In den Tiefen der Boards verschwindet unendich viel Wissen

  • Hallo,


    bei manchen "Anfängerfragen" die ich stelle, weiß ich fast 100%, dass sie bestimmt schon beantwortet wurden. Aber alles was von der ersten Seite eines boards weg ist, ist aus dem sinn .. na ja, etwas übertrieben, aber so ähnlich isses doch. Die leut' scrollen mal runter und wenn's gewünschte thema nicht dabei ist, schreiben sie es.


    Mit der Suchenfunktion ist das auch so eine Sache. Ich weiß gar nicht, in wie weit sie jetzt funktioniert oder nicht, aber auch wenn sie funktioniert, ist es schwierig damit, die richtigen threads zu finden. Wurde das thema zwar schon behandelt, aber wurden nur geringfügig andere begriffe verwendet, findet man es nicht.


    Ist es denn das kreuz jedes forums, dass selbst die besten beiträge irgendwann ins nirvana verschwinden und alles immer und immer wieder neu geschrieben wird? Bei spotlight.de haben sie's mit einem beitragsarchiv probiert. Jeder user kann gute beiträge fürs archiv vorschlagen. Die werden dann redaktionell geprüft, bevor sie aufgenommen werden. Aber das müssen die machen, weil die gesamtbeitragsmenge pro board begrenzt ist und beiträge, die nicht im archiv sind, irgendwann nach wochen oder monaten echt wech sind. Aber beim suchen hilft dieses archiv nicht wirklich. Ich habe nicht das gefühl, dass es sich da bewährt hat.


    Ich hab auch keine richtige idee, wie man das viele tolle wissen hier besser verwalten könnte, aber ich hab' auch immer ein klein wenig ein schlechtes gewissen, wenn ich was frage, ohne vorher ein paar stunden gesucht zu haben *g* Ich weiß, lieber Admin, dass Du das forum nicht programmiert hast. Daher sind die Möglichkeiten sowieso eingeschränkt. Aber die links zu den beiträgen bleiben doch bestehen, oder? Vielleicht könnte man sowas wie das lexikon machen, aber mit themen und stichworten und mit links auf passende gute threads? Keine ahnung. Bestimmt würden dann immer noch viele einfach fragen, ohne nachzulesen, aber wenn sich jemand ernsthaft mit einer thematik beschäftigen möchte, könnte er das damit wesentlich zielgerichteter tun


    Hat jemand irgendwas dazu zu sagen?


    Matthias

  • "Matthias M." schrieb:

    Hat jemand irgendwas dazu zu sagen?


    Da hast Du völlig recht. Die (auch für mich) lehrreichsten Posts sind zweifelsohne vor Jahren hier verfasst worden, als im Vergleich zu heute nur eine Handvoll User hier vertreten waren und sich (klammern wir die neugeschaffenen Pro-Bretter mal aus) die Diskussionen um wichtige Dinge anstatt um DAP-Kinderzimmerkram gedreht haben.
    Inwieweit diese auch durch die Serverumstellung jetzt ganz verschwunden sind, vermag ich nicht zu beurteilen - vor gut einem halben Jahr konnte man sie im Kontext der verfassten Posts einiger User noch aufrufen.
    Eigentlich schade um das Archiv des fundierten Wissen, das zu dem Zeitpunkt damals hier greifbar war......

  • Die Beiträge selbst sind nicht verschwunden, sie werden allerdings über die Wortsuche der Suchenfunktion nicht mehr gefunden, nur noch über den User.


    Damit solche Posts wieder gefunden werden, müsste der Wortindex neu aufgebaut werden. Dafür habe ich mal eine Funktion eingebaut, aber die kommt mit unserer Größe nicht, dafür löscht sie erst einmal alle bestehenden Einträge.


    Keine Sorge, ich werde dafür eine Lösung finden, aber ich muss da um Geduld bitten, um viel Geduld...

  • "MichaEbner" schrieb:

    Die Beiträge selbst sind nicht verschwunden, sie werden allerdings über die Wortsuche der Suchenfunktion nicht mehr gefunden, nur noch über den User.


    :mrgreen: Also müsste man ja nur eine Liste veröffentlichen, welcher User hier mal einen wertvollen Beitrag erstellt hat. Alles ganz einfach


    By the Way @ micha: Trägt man diesen Sommer Zweitnicks? 8)

  • Also nach der höhenmäßigen Anordnung dieses Boards hat das konsequente Einhalten der topics hier höchst priorität. Daher .. Admin, bitte alle beiträge in diesem thread löschen, die nix mit dem topic zu tun haben *lol*


    natürlich nicht ernst gemeint, aber ich konnte nicht anders ;-)


    Und zum thema ... die erhoffte diskussion ist nicht entstanden. Es ging mir auch weniger um das finden alter beiträge per suchfunktion als um ideen, auf welche andere art und weise man die beiträge strukturieren könnte. Also ich meine natürlich jetzt nicht das board umstrukturieren, aber man könnte ja ein verzeichnis anlegen, mit stichworten und/oder themen, in die man die links auf gute threads aufnimmt, z.b. "Aktiv-/Passivtrennung - Vor- und Nachteile", vor allem natürlich Grundlagen aber auch den einen oder anderen "tipp und trick" von profis. Das wäre dann eine extra homepage wie das lexikon. Dass das sehr arbeitsintensiv wäre, ist mir klar. Und ob's den gewünschten Nutzen einer besseren Übersicht auch verbunden mit einer intensiven Nutzung durch die User und Entlastung des Boards durch unnötiges neues Fragen immer wiederkehrenden Fragen bringen würde, weiß ich nicht. Erfahrungsgemäß macht man sich mit solchen Dingen viel Arbeit und dann liest sie keiner, weil neu fragen schneller geht :-( (ich will mich da nicht ausnehmen)


    Aber die entscheidende Frage nochmal dazu: Bleiben die links auf alle Beiträge bestehen? Nicht, dass man so etwas anfängt und irgendwann hat man hunderte bis tausende links erfasst, ein gute struktur entwickelt hat und dann hat man plötzlich tote links?? Einen server-umzug könnte man mit suchen und ersetzen in den entsprechenden html-dateien ggf. noch bewältigen, aber die struktur hintendran sollte bestehen bleiben. Vielleicht fang ich das mal irgendwann an für mich selbst und man kann dann ein gemeinschaftsprojekt draus machen ... wie gesagt, es würde dem interessierten user vielleicht die möglichkeit geben, ohne ein neues theman zu beginnen, sein problem zu lösen. Denn ich denke, eigentlich haben doch viele leute immer wieder die gleichen probleme ;-)


    Na ja .. die url's sehen eigentlich so aus, als würden sie erhalten bleiben ... und immerhin ist der beitrag mit der "endnummer 1" schon ein paar jährchen alt: http://www.pa-forum.de/paforum/viewtopic.php?t=1 *g*


    Matthias

  • Grundsätzlich ist die Iddee ja sehr gut, wie ich finde. Das einzige Problem ist dabei, daß es redaktionell gesehen ein riesen Kraftakt wäre. Im Prinzip Wäre ein externes redaktionelles System da ne Abhilfe. Das Problem dabei wäre aber, daß alle in Frage kommenden Beiträge komplett überarbeitet, zusammengefasst und neu geschrieben werden müßten. Dies wiederum würde einen sehr großen Zeitaufwand bedeuten. Klar ist aber dafür, daß dann das Board und das angegliederte System wahrscheinlich DIE Nummer 1 im deutschprachigem Raum wird.


    In meinen Augen ist daß dann aber kein Bereich mehr, der nur so als Hobby betrieben wird, sondern wäre dann schon in einer Größenordnung, welche nurnoch von einem komerziellen Anbieter zu schaffen ist.


    Eine Art Zusammenschluß aus beiden wäre vielleicht dann der richtige Weg.......
    Das Forum an Sich bleibt ein "Ideenpool" der an Sich so bleibt, wie er ist. Die Inhalte darin werden aber dem redaktionellen Bereich zur Verfügung gestellt.
    Dieser Archiviert die Themen und die Ergebminsse der Diskussionen und stellt evtl. noch zusätzlich z.B. eine Art Plattform für die Vermarktung "eigener Produkte" (z.B.: Admin´s Bücher, das MuFu-Projekt usw.) bzw. auch einen b2b-Bereich.


    Denkbar ist an dieser Stelle vieles, sogar eine Art PA-Zeitung mit aktuellen News aus der Industrie wäre an dieser Stelle dann auch möglich.


    Also ich denke mal, Ansätze gibt es viele........ Die Frage ist nur, wie man zukünftig weiter arbeiten möchte....


    Sollten jemanden meine Gedankengänge/Vorschläge gefallen, bitte einfach mal ne PN oder e-mail. Dann könnte man tiefer in die Materie mal eindringen und sehen, welche Möglichkeiten sich tatsächlich ergeben würden..........


    (wink an Micha.......... was hälst Du von der Idee als solche??)



    Greetz


    Robert

    Grüße aus München


    Robert Preißer
    Music & More München
    Rocking Eagles


    ...so long and keep on rocking...

  • Auf alle Fälle müsste man ein Konzept machen und es erst zur Diskussion stellen, bevor man richtig viel Arbeit investiert.


    crush71, ich finde nicht, dass die beiträge umgeschrieben werden müssten bzw. halte das für nicht realisierbar. Es ist ja auch nicht unbedingt das Ziel, einen neues "Online-Fachbuch" zu entwerfen. Fachbücher gibt's ja schon genug und bestimmt auch sehr gute. Hier entsteht ja auch nur in gerigem Maße neues Wissen, sondern wird zum größten teil nur weitergegeben.


    Man müsste sich aber auf jeden Fall überlegen, nach welchen Kriterien man welche Beiträge welchem Thema und Stichworten zuordnet. Oft ist es ja so, dass irgendwo in den threads sehr gute Informationen stecken, die erhaltens- und nennenswert sind. Die anderen Beiträge dieses threads sind vielleicht nicht so interessant. Threads betreffen oft mehrere Themen und Stichworte. Durch die Verlinkung ist es natürlich möglich, von mehreren Stellen aus auf einen thread zu verlinken. Das wäre ja auch gerade der vorteil gegenüber der forenstruktur: Der gleiche Text, der definitiv nur einmal existiert, könnte mehreren Themen zugeordnet werden.


    Man könnte z.B. auch einen Teil mit einen Geräteverzeichnis anlegen und threads aufführen, in denen irgendetwas zu diesem gerät gesagt wurde.


    Man bräuchte eine Dokumentation für die Bearbeiter welche thread geprüft wurde mit ggf. einer bewertung. Threads, die definitiv geprüft und für unwichtig befunden wurden, sollten in einer Liste auch so mit Prüfvermerk gekennzeichnet werden.


    Da die threads dynamisch sind, also z.b. editiert oder gelöscht werden können, und auch gerade neue Beiträge ja noch wachsen, wird' sowieso schwierig, wobei ich weit zurückliegende threads da unkritischer sehe. Bei neuen und "mittelalten" müsste man aber vielleicht prüfdatum und letzte aktualisierung überwachen und ggf. nochmals checken.


    Na ja, sind ja nur fast 200.000 Threads, die geprüft werden müssten. Macht bei ca. 10 min im Mittel pro thread 33.300 Mannstunden. Falls 10 Leute jeder im Mittel 20 Stunden im Monat lesen und prüfen könnten, hätten wir das Ganze in knapp 14 Jahren fertig *lol*Also ... wird eine schwierige Angelegenheit ... jeden thread lesen geht auf keinen fall oder man braucht perfekte diagonalleser, die den inhalt in 10 sec erfassen und bewerten können *g*


    Aber mal ne grundsätzliche Frage, Admin: Besteht die Möglichkeit, alle Beiträge downzuloaden? Wieviel Platz belegt denn das Forum derzeit so? Wie wird es eigentlich finanziert? Oder steht das irgendwo und ich habe es nicht gesehen?


    Bin mir derzeit noch nicht sicher, ob so 'ne Dokumenation eine Spinnerei ist, die keiner braucht oder was Gutes und Realisierbares. Vor allem die Leute, die man bräuchte, um die Inhalte zu bewerten, sind meist die, die sich eh schon gut auskennen und vielleicht am Wenigsten vom Ergebnis hätten.


    Matthias

  • ich würde mit folgenden rubriken beginnen:


    - geräte nach hersteller und vieleicht auch nach verwendungszweck


    - physikalische grundlagen


    - anfängerfragen


    ich würde mich am liebsten mit den anfängerfragen beschäftigen, da kann ich nicht viel falsch machen :wink: das mit der vollständigkeit find ich garnicht so wichtig, mit der zeit wird es schon umfassend. warum sollte man alle tampthreads finden wenn 15 schon voll und ganz reichen? wer bastelt mit und nötigt dann den admin das dann auf den server zu laden?

  • Ich möchte dem Admin nicht vorgreifen, aber alle Beiträge sind in einer MySQL-Datenbank gespeichert. Die betreffende Tabelle ist sicherlich kein Problem (abgesehen von der Größe) runterzuladen. Allerdings hast Du dann noch keinen Bezug zum Autor, denn der ist lediglich als Nummer dort hinterlegt. Das würde heißen, man bräuchte auch noch die Tabelle der User (natürlich in stark abgespeckter Version!).


    Ich schätze die Datenbankgröße mittlerweile auf gut 100MB, was wahrscheinlich noch stark untertrieben ist *g*


    Ein relativ einfacher erster Schritt wäre z.B. das Board zu spiegeln. Den Zugang zum gespiegelten Board nur noch den "Redakteuren" ermöglichen und dann erstmal alle "unwichtigen" Threats rauszulöschen (Off-Topic und ähnliches).


    Wenn das erledigt ist, würde ich das gespiegelte Board auf eine andere Forumssoftware übertragen, in der es relativ einfach möglich ist, Threats zu splitten bzw. zusammen zu fügen.


    Bis das alles durch ist, hat man ja noch jede Menge Zeit, das genaue Endziel zu bestimmen :wink:

    Grüße aus München


    Robert Preißer
    Music & More München
    Rocking Eagles


    ...so long and keep on rocking...

  • "akustikkoppler" schrieb:

    ich würde einfach aus dem bestehenden board die links zu den threads kopieren und auf einer -dem lexikon ähnlichen- seite verewigen und bei bedarf neue hinzufügen. am wenigsten stress und trotzdem gut. da können dann auch alle mitmachen und ihre lieblingsthreads vorschlagen.


    Wäre bei nem kleinere Board sicherlich auch ne Möglcihkeit, aber ich schätze, das würde für diese Größenordnung mehr in ner Art "Bastelstunde" enden und um Endeffekt wieder nichts halbes und nichts ganzes hervorrufen........


    Ist zumindest meine einschätzung.

    Grüße aus München


    Robert Preißer
    Music & More München
    Rocking Eagles


    ...so long and keep on rocking...

  • wenn du den server spiegelst und die überflüssigen threads löschst mach ich da gerne mit. irgendwie hab ich da kein bock drauf und finde meine version praktisch, schnell und vor allem so einfach, so das auch ich die seite in 2 min basteln kann und nur noch die theads einfügen muss. da reicht auch ein team von 5-10 leuten die ein bisschen lesen. dazu noch ein paar threads wo alle user ihre lieblingsthreats reinposten und fertig.

  • @ akustikkoppler und alle interessierten


    vielleicht wäre es mal nicht übel, das ganze in ner MSN-Sitzung oder mal in nem Chat näher zu umreißen. Da läuft dann die Kommunikation a bissel schneller *gg*


    Mein MSN wäre crush7110@hotmail.com


    Das spiegeln wäre weniger Problematisch, vorausgesetzt, der Admin würde die Datenbank zur Verfügung stellen........
    Wenn ich die Datenbank bekommen würde, würde die Spiegelung nächstes WE stehen.


    Über ein externes CMS wären die Möglichkeiten einfach mehr und vor allem besser, eine Archivierung in diesem Ausmaß zu realisieren. Aber wie gesagt, tieferes am Besten übers MSN bzw. in nem Chat......


    Greetz


    Robert

    Grüße aus München


    Robert Preißer
    Music & More München
    Rocking Eagles


    ...so long and keep on rocking...

  • Okay, damit das ganze mal an Struktur gewinnt:


    1.) Ich sehe zwei Möglichkeiten, damit die Sache an Struktur gewinnt:


    a) Es gibt eine Link-Seite auf die Interessanten Beiträge .


    b) die Beiträge werden in ein eigenes Brett verschoben.


    Ich würde a) präferieren, man bekommt damit mehr Übersichtlichkeit rein.




    2.) Vorgehensweise:


    a) Stoffsammlung: Man müsste alle Beiträge durchgehen, die - sagen wir mal - seit drei Monaten passiv sind. Das sollte auf viele Schultern verteilt werden, immer ein paar Leute nehmen sich ein Brett vor. Ich würde sagen, pro Brett etwa drei bis vier Leute, die dann auch per PM durchdiskutieren sollen, was "würdig" ist und was nicht.


    b) Wenn ein Brett durch ist, müsste jemand die Linksammlung erstellen. Das Verzeichnis kann man ruhig Brett für Brett aufbauen.


    c) Das Brett muss dann immer mal wieder beobachtet werden, ob es neue Beiträge gibt, die aufgenommen werden sollen.




    3.) Mitarbeiter melden sich bitte im Lexikon-Brett, dort führen wir auch die Diskussion weiter.

  • *hochschieb*


    Staubt die Sache mal wieder ein, oder was ist los?


    Ich würden Selbstbau machen, wer will helfen?
    Wer macht die anderen Bereiche?
    Am besten per PM melden, und ich sammel das dann alles und poste es in einen neuen Tread, ist das ok?


    Hat jemand Lust was zu machen?


    Also meldet euch.......