Tanzen im Dunkeln

  • Hallo,

    ich bin neu hier und hoffentlich richtig bei euch, suche nämlich Tipps & Meinungen zu folgendem:

    Seit weit über 20 Jahren machen wir jährlich zu Pfingsten eine zweitägige Party, mal mit, mal ohne Band, mal mit mal ohne Motto. Haus, Garten, Garage, Feuerstelle; reden,lachen, tanzen, grillen, chillen etc.... mittlerweile mit drei Altersstufen; jeweils so um ca. 80 Personen.
    Wir haben immer einiges an Lichtgeräten, Laser, Discokugeln, Nebel und Schwarzlicht eingesetzt.

    In diesem Jahr würde ich es auf der Tanzfläche gerne mal ganz anders machen und mit möglichst wenigem, aber coolem Licht beleuchten..... ! Motto: Tanzen im (fast) Dunkeln.
    Ich glaube, dass man dann beim Tanzen mehr bei sich selber ist, man dann Musik anders, sehr viel intensiver aufnehmen kann und man daher als DJ auch die Chance hat auch mal ganz andere Musik spielen zu können.
    Manchmal ist weniger mehr!

    Wie bringe ich wechselnde Lichtstrahlen in den Raum, ohne dass es zu hell wird. Gibt es Geräte, die sehr dünne (farbige) Lichtstrahlen aussenden?

    Kann man Licht auch horizontal laufen lassen, dass sie beim Tanzen mal durch den Raum laufen und mal abgedeckt werden?
    Wie könnte man insgesamt in einem 6x6m Raum ein cooles, magisches Licht erzeugen?

    Würde mich sehr über eure Anregungen freuen.

    Was meint ihr?

    Grüße Hupe



  • Willkommen im Forum.

    Zitat

    Info

    Ankündigungen und Diskussionen über den Info-Bereich


    Ist NICHT das richtige Unterforum für eine Frage zur Partyerhellung.


    -> Verschoben zu den Lampen unter Hobby.
    Ich denke einfach mal, aktuell brauchst Du über eine 80pax Party an Pfingsten nicht ernsthaft nachdenken.

  • Gibt es Geräte, die sehr dünne (farbige) Lichtstrahlen aussenden?

    Kann man Licht auch horizontal laufen lassen, dass sie beim Tanzen mal durch den Raum laufen und mal abgedeckt werden?
    Wie könnte man insgesamt in einem 6x6m Raum ein cooles, magisches Licht erzeugen?

    Mal abgesehen von der Durchführbarkeit aktuell: bei der Größe der VA und deswegen (vermutlich) limitiertem Budget könnten die Cameo HydraBeams was sein.


    Für dunkel und "magisch" fällt mir erstmal indirekte Beleuchtung ein.


    Und in diesem fall gilt vermutlich ganz besonders: weniger ist mehr.

  • Gibt es Geräte, die sehr dünne (farbige) Lichtstrahlen aussenden?

    --> Alle Movingheads mit einem kleinen Abstrahlwinkel- siehe Datenblatt, oft Beam-Movinghead genannt.


    Wie bringe ich wechselnde Lichtstrahlen in den Raum, ohne dass es zu hell wird

    -> Lichtpult kaufen welches unter anderem Gruppendimmer ermöglicht

    Kann man Licht auch horizontal laufen lassen, dass sie beim Tanzen mal durch den Raum laufen und mal abgedeckt werden?
    -> mit einem gutem Lichtpult lässt sich alles realisieren was du benötigst

    Wie könnte man insgesamt in einem 6x6m Raum ein cooles, magisches Licht erzeugen?

    --> mit einem coolen Lichtpult das man auch versteht zu programmieren