Lightrider und AJD - myDMX - einfach nur 4 LED Fresnel steuern

  • Für unsere kleine Grundschule mit nur 4 LED Fresnel wollen wir

    https://www.americandj.eu/en/mydmx-go.html

    anschaffen, weil es die zur Zeit günstigste Lösung ist, die einen WiFi Access Point integriert hat.

    Kann man mit der dazugehörenden Lightrider Software auf Tablet einfach (!)

    - 4 Fader
    - 1 Master
    bedienen und ggf. Szenen speichern und abrufen?

    Gibt es mit dieser Hardware Alternativen zu Lightrider?

    Lightrider sieht eher nach einer sehr vielseitigen, coolen Steuerung für Disco aus.

  • Ich kann dir die Frage leider nicht beantworten. Aber die Software kann, so viel ich weiss, kostenlos heruntergeladen werden und so findest du sicher heraus, ob sie kann, was du brauchst.


    ...und wenn die Software ein einziger Murks ist, weisst du auch schon, dass du besser nach etwas anderem Ausschau hältst.


    Ob man für 4 Lampen allerdings eine Software zum "Szenen speichern" braucht...? Da würde ich für einmal tatsächlich eher ein ganz banales Lichtpültchen hinstellen...


    https://www.thomannmusic.ch/st…e_ddc6_dmx_controller.htm (Shop = Hersteller)

  • Genau für solche Anwendungen habe ich hier im Proberaum das von zegi oben genannte Pültchen jedoch mit 12 Kanälen und günstigen LED-Stufen vom T. im Einsatz (Eurolite THA60) - muß ja nur verschieden hell machen - das geht dann via Fader einfacher für 'ne Regie-Assistenz, als 'ne Einführung in 'ne Software...


    ...an sonsten 'n altes Lichtpult mit Szenenspeicher - dann auf Fader 1 - 12 die verschiedenen Helligkeits- / Raum-Szenarien abspeichern und mit 'nem Edding drunter schreiben, was auf dem jeweiligen Fader liegt... - meiner Meinung nach schneller zu kapieren (für den DAU), einfacher zu programmieren/handhaben und günstiger in der Anschaffung.



    Grüße


    sec

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ..ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

  • Danke, wir haben die kleinen 6 Kanal Pültchen auch im Einsatz
    ...aber: der Kunde möchte unbedingt eine Tablet-Steuerung ohne Kabel.


    Die WiFi/DMX-Hardware ist kein Problem
    - Jetzt muss ich "nur" noch das einfachste Tablet-Programm finden, das es gibt.

    Bei
    https://www.nicolaudiegroup.com/
    (mit seiner vielzahl von Labels und Produkten - Lightrider gehört auch dazu)
    habe ich die Übersicht verloren....

  • Danke, wir haben die kleinen 6 Kanal Pültchen auch im Einsatz
    ...aber: der Kunde möchte unbedingt eine Tablet-Steuerung ohne Kabel.

    Welt, wo gehst Du hin? Ich verliere bei solchen "Kunden" echt den Glauben an den gesunden Menschenverstand. Was macht man, wenn das Tablet fort ist? Oder abschmiert? Oder der Akku leer ist? Mehr Sollbruchstellen kann man sich wirklich nicht mehr "basteln". Soll kein Vorwurf an Dich sein, nur meine Fassungslosigkeit ein wenig in Worte kleiden...

  • Die ersten Verkaufsargumente (und Veto gegen den Wunsch des Kunden) sollten (auch in diesem Falle) sein:

    - "Ausfallsicherheit" ('n 30 Jahre alter LSC Atom geht auch nach' ner Bierdusche)

    - "Stabilität" (Das beste WLAN ist ein Kabel)

    - "von jedem jederzeit zu bedienen" (Fader hoch, Licht an, Fader runter, Licht aus)

    - "Zuverlässigkeit" (230V vorhanden, Pult geht)


    sec


    edit:

    Work Lightshark LS-1 ist das, was Du suchst und im Notfall auch alleine ohne Tablet geht (selbstverständlich auch mit dem Wischiwisch-Ding - ohne weitere Hardware zu benötigen)

    "geht nicht" ? - gibt's nicht !

    ..ja, das war schon immer mein Avatar :evil:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von secluded ()