DAS perfekte DJ-Pult - Alternativen zur LiteConsole XPRS

  • Hallo!


    Ich hoffe hier sind noch DJs oder DJ-Anhänger im Forum vertreten. Ich bin auf der Suche nach dem wirklich idealen DJ-Pult und muss gestehen, dass ich es optisch eigentlich schon gefunden habe...nur hat die Sache einen markanten Haken:


    Zitat Händler:

    Zitat

    Neue / Weitere Consolen sind über uns leider nicht mehr möglich, da wir die
    Europa Distribution durch zahlreiche Mängel durch Liteconsole nieder gelegt
    haben.


    Das klingt natürlich alles andere als vertrauenserweckend. Also werde ich nicht versuchen, mir so ein Mangelteil an Beins zu binden - allerdings reizen mich Möglichkeiten, Optik und Aufmachung wirklich sehr. Das lässt sich die Firma aber auch mehr als fürstlich entlohnen. 1500€ brutto ist Listenpreis, unter 1000€ netto EK im Grunde nix zu machen. Das ist natürlich eine Hausnummer für das bisschen Alu - und eigentlich bin ich auch nicht bereit, dass auszugeben. Schon garnicht, wenn so oft Mängel auftreten.


    Hierum handelt es sich:


    Die Seiten sind aus Plexiglas und könnten beschriftet und mit LEDs in Szene gesetzt werden. Die Front ist der größte Werbeträger schlechthin - mit einer LED Leiste sind da sehr geile Effekte möglich. Der Rest ist schickes Alu, passend zur Licht-Traverse. Phänomenal finde ich die Möglichkeit, in die Front auch einen 50" Flatscreen zu integrieren. Sowas kenne ich auch von keinem anderen Produkt. Mir sehr wichtig ist die geneigte Laptopablage als oberste Ebene. Endlich ein Ersatz für diese wackeligen Laptopständer. Eine DDJ-SZ Konsole passt auch drauf - also wirklich im Grunde ein tolles Produkt...eigentlich.


    Ich suche derzeit nach Alternativen. Vllt. hat auch jem. eine tolle Idee, wie man das nachbauen kann. Es reich ja vllt. auch F31 dafür.


    Was muss ein vergleichbares Gerät unbedingt (für mich als DJ) haben:


    - 2 Ebenen (Konsole unten und Laptop drüber.
    - von vorne komplett verblendet (kein Kabel oder Beine sichtbar)
    - Kabeldurchführungen durch die Ebenen
    - kein hässliches Schwarz, keine Cases oder vergleichbares
    - schnell und einfach zerlegbar (muss zusammen mit Ton und Licht in den Kofferraum eines Kombi passen)
    - nicht schwerer als 35KG, das ist bei XPRS schon sehr grenzwertig mit dem Gewicht


    Nice to have:


    - 50" Flatscreen integrierbar
    - hinterleuchtbares Plexiglas für Beschriftungen
    - Montagemöglichkeit für 2 Lichteffekte


    Gerne nehme ich auch Angebote und Konzepte von euch entgegen, wenn sich sowas (nach)produzieren lässt. Den Wert eines solchen Pultes sehe ich zwischen 400-700€ netto EK. Mehr möchte ich dafür auch nicht ausgeben.


    Aktuell nutzen wir einen Gastrotisch mit Scrimking-Husse. Sieht nicht schlecht aus,ist aber sehr empfindlich, gerade direkt an der Tanzfläche positioniert. Die Arbeitshöhe ist viel zu gering und man braucht einen dieser dämlichen Laptopständer, um wenigstens das Arbeitsgerät vernünftig in Position zu bringen. Wir haben auch schon mit Truss-Säulen gearbeitet - nur passen die weder vom Gewicht noch vom Handling gut in den Kofferraum. Es soll ein Pult werden, was für Kirmes genauso nutzbar ist, wie für eine schicke Hochzeit. Also alles mit diesem weißen Stoffen fällt da meiner Meinung nach raus.


    Grüße in die Runde!

  • Wenn Du denkst, das der geforderte Preis nicht mit der erbrachten Qualität konform geht,
    dann konstruiere dir das doch selber. Die Traversen kann man bestimmt auch aus
    Standardteilen realisieren. Dann halt noch ein bisschen Plexiglas.
    Oder geh zum Metallbauer Deiner Wahl und zeig ihm ein Bild.

    "Du, eine von Deinen Wackellampen hat nen Gobo Error"
    - "Jaja, das passiert schonmal, wenn man die was härter in die Ecke tippt."

  • Es soll ein Pult werden, was für Kirmes genauso nutzbar ist, wie für eine schicke Hochzeit. Also alles mit diesem weißen Stoffen fällt da meiner Meinung nach raus.

    Hi blade11 ,

    das Thema ist zeitlos und beschäftigt auch mich wieder extrem .. (Rücken :D sprich Arbeitshöhe)


    Hast DU eine bezahlbare Lösung gefunden ?


    mfg renaldo

  • Hallo!


    Ja ich denke auch das es recht zeitlos ist, da immer noch kein Anbieter so wirklich die eierlegende Wollmilchsau für einen guten Preis parat hat.


    Ich habe mir eine XPRS bei Ebay geschossen...vorweg, das Teil ist nicht schlecht, aber auch nicht perfekt. Optisch ist es das Beste was man bekommen kann, aber Funktionalität ist eher mau. Das betrifft hauptsächlich das Handling. Die Teile um die Truss sind einfach zu groß um sie gescheit transportieren zu können. Das Prinziep mit dem Grundgestell finde ich fast perfekt, aber die ganzen Böden und die große Pflexiglasplatte lässt sich fast garnicht vernünftig transportieren. Da holt man sich immer kleinere Tonanlagen und schleppt dann 40KG DJ Pult in solchen riesen Teilen mit sich rum. Nächstes Problem ist die Arbeitsplatte. Diese ist noch größer und der Kunststoff minderwertig, sprich ich hab schon 2 riesen Risse drin. Ersatz kostet richtig Geld und alleine beim Versand treten zu 50% Schäden an der Platte auf laut Händler. Deswegen wollen die diese Teile auch nicht mehr vertreiben/verschicken...Der Deutschland-Vertrieb ist eine typische VW-Werkstatt - von sich eingenommen, völlig überteuert und total unfähig...Man soll sich mit einer XPRS von der Masse abheben und das muss teuer sein bla bla bla...ich kam mir echt wie in einer Autowerkstatt der Wolfsburger vor - Idiot Kunde muss um Gehör betteln...ätzend.


    Anbei mal im Anhang ein Projekt was ich im Internet gefunden habe. Es gibt einige Firmen die solche Prototypen mal entworfen haben, aber leider alle haben auf keiner meiner Mails reagiert bzw. mir ein Angebot geschickt...das sind alles Luftnummern, jede Seite bisher mit dem selben Ergebnis. Allerdings finde ich das Ergebnis auf dem Foto als echt gelungen...schauts euch mal an, vllt. findet sich jemand der sowas nachbauen könnte...

  • Einfach nachbauen.

    Soo kompliziert sieht das nicht aus.

    Vielleicht mal in Richtung Messebau(er) gehen.


    Eine wirklich eierlegende WMS wirds wohl nich geben.

    Wenns schön und funktionell sein soll, ist da schon eine gewisse Menge an Material repektive Gewicht und einiger Aufbau- und Transportaufwand.

    Leicht = klapprig = wenig standfest = wenig mechanischer Schutz = (...)


    Eine gescheite Lösung wäre vielleicht was; was man aus einem Rollcase komplett "herausklappen" könnte..

  • Benutze den ADJ DJ MTS4 (allerdings ohne die Traverse) und habe mir von bannerstop ein passendes Tuch bedrucken lassen, womit ich einfach via Klettband das Tuch vorne anbringe.

    Wiegt alles minimal und ist in 2 - 3 Minuten aufgebaut.

    Grüße