Tontechnische Betreuung Hochzeit

  • Ich habe diesen Beitrag auch schon im Marktplatz gepostet, aber vielleicht sehen es hier mehr Leute, deshalb einfach nochmal.

    Ich bin so frei, einfach zu kopieren. Wer also jemanden kennt, der jemanden kennt... immer her damit :)


    Ich suche jemand für die tontechnische Betreuung einer (meiner) Hochzeit.

    Sämtliches Material wird gestellt, ich kann aber aus naheliegenden Gründen am Event selbst nur sehr wenig selber machen.


    Was ist zu tun?

    • Planung im Vorfeld (grobes Konzept vorhanden, aber es schadet sicher nicht, da vorher zusammen drüber zu sprechen)
    • Ab ca. 10 Uhr: Aufbau am Veranstaltungstag mit Helfern (zwei Räume indoor, einer outdoor)
    • Tagsüber (Start 14 Uhr): Betreuung vor Ort (Redner und Singer/Songwriter live, danach Hintergrundmusik live und anschließend Konserve; vermutlich die eine oder andere Einlage)
    • Ab ca. 21 Uhr: Kurzer Umbau von "Festtagsbestuhlung" auf DJ/Tanzfläche, danach Feierabend. Es gibt ein Logistik-Team für Tische/Stühle, hier gehts um den Umbau der PA von Hintergrundgedudel auf Party. Auch dafür gibt es Helfer, die aber angeleitet werden müssen.

    Zeitraum/Ort:

    • 18. September 2021, Nähe Aachen (NRW)


    Sonstiges

    • Etwas Verständnis für Lichttechnik wäre ideal. Es geht nicht um eine eindrucksvolle Show, sondern angemessene Ambient-/Fassadenbeleuchtung sowie ein paar vorgefertigte Programme (2-4 Movingheads, 8-12 LED-PARS, 2 Strobos, Nebel/Hazer) in vorhandenen Controllern, die der DJ dann parallel zu seiner Performance abfeuern kann.

      Das kann aber im Zweifel auch separat beauftragt werden und ist daher kein Muss.


    Bezahlung

    • Nach Vereinbarung. Professionalität geht über Budget-Mentalität


    In Summe stelle ich mir das halbwegs entspannt vor; es geht primär darum, dass jemand vom Fach da ist, wenn es es darauf ankommt. Dafür ist das nicht in 8 Stunden erledigt. Andererseits ist das meine erste - und hoffentlich einzige - Hochzeit, weswegen ich mich mit derartigen Einschätzungen nicht zu weit aus dem Fenster lehnen möchte. Es ist auch noch eine Weile hin bis dahin, daher kann man über viele Sachen sicherlich noch reden.


    Bei Fragen meldet euch gerne!

  • eine wichtige info fehlt:

    im welchem teil deutschlands/schweiz/österreich/sonstwo wird das denn stattfinden?



    EDIT:

    wer lesen kann...

    finelight hat es im nächsten beitrag passend kommentiert, vielen dank.

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

    Einmal editiert, zuletzt von wora ()

  • Also du suchst zwei techniker, die deine Hochzeit betreuen?

    Wo liegt denn da genau das Problem?


    Vermutlich mal wieder im Detail „mit vorhandenem Material“. Vielleicht konkretisierst du das erstmal. Ist j schon ein unterschied, ob da exotenpulte x und y oder zb ne Grandma onPC und ne QL1 am Start sind. Gleiches gilt für die Lampen. Was machen deine Vertreter, wenn Kabel fehlen?


    Vielleicht wäre es auch sinnvoller das Ding komplett abzugeben, also Material und Personal ausnahmsweise extern einzukaufen...


    Beste Grüße!

  • Ich hoffe, dass das gar kein Problem darstellt :)


    Bzgl. Material muss man sich einfach mal zusammensetzen/schreiben. Da eben schon vieles vorhanden ist, ist das für mich eher ein Job für einen Freelancer statt für eine VA-Firma, deswegen auch der Post hier im Forum.


    Beim Licht werde ich noch das eine oder andere beschaffen oder zumieten, wenn es etwas spezielles sein soll, aber beim Ton behaupte ich, dass man mit dem vorhandenen Material ganz gut arbeiten können wird. Etwas gleichwertiges für teuer Geld zu mieten und das vorhandene nicht zu nutzen, könnte direkt ein Scheidungsgrund sein ^^


    Wenn ich das Material stelle, bin ich natürlich auch für Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit verantwortlich, das versteht sich von selbst.

  • also auf meiner hochzeit hatte ich eine band gebucht, die ihr material für das konzert nebst techniker komplett selbst mitbrachte und auch wieder abbaute.

    im aussenbereich standen dann zwei eigene lautsprecher, ein mikrofon für die sprachansagen und ein PC für die hintergrundmusik, das wars.


    das hatte zur folge, dass ich an diesem tag wirklich wenig stress hatte. ;-)

  • @phlownd: du gehst das Ganze einfach falsch an. Deklariere deine Hochzeit im Forum als Forentreffen und schon hast du Techniker im Überfluss und auch über zu wenig PA musst du dir keine Gedanken machen.

    Deiner Zukunftigen sagst du einfach, dass da noch ein paar Onkels kommen und die "Band" einen sehr experimentellen Stil hat. Beim Catering bestellst du noch Kartoffelsalat dazu (falls nicht schon geplant).


    :D

  • also auf meiner hochzeit hatte ich eine band gebucht, die ihr material für das konzert nebst techniker komplett selbst mitbrachte und auch wieder abbaute.

    im aussenbereich standen dann zwei eigene lautsprecher, ein mikrofon für die sprachansagen und ein PC für die hintergrundmusik, das wars.


    das hatte zur folge, dass ich an diesem tag wirklich wenig stress hatte. ;-)

    Das ist natürlich echt praktisch! Ich hoffe, dass ich das ähnlich stressfrei hinbekomme.

    @phlownd: du gehst das Ganze einfach falsch an. Deklariere deine Hochzeit im Forum als Forentreffen und schon hast du Techniker im Überfluss und auch über zu wenig PA musst du dir keine Gedanken machen.

    Deiner Zukunftigen sagst du einfach, dass da noch ein paar Onkels kommen und die "Band" einen sehr experimentellen Stil hat. Beim Catering bestellst du noch Kartoffelsalat dazu (falls nicht schon geplant).


    :D

    Mist, hättest Du das mal vor einem halben Jahr gesagt ^^

    Dann hätte ich auch rechtzeitig angefangen zu sparen, für das ganze Bier...

  • Also aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen, hol dir eine Firma wie uns oder jemand anderes aus dem Forum ins Boot.


    Spreche genau ab was du von deinem Material benutzen möchtest, bzw. was vorhanden ist und was dazu gemietet werden soll- und zwar dann bestenfalls von der Firma, die dir die Hochzeit Personaltechnisch durchführt.


    Wie oft waren wir schon für andere Kollegen auf fremden Baustellen und dann fehlten Kabel, Klinke/XLR Adapter in 01V Pulten, Di-Boxen... Dann stehen plötzlich andere Pulte als gewünscht vor Ort oder irgendein schlecht gewarteter Krempel oder zu wenig Powerconkabel.... Oder in der Truss ergibt sich eine Schlacht aus 3er Steckdosen, Kaltgerätekrempel, Powercon weil nicht einheitliches Material verwendet wird und von irgendwelchen Hobby DJs zusammen gesucht wird....


    Also tu dir den gefallen und Buche eine Firma, die bringt vielleicht noch ihr eigenes Pult und eine Kabelkiste mit, hat alle Files vorbereitet und Stressfrei und alles läuft glatt.

  • Also aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen, hol dir eine Firma wie uns oder jemand anderes aus dem Forum ins Boot.


    Spreche genau ab was du von deinem Material benutzen möchtest, bzw. was vorhanden ist und was dazu gemietet werden soll- und zwar dann bestenfalls von der Firma, die dir die Hochzeit Personaltechnisch durchführt.

    Genau das war/ist der Plan :) Ich hab nicht vor, da eine Grabbelkiste hinzustellen mit den Worten "guckt mal was ihr braucht, ist alles irgendwo da drin", keine Sorge. Sowas ist mir schon bei Baustellen zu heikel, auf denen ich nicht persönlich involviert bin.


    Es hat sich auch schon jemand gemeldet, von daher werte ich meinen Post schon als Erfolg :thumbup: