Funk HELIX-Antennen Erfahrungen ?

  • Die Diversity Fin ist horizontal und vertikal, jedoch nicht zirkumpolar (richtig getippt ?!)


    ...aber schon sehr interessant, daß Shure da mit vertreibt, ja :)

    Mir geht es nicht um einen Vergleich der Dual-Fin zur Helix, sondern um Deine Aussage, dass die Dual-Fin "unter'm Strich das nix anderes ist, als 2 Paddel im Rechten Winkel zueinander"

  • Ich hab' jetzt die CP Beam bestellt - muß leider warten, bis die wieder in .eu ankommen, bis die dann bei mir sind.

    Werde dann berichten, sobald sie da sind.


    merci & Grüßle

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

    "Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens" (Friedrich Schiller, " Jungfrau von Orleans")

  • Update:

    die CP Beam sind jetzt endlich mit'm Container in .de angekommen und gehen heute noch raus bei meinem Händler des Vertrauens.

    Sollten Montag oder Dienstag da sein - werde dann berichten :)

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

    "Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens" (Friedrich Schiller, " Jungfrau von Orleans")

  • Bericht:


    ich hab' die CP Beam jetzt gut eine Woche im Einsatz. Wie zu erwarten war sind die Dinger Top !

    An einem Empfänger ist je eine CP Beam und eine Shure Stab-Antenne dran, und egal, wo der Sender ist, ist definitiv nur in der CP-Beam das bessere Signal :)

    Bisher überall 5 von 5 Strichen Empfang - selbst im Hinterbühnen- / & Zwischenbühnen-Bereich, außer bei einem sitzenden Schauspieler in einer 120-Liter Zinkwanne - da sind's nur noch 4 von 5 Strichen Empfang ^^


    Grüßle


    sec

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

    "Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens" (Friedrich Schiller, " Jungfrau von Orleans")

  • wunderbar!


    es ist zwar klar, dass eine einfache stabantenne gegenüber einer richtantenne schlechtere ergebnisse bringen muss, aber wenn du nun bessere ergebnisse erzielen kannst, ist die neue lösung die richtige. dafür*

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • Genau - vor allem die horizontale, diagonale und vertikale Lage des Senders ist nun komplett abgedeckt - das war mein Ziel. Ab und zu liegt halt auch 'mal der Taschensender (mit Schauspieler dran) horizontal - da hat die vertikale Richtfunkantenne dann schlechten Empfang, was ich mit der im 45° Winkel eingesetzten Lambda-halbe Stab-Antenne dann noch etwas abdecken konnte...


    Die Wasserfestigkeit kann ich dann in ein paar Wochen bestätigen, oder verneinen - dafür darf's erst 'mal ein paar weiteres male auf die Antenne draufregnen - bisher sieht's aber sehr gut aus - das Nylonmaterial läßt das Wasser bisher gut abperlen, was ich bisher gesehen habe.

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ...ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

    "Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens" (Friedrich Schiller, " Jungfrau von Orleans")