Leichte+gute Kunstoffbox

  • Hallöle mangels Hörmöglichkeiten im Moment möchte ich euch fragen...

    Suche eine Monitor, Mufubox möglichst leicht aktiv 15" evtl. mit bluetooth (kein Muss)

    Dachte an Yamaha DXR 15, EV ELX 200 15 P, RCF Art 735 ....von mir aus auch günstiger..

    Wer kann was empfeheln von was soll man die Finger lassen?

    Gruss

    Frank

  • Hi

    Wenn Plastik und Allrounder dann RCF!

    Vor allem die 735 ist ne richtig gute MuFubox!

    Geht laut, super verarbeitet und auf Spaß abgestimmt.

    Und seeeeeehr gute originale Covers👍👍

    Wenn mehr flat dann die Dxr aber für Spaß brauchst Eq.


    Mit freundlichen Grüßen Shurik

  • HK Sonar ist auch richtig gut, es gibt da echt Dutzende, wenige wirklich fürchterlich schlechte, es kommt da auch ein wenig auf den angedachten Zweck an.


    Eher was feines z.b. für akustische Musik, oder mit bumms für DJ Anwendungen ( da wäre mackie srm v-class eine Option)

    Privater Account mit meiner persönlichen Meinung.

    Sollte es ein Problem mit meiner Neutralität zu einem Thema geben mache ich das im Beitrag kenntlich. :thumbup:

    http://www.noon.ruhr


    Application Support Engineer - HK Audio

  • Von der Bestückung und den Daten wäre die RCF auch mein Favorit.. Von der Optik eher weniger...

    Ich brauchs nur für DJ kein Live. Die Sonar hab ich mir auch mal angeschaut. Sieht mir aber eher nach Klon von Ant Audio MBS 15 oder umgekehrt aus.. Welche Mackies meinst Du denn?

    SRM V2 Class evtl.?

    If it`s too loud you`re too old

    Einmal editiert, zuletzt von frankmann ()

  • Von der Bestückung und den Daten wäre die RCF auch mein Favorit.. Von der Optik eher weniger...

    Ich brauchs nur für DJ kein Live. Die Sonar hab ich mir auch mal angeschaut. Sieht mir aber eher nach Klon von Ant Audio MBS 15 oder umgekehrt aus.. Welche Mackies meinst Du denn?

    SRM V2 Class evtl.?

    Die Sonar ist tatsächlich eine chinesische Fertigung, ist ja in der Preisklasse nicht unüblich. Die Sonar ist aber schon noch bei HK nochmal neu abgestimmt und in Details verbessert. Das sind ja Auftragsproduktionen, lediglich die Gussformen für die Gehäuse werden dann geteilt. Also auf jeden Fall mal anhören.


    Bei der Mackie meine ich die SRM215 V-Class

    Privater Account mit meiner persönlichen Meinung.

    Sollte es ein Problem mit meiner Neutralität zu einem Thema geben mache ich das im Beitrag kenntlich. :thumbup:

    http://www.noon.ruhr


    Application Support Engineer - HK Audio

  • Die Sonar ist tatsächlich eine chinesische Fertigung, ist ja in der Preisklasse nicht unüblich. Die Sonar ist aber schon noch bei HK nochmal neu abgestimmt und in Details verbessert. Das sind ja Auftragsproduktionen, lediglich die Gussformen für die Gehäuse werden dann geteilt. Also auf jeden Fall mal anhören.


    Bei der Mackie meine ich die SRM215 V-Class

    Was ich so die letzten Jahre von Hk gehört habe, hatte mir gar nicht gefallen.

    Die hatten in den 90er Jahre gute Ls gebaut.

    z.B die Vt,Rl oder die Lp Serie.

    Alles danach naja


    Hat Mackie nicht was Mit Rcf zu tun?

  • Das muß geändert werden, das aktuelle Portfolio ist gut.


    Mackie und RCF waren in den frühen 2000ern mal zusammen. Das ist aber spätestens seit dB-Technologies ( bzw. Dessen Mutterkonzern) die gekauft hat nicht mehr der Fall. Das war glaube ich 2004

    Privater Account mit meiner persönlichen Meinung.

    Sollte es ein Problem mit meiner Neutralität zu einem Thema geben mache ich das im Beitrag kenntlich. :thumbup:

    http://www.noon.ruhr


    Application Support Engineer - HK Audio

  • Also hab jetzt mal die Sonar geordert .... Ist noch gut handlebar vom Gewicht+Grösse.

    Vorteil war halt Bluetooth on board.

    Erster kurzer Test: Joa geht schon gut laut... Auf Zimmerlautstärke auch recht angenehm. Lüfter hab ich jetzt noch nicht gehört. in der DJ Einstellung recht basslastig eher für grössere Räume oder Outdoor.

    Je nach Musikstück dachte ich da könnten mehr Mitten sein.

    Die bluetooth Reichweite ist echt enorm.

    Ich denke mal ich behalte sie...

  • Mackie und RCF waren in den frühen 2000ern mal zusammen. Das ist aber spätestens seit dB-Technologies ( bzw. Dessen Mutterkonzern) die gekauft hat nicht mehr der Fall. Das war glaube ich 2004

    Fast... Die alte graue SRM450 (V1) war eine Auftragsentwicklung von RCF für Mackie. Die hatten damals noch nicht wirklich viel Ahnung von Beschallungstechnik, Mackie war ja ursprünglich eine reine Studiobude.

    Nach der Übernahme von db Technologies wollte man sich wohl nicht mehr selber Konkurrenz machen, seitdem fertigt Mackie selber (SRM 450 V2).

    Später wurde die dann noch mal "überarbeitet" (verschlimmbessert) als V3 mit rudimentärem DSP.

    Die V1 ist mechanisch und elektrisch unzerstörbar, klingt aber halt so wie eine 12"- Zweiwege-Plastikbox vor 20 Jahren schon klang und ist nicht gerade leicht.

    Die V2 ist etwas gefälliger abgestimmt, leichter, im A/B-Vergleich schneller am Limit und wirkt generell weniger robust. Kaputt bekommen hab ich aber auch noch Keine.

    Die V3 ist Fernost-Dutzendware, elektrisch völlig anders aufgebaut und mit ziemlich labbrigem Gehäuse. Der nicht per Schalter auf linear festnagelbare DSP (4 "Voicings" und ein FBX) nervt. Klanglich noch mehr auf HiFi getrimmt als die V2, damit für Monitoring völlig unbrauchbar weil je sich nach Lautstärke unterschiedliche Feedbackfrequenzen hervortun. Fehlkauf.

    Economics in eight words: "There ain't no such thing as free lunch."

  • frankmann : das freut mich, für mich hat sich nach der Empfehlung auch einiges geändert, ich finde die Produkte so gut das ich glatt in die Dienste der Marke getreten bin.


    Ich finde der Fairness halber sollte ich das hier erwähnen. Zum Zeitpunkt der Empfehlung war das aber noch nicht der Fall.


    Solltest du also fragen haben in der Zukunft schreib mir einfach :)


    niggles : was meinst du mit fast? RCF gehörte zu der zeit eben zu Mackie bzw. Hinterher zum loud konzern ( Namensänderung 2003 laut Wiki).

    Privater Account mit meiner persönlichen Meinung.

    Sollte es ein Problem mit meiner Neutralität zu einem Thema geben mache ich das im Beitrag kenntlich. :thumbup:

    http://www.noon.ruhr


    Application Support Engineer - HK Audio

  • niggles : was meinst du mit fast? RCF gehörte zu der zeit eben zu Mackie bzw. Hinterher zum loud konzern ( Namensänderung 2003 laut Wiki).

    Interessant, ich dachte bis jetzt immer das sei damals nur ein Joint Venture gewesen...

    Tatsache bleibt aber leider dass die aktuellem Mackie-Modelle (Thump & Co.) nur noch für Campingplatzbeschallung, Alleinunterhalter und ähnliches zu gebrauchen sind und sich bei RCF ähnliches beobachten lässt. Die HD32 in einer von uns betreuten Festinstallation haben eine unangenehm hohe Ausfallrate, das kenn ich von den älteren Modellen (frühe ART-Serie) ganz anders...

    Economics in eight words: "There ain't no such thing as free lunch."