein Lichtpult, das ich nur noch als Nahkampfwaffe verwenden würde (und auch da ist es meines Erachtens so, das bei Speed gegen Unendlich irgendwann die Lampen anfangen zu springen), noch eine Software, die den User mit Komplexität erschlägt.


    marcc : Dein Kreiseffekt ist ja nichts anderes, als eine Abfolge von Positionen, die Deine lampen nacheinander anfahren.

    Im Prinzip nichts als ein Chaser, dessen cues Das lichtpult berechnet, ohne das Du es siehst.

    Vereinfachen wir deinen Kreis mal zu einem Viereck. Du hast also vier Positionen (die Ecken) und 4 Überblendungen (die geraden).

    Jetzt sagt Dein Pult der Lampe:

    Gehe zu Position 1 warte x Sekunden

    Fahre in y Sekunden zu Position 2

    Warte X Sekunden usw.

    Dann hast Du 2 Parameter, die du beeinflussen kannst.

    Speed = X

    Fade = Y

    Oder wie immer das bei freestyler heißt.

    Wenn Du die Geschwindigkeit jetzt höher stellst, führt das irgendwann dazu, das Dein Lichtpult der Lampe sagt, gehe zu Position 3, bevor sie physikalisch bei Position 2 angekommen ist,

    Und das führt zu dem genannten Problem.


    Ebenso kann es sein, das der Effekt zu groß ist, die Lampe also technisch nicht in der Lage ist, die Strecke zwischen Position 1 und 2 in der vorgegebenen Zeit zurück zu legen. Das Problem sollte es bei Scannern aber eigentlich nicht geben.


    Fazit: Ohne Freestyler zu kennen kann ich Dir nicht sagen, welchen Knopf Du drücken musst, aber ganz klar liegt hier wohl eine Fehlbedienung vor, die mit jedem Lichtpult auftreten kann.


    Mein Vorschlag an alle angehenden Licht Designer und Operatoren: Nehmt euch einen Lightcommander, oder einen Lightoperator von Botex, oder irgendein Pult, das echt nicht viel kann, außer das man Fader hoch und runter schieben und einfache Chaser programmieren kann. Wenn ihr dann verstanden habt, was technisch passiert, wenn man einen Fader bewegt, lernt einen Chaser zu programmieren.

    Wenn ihr das verstanden habt, nehmt die Software oder das Pult eurer Wahl, und versteht, wie es funktioniert, also was Presets, Paletten oder wie auch immer man es genannt hat sind.

    Wenn ihr das verstanden habt, lernt hier einen Chaser zu programmieren.

    Dann versteht wie man den Chaser beeinflussen kann (Speed, Fade etc.)

    Und wenn ihr das Gefühl habt, das ihr Alles, was man mit Programmer, Knöpfen, Fadern, Chasern, Cues usw. machen kann verstanden habt: dann dürft ihr die Effect Engine anfassen.


    Sorry für den Roman!

    Warum eigentlich C4?

    Das war echt gutes Holz, aber halt ne in der Minimalkonfiguration 4x c4 Top, 4xc4 Sub, 2xb2

    Und so bummelig 6 p1200 mit passenden Controllern brauchst Du auch noch.

    Wenn Du unbedingt D&B willst, solltest Du meiner Meinung nach erstmal C7 testen, das spielt mit 1x top auf 2x Sub pro Seite.

    Kann es sein, das es sich hier nicht um C4 handelt, sondern um ein Gehäuse, das der C4

    nachempfunden wurde, in die man irgend etwas eingebaut hat?

    Ich hab noch nie eine C4 von innen gesehen, aber ich zweifle daran das D&B selbst vor 20 Jahren eine solche Frequenzweiche gebaut hat.


    /edit: mach doch mal ein paar Bilder der Gehäuse

    Wenn Du die Funktion prüfen willst, und nicht weißt, ob das fixture korrekt abgelegt ist, lege doch einfach eine entsprechende Anzahl an Dimmerkanälen an.

    Dann kannst Du damit testen, ob das Problem bestehen bleibt und musst dann das fixture im Zweifelsfall neu anlegen.

    Also, ich würde pauschal davon ausgehen, das ALLES in Deiner Dmx Kette kaputt ist.

    Um das zu testen würde ich mir einen Dmx Tester oder das billigst mögliche Pult besorgen und dann die Geräte nach und nach einzeln direkt am Pult anschließen und Bestand aufnehmen.

    Viel Hoffnung habe ich da aber nicht.

    Ich schwör euch, nach diesem Sch*** mach ich nur noch Ton, seit diesem Vorfall hasse ich Licht.:S

    Und dann schreib ich oben auch noch ich hätte en bisschen Ahnung, ich glaub wer dmx an ne 0-10V Steuerung anschließt, ist nicht grad geeignet für's Licht.

    Kopf hoch, und lass Dich nicht unterkriegen.

    Offen gesagt, hatte ich diese Idee nur deshalb direkt, weil mir vor Jahren das gleiche passiert ist.

    Bin danach trotzdem noch lange beim Licht geblieben 💡.

    Allerdings hab ich auch nur nen Botex Scan Operator gegrillt und keine GrandMA, aber Du machst halt keine halben Sachen😜

    Also offensichtlich hat’s da ja mindestens die Dmx outs der Oma zerlegt. Das ist wohl ein Fall für MA.

    Blöde Frage, Du hast das Dmx nicht zufällig an einen 3 poligen Anschluss für eine 0-10V Steuerung gesteckt?