Pulsar Masterpiece 108 Bedienung

  • jetzt versuche ich es mal vom Laptop aus mit grösseren Tasten!! Aber leider kann ich auch hier keine Bilder senden. Ich habe das Pult heute geöffnet, um zu sehen, ob der Accu ok ist. Dabei habe ich auch gesehen das die Eproms mit der Version N3.02 beschriftet sind, und ein weiteres mit der Beschriftung DMX/MIDI No 2.1. Ich habe keine Ahnung ob das gut, oder nicht gut ist.

    Bitte !!!

    Sortiere deine Gedanken !

    VOR DEM SCHREIBEN...

    puh...

    Das Versuche ich gerade!!

    Reinige mal das Pult, aber! IM AUSGESCHALTETEN ZUSTAND!

    Mit Spiritus die Sensor Tasten, aber nur wenig, DENN ES KANN AUCH DIE OBERFLÄCHE BESCHÄDIGEN! NATÜRLICH AUF EIGENE VERANTWORTUNG!

    Die Tasten funktionieren alle in anderen Modis! Sie lassen sich ein und aus schalten, habe die Oberfläche gereinigt, aber es hat sich nichts geändert.

    Damit ich letzte Nacht nicht völlig umsonst mir die Finger an der Tastatur verbogen habe, möchte ich dich bitten, doch mal meine letzte Nachricht zu lesen, wenigstens die Zitate von dir, mit meinen Text

    Vielen Dank.

  • FIRMWARE IST ALSO DIE NEUESTE, GUT.

    Übermüdet etwas zu machen solltest Du Dir dringend abgewöhnen, da passiert nur MIST.

    Zitat

    ich verstehe das so all off! die beiden Schalter oben bei den Fader gleichzeitig drücken? Mache ich das, steht in der Anzeige S.U.A.L.! um es jetzt in den All Off zu bringen habe ich den Schalter Get User neben dem Patch on gedrückt, es erscheint code, gebe dann 3,4,10,9 ein! Jetzt kann ich das Patch On ausschalten!!! In der anzeige steht jetzt OFF!


    Ja, beide Drücken für all off...

    GET USER = SET USER


    Und nun:

    Zum Dritten mal!!!

    JETZT sogar mit GROSSER Betonung was unbedingt zu beachten IST!!!

    >SUAL< - Set User Acces Level


    Der Code ist 3-4-10-9


    Hier kann man ALLE Regler und Taster Sperren!!!, somit also auch DICH vom Mistmachen abhalten!

    Alle LED´s an den Reglern und Tastern die leuchten*, sind freigegeben! Tippe darauf (LED AUS!) und niemand kann sie mehr Bedienen und umgekehrt. Das ist äusserst sinnvoll bei den SAVE Tastern!!!.

    Leuchtet SUAL im Display, während eine Taste betätigt wird, ist diese also gesperrt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Es gab da mal grosse Probleme mit irgendeiner Version VOR Fimware 1.9, ab da geht es wunderbar.>>>WICHTIG IST ALSO DIE VERSION ZU BEACHTEN!!!<<<<



    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ALSO <USER ACESS> DRÜCKEN, DEN CODE >3;4;10;9<EINGEBEN, ALLE TASTER DRÜCKEN UND ALLE POTIS SO SCHIEBEN DAS !!!ALLE!!! LED´S LEUCHTEN !!! BETONUNG !!!ALLE!!! ZUM BEENDEN NOCHMAL <USER ACCESS> DRÜCKEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    ---


    PUH...


    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rebecca ()

  • Ich weiss es zu schätzen, das du deine Zeit opferst! Aber leider ist es so, dass ich keinerlei Erfahrungen mit DMX habe. was für Euch sofort klar verständlich ist, ist für mich natürlich wie Bahnhof und Koffer tragen.


    Ich versuche es noch einmal.


    Vielen Dank! Nun habe ich das mit Sual verstanden, habe eben ein wenig probiert! und wollte gerade schreiben, dass ich das kapiert habe!! Da warst du schneller!!

  • Wie bekomme ich nun die Analogen Switsch Pack von Lite-Puter angesteuert? Stecker steckt in den 0-10 Volt Ausgängen! Im Kanal 1-6! Und was kann das MP nun mit den Pack machen? gibt es im MP Grundprogramme die zb. die Lichtendstufe ansteuert, wie eine Art Lauflicht? Lichtorgenl? So das ich an den Leuchtdioden des Lite-Puter Pack sehen kann, das sich da etwas tut!? Also muss ich nun kanal 1bis 6 patchen?

    Können das andere ohne Probleme? oder bin ich da jetzt voll die Ausnahme in nichts können? Liege ich mit den Gedanken falsch, das ich alles was das MP machen kann, erst von mir programmiert werden muss? also wenn ich ein Lauflicht haben möchte, muss ich dieses selber Schritt für schritt programmieren und jeden einzelnen Schritt speichern und auf eine Taste speichern, diese nennt man dann Chaser? oder bin ich da jetzt wieder auf dem Holzweg? MfG

  • so nun kleiner:

    Wie bekomme ich nun die Analogen Switsch Pack von Lite-Puter angesteuert? Stecker steckt in den 0-10 Volt Ausgängen! Im Kanal 1-6! Und was kann das MP nun mit den Pack machen? gibt es im MP Grundprogramme die zb. die Lichtendstufe ansteuert, wie eine Art Lauflicht? Lichtorgenl? So das ich an den Leuchtdioden des Lite-Puter Pack sehen kann, das sich da etwas tut!? Also muss ich nun kanal 1bis 6 patchen?

    Können das andere ohne Probleme? oder bin ich da jetzt voll die Ausnahme in nichts können? Liege ich mit den Gedanken falsch, das ich alles was das MP machen kann, erst von mir programmiert werden muss? also wenn ich ein Lauflicht haben möchte, muss ich dieses selber Schritt für schritt programmieren und jeden einzelnen Schritt speichern und auf eine Taste speichern, diese nennt man dann Chaser? oder bin ich da jetzt wieder auf dem Holzweg? MfG

    So langsam Glaube ich echt, das du mich verarschen möchtest...

    Zitat

    Wie bekomme ich nun die Analogen Switsch Pack von Lite-Puter angesteuert? Stecker steckt in den 0-10 Volt Ausgängen! Im Kanal 1-6!

    Passende DIN Leitung nehmen: Stecker ins Pult, anderen Stecker ins Switch Pack??!!?? Switchpack richtig Adressieren!

    ...

    Zitat

    Und was kann das MP nun mit den Pack machen? gibt es im MP Grundprogramme die zb. die Lichtendstufe ansteuert, wie eine Art Lauflicht? Lichtorgenl? So das ich an den Leuchtdioden des Lite-Puter Pack sehen kann, das sich da etwas tut!? Also muss ich nun kanal 1bis 6 patchen?

    Alles was du im MP Programmierst! Du solltest aber erst mal ohne Patch arbeiten. Lerne zuerst die Grundlagen, siehe #1.

    Zitat

    Liege ich mit den Gedanken falsch, das ich alles was das MP machen kann, erst von mir programmiert werden muss?

    NEIN, du liegst nicht falsch...

    JA! Es muss alles einprogrammiert werden!

    AUCH JA! Lauflichter heißen CHASER.


    Alle Deine Fragen sind hier im Thread schon beantwortet worden:

    Das Masterpiece ist nicht vorkonfiguriert, du bist absolut frei und ungebunden.


    Grundlegendes zum MP zeige ich in #1 (Nochmal der Hinweis!)

    zum besser finden für Dich sogar hier noch reinkopiert...

    Arbeite das (endlich) mal durch:

    Wie eine Lichtorgel programmiert wird, musst DU Dir jetzt aber selber heraus suchen...

    Das ist auch hier im Thread zu finden

    ...

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rebecca ()

  • Rebecca, danke für deine Rückmeldung!! Ich habe alle Punkte mehr als nur einmal gelesen! Es ist nicht so das ich es mir leicht mache, und denke lass Rebecca mal machen!! Ich verstehe nicht so wirklich was da steht. Ich denke das es damit zu erklären ist, weil ich null von der Arbeitsweise de MP weiß, mich gerade erst an alles heran taste! Zum anderen: ich nicht weiß, welche Tasten was können!t

    Es geht schon damit los, das ich nicht wußte in welchem Menü ich stecke, wenn ich es eingeschaltet habe. Es war für mich verwirrend, da ich selber nicht realiesiert habe, das ich mir selber sämtliche Schalter aus Unwissenheit gesperrt habe (Sual) da ich nach der Eingabe vom code, alle leuchtenden Schalter ausgeschaltet hatte. Ich sage ja, wenn man etwas nicht kennt, ist das schwer als Neueinsteiger, sowas zu bedienen. Du Rebecca, kannst diese Kiste blind und vermutlich ohne Strom bedienen. Ein Freund von mir, der programmiert DMX mit einem neuem Gerät! Er hat mit seinem neuem Gerät absolut keine Probleme!!! Das MP hat er versucht, und hat es auch absolut nicht verstanden! Ich bin also nicht der einzige, was mich da etwas tröstet, weil ich mir langsam die Frage stelle: (mann bin ich blöd!)

    Ideal wäre eine Anleitung, wo man sehen kann was welcher Schalter kann.

    Einige Fragen löst gerade die Anleitung. Ich freue mich aber über weitere Hilfe

  • Moin,

    schön, dass Ihr wieder zu einer besser lesbaren Lautstärke zurückgekehrt seid ;)


    Jaja, das MP ist schon speziell. Sehr geil, was damit geht, aber es fordert einen schon auch durchaus.

    Du wirst nicht umhin kommen, Dir die Tipps und Hinweise in diesem Thread wirklich hellwach und sehr aufmerksam auch mehrfach durchzulesen und idealerweise mit Deinem Gerät auch nachzuspielen.

    Glaube mir, ich bin schon nicht ganz unbegabt im Nachdenken und auch mir etwas vorstellen; wenn Rebecca mir da immer wieder mal noch einen Tipp gibt oder mich zu etwas ausprobieren anstiftet, bin ich manchmal erstaunt bis fassungslos... ;)

    Ein echtes "Reset" gibt es so nicht - da gibt's aber Hinweise, wie man Scenes und Chases löschen kann und Tipps von Rebecca, wie man das so und sinnvoll anlegt, dass man sicher erkennen kann, welche Plätze wirklich frei und welche belegt sind.

    Ich selbst habe auch noch nicht in aller Konsequenz alle Tipps umgesetzt (v.a. die, zur "Frei-Markierung"), da ich selbst noch in der Aufbauphase und programmtechnisch noch an basteln, try and error resp. Ersetzen durch bessere Idee usw. unterwegs bin.

    Absolut wichtig: Müde und abgeschlagen dran setzen bringt wirklich mehr Murks als Fortschritt. Das Ding ist eben völlig frei belegbar, in einem frühen Stadium als Neu-Bediener und gerade in der Kombi mit einem noch leeren Pult kann das schon durchaus ab und an auch mal frusten. Da muss man durch und es wird sehr schnell sehr viel besser, glaube mir. (Das ist sicher bei anderen Pulten aber auch zu Beginn so denke ich mal)

    Aber vorher muss eben einiges gelesen und begriffen werden - nimm die bereits genannten Tipps mit, und wenn Du wirklich Zeit und Muße dafür aufbringen kannst, dann kämpfe Dich gerne auch mal durch die (letzte Version der) englischen Anleitung. Die ist sperrig, aber dennoch grundsätzlich hilfreich. (Nein, gut ist sie nicht, das wäre vermessen. Dennoch kann man was mitnehmen und sich in der Logik und Ideologie zurechtfinden lernen.)


    Patchen musst Du erst mal nix, das hilft Dir aktuell nicht weiter und macht es nur zunächst komplexer.

    Gebe erst mal alle Tasten frei (SUAL; ist wohl jetzt gelungen)

    "Nulle" erst mal alle Outputs, stelle sicher, dass Deine Dimmer/Switche korrekt adressiert sind.

    Im Zweifel nehme bitte mal irgendeine beliebige Led - Funzel und stelle sie auf DMX Ch 1 und teste mit den ersten ungepatchten Kanälen mal die grundsätzliche Funktionsfähigkeit. Ein DMX- oder Mikrokabel wird sich sicher finden, nötigenfalls beim Kollegen... ;)

    Dann kann man über das erstellen von Scenes reden, aus diesen bauen wir dann Chases... ;)


    VG Andy

  • Hallo Rebecca, hast du schon mal einen Fader am MP getauscht? heißt das man muß alle Wiederstände der Tasten ab löten? Habe mit einem Fader vermutlich ein Problem!? Fader 16 scheint anders zu reagieren wie die anderen, wenn ich ihn langsam hoch schiebe, dann fängt der Wert in der Anzeige mit 0.11 an. die anderen mit 1.0! Schiebe ich Nr.16 hoch, sind die Werte in der anzeige bis 0.99 normal, dann jedoch geht er nicht auf 100 sondern auf 0. c.!!! Ist das einfach eine Programmierung, oder ist der Fader vielleicht defekt?

    Ich versuche gerade alles am Pult zu löschen, habe gelesen das man das nur manuel machen kann. Aber auch das bekomme ich nicht hin.

    Alle Keybords in den Flash Modus bringen, SOTS Pad gedrückt halten, led leuchtet. Szene-Keybord 1, pad 1-18 drücken, so steht es in der Anleitung, geht aber nicht.

    Mein Gedanke ist alles zu löschen um selber etwas zu programmieren, Z.B. ein simples Lauflicht auf 1-18 Kanal 1-4, um die 0-10Volt Analog anzusteuern, damit die Lite-Puter Endstufe angesteuert wird.

    mfg

  • Hallo Andy!!!! Ich muß sagen, ohne Rebecca und so netten Menschen wie dir, hätte ich bereits aufgegeben! Mein Problem ist ja auch, dass ich nicht weiß ob an dem Pult alles ok ist. Ich habe es über Ebay gekauft, meine Erfahrungen bei Ebay sind jedoch, gerade bei Musik Endstufen, das eigentlich alles von angeblichen Fachleuten verbastelt und verstrickt worden ist. Weil jeder denkt das mache ich mal schnell heile. Ich habe in den letzten Jahr 6 Endstufen bei Ebay gekauft, ausnahmslos jede war verbastelt, oder falsch repariert. Ich finde die alte Technik besser als die neue. deswegen baue ich gerade eine mobile Disco auf, mit dem Hintergedanken eine 80er und 90er Partys zu machen. Es ginge simpler und einfacher mit neuen Geräten, vor allem leichter. Denn die Zeck Endstufen sind schon schwer gewichtig. Was ich aber damit sagen will, als ich das MP geöffnet habe ist mir aufgefallen das dort schonmal jemand rumgelötet hat. eine Leiterbahn hat man am Fader 1 Zerschossen und wieder hergestellt. Das IC unter dem Joy stick hat aufder Oberseite leichte Spuren, so als ob das Gehäuse des Stick, auf da IC reibt! Sollte ja eigentlich nicht der Fall sein!!!! Auf der Platine die im MP unten im Gehäuse sitzt, die wo auch das Netzteil mit den Gleichrichter Dioden sitzt, da gibt es eine IC Fassung ein 28 Dill bezeichnung ic66 27c256, oberhalb sitzt das DMX/ Midi Eprom! Das IC 66 ist nicht bestückt!! ist das normal? kann man da noch was aufrüsten?mfg

  • Moin,

    net die Ruhe verlieren ;)


    EInfachster Weg:

    alle Fader runter,

    All Off (Fläche zw 12+13 halten, dazu dann zw 6+7 zusätzlich halten, bis im Display A. Off erscheint.)

    SOTS drücken und halten.

    Nacheinander S1, Platz 1 bis 18 drücken (ich meine das Pult flasht jeweils kurz zur Bestätigung, kanns grad net probieren.) Mit S2 usw entsprechend verfahren, prinzipiell geht das auch für C, E und EC, dann eben mit der dazu gehörigen Programmiertaste.


    Da seltsame Verhalten des Faders kann ich auch nicht erklären und zum Innenleben kann ich nichts sagen.

    Vielleicht verschwindet das komische Verhalten aber, wenn Du schon mal wirklich leere Scenes hast. :/

  • Fader 16 scheint anders zu reagieren wie die anderen, wenn ich ihn langsam hoch schiebe, dann fängt der Wert in der Anzeige mit 0.11 an. die anderen mit 1.0! Schiebe ich Nr.16 hoch, sind die Werte in der anzeige bis 0.99 normal, dann jedoch geht er nicht auf 100 sondern auf 0. c.!!!

    Moin die Werte 0,xx zeigen NACH! dem Komma den aktuellen Wert des Reglers der momentan NICHT Aktiv wirkt.

    Ursache: Der Regler hat NICHT den NULLWERT (0) von unten bekommen...

    Den Regler mit Druckluft Auspusten hilft schon häufig... Wenn es gar nicht gehen will, gibt es noch Kontakt Spray, das sollte man aber nur im Notfall verwenden.

    Einige male GANZ RAUF und GANZ RUNTER helfen meistens.


    Die Schiebe Potis tauschen ist genau so, wie du es schon erkannt hast, sehr aufwendig und alles muss los gelötet werden.

    Illuminatoren sind Lichttechniker und keine bösen Leute.8)


    Für Ton- und LichtJobs in Schleswig Holstein bin ich zu haben.

  • Einige male GANZ RAUF und GANZ RUNTER helfen meistens.

    Stimmt, vergaß ich eben in meinem Text:

    Zunächst wollte ich Dir empfehlen, Alle sechs Output Select Pages nacheinander durchzugehen und jeweils alle Fader komplett rauf und dann auf Null zu ziehen. Damit würde man einen eventuell noch ausgegebenen (aber gerade nicht ad hoc ersichtlichen) Wert ebenfalls dann auf Null bekommen, weil man mit dem Fader an seinem im Hintergrund abgegebenen Ausgangswert vorbeikommt und diesen dann praktisch mit händischem Override mitnimmt zu 100 % und dann zur Null.

    Wollte ich aber nicht verkomplizieren - ein (wirklich sauberes) All Off hilft genausogut. Aber es muss ein paar Sek gehalten sein, nicht nur schnell angetippt. Das macht nämlich auch zwar Licht aus, aber die Werte werden nicht hart auf Null gesetzt - weiss gerade nicht, wie ich es schöner erklären soll.

  • Hallo Rebecca, danke für deine Mitteilung!!!!

    Normalerweise würde ich den Regler auslöten, öffnen und mechanisch reinigen, Gleitschienen neu fetten, aber beim MP verkneife ich es mir mal! Leider weiss ich nicht was der Vorgänger da schon in die Regler gejaucht hat! Leider wird ja oft einfach ohne Ende Kontakt Spray rein gejubelt! Leider greift ein Großteil dieser Sprays aber auch die Kohleschicht und oder den Schleifer an, was dann leider ein Totalschaden des Reglers bedeutet.

    Ein reinigen per Ultraschall mit einem neutralen Spüli ,im destelierten Wasser hat auch schon gute Ergebnisse gerbacht. Leider geht das alles nicht ohne Auslöten! Ich werde es mit einer Spritze versuchen mit der ich vorsichtig Isopropenol Alkohol einspritze und dann die Regler bewegen, anschliesend mit Druckluft. Da ich im inneren des MP spuren einer Flüssigkeit entdeckt habe, könnte sich geringfügig etwas Coca Cola da breit gemacht haben ( War nur ein minimal abgelagerter Rest auf dem Gehäuse, da wo das Bedienelement aufliegt) Da mit den Rauf und runter habe ich natürlich schon versucht, dabei ist mir aufgefallen, dass der Wert des Faders nicht immer völlig identisch ist.

    Hier meine Frage: zeigt das C am Fader 16 an das dieser Null Wert nicht erreicht wurde? Vielleicht hat auch Kontaktspray schon die Schleifer weggeätzt! Dann Bingo! Blöd das es wohl keine originalen Fader mehr gibt!! Es scheint dort Ersatz zu geben die auf einer Platine gelötet sind, ich denke weil die Beinchen des Schiebepoti nicht den des Originalen entsprechen. ( kann mich da jetzt aber auch teuschen) Ich merke immer wieder das MP ist auf allen Gebieten, eine echte Herausforderung! Ich habe nun einen Weg gefunden, doch Bilder zu senden. Somit kann ich dir jetzt die Fotos senden die den Stecker zeigen, der zum Lite-Puter p406 Licht Endstufe gehen. Und auch zeigt wo ich ihn eingesteckt habe. Ich weiß das es nur bestimmte Kanäle für 0-10 Volt Ansteuerung gibt. Ich gehe davon aus das man beim Programmieren dann auch eingeben kann, wie viel Volt am Ausgang ankommen sollen? Der Kopf raucht schon, und ich stehe erst am Anfang mit dem MP.

    Frage: kann man das MP auch als Touch Bord benutzen? so das ich Zb. 12 Analoge Kanäle über Licht Endstufen in Echtzeit, über zb. dem Keybord unten, von 1 bis 12 ansteuern kann, und diese dann bei Bedarf einfach per Umschalten dann auf ein Lauflicht lege? Viele Grüsse

  • Vielen Dank auf für das Erklären!!

    So langsam lerne ich dazu!! All Off bedeutet also auch das alle Lichter die dann laufen, sei es Analoge Lichtendstufen, oder DMX Geräte dann mit der Kombination all off sofort ausgeschaltet werden!? also nicht nur am Pult nichts mehr leuchtet, sondern das Licht ganz aus ist. Restlos alles!?

    MfG

    timmt, vergaß ich eben in meinem Text:

    Zunächst wollte ich Dir empfehlen, Alle sechs Output Select Pages nacheinander durchzugehen und jeweils alle Fader komplett rauf und dann auf Null zu ziehen. Damit würde man einen eventuell noch ausgegebenen (aber gerade nicht ad hoc ersichtlichen) Wert ebenfalls dann auf Null bekommen, weil man mit dem Fader an seinem im Hintergrund abgegebenen Ausgangswert vorbeikommt und diesen dann praktisch mit händischem Override mitnimmt zu 100 % und dann zur Null.

    Wollte ich aber nicht verkomplizieren - ein (wirklich sauberes) All Off hilft genausogut. Aber es muss ein paar Sek gehalten sein, nicht nur schnell angetippt. Das macht nämlich auch zwar Licht aus, aber die Werte werden nicht hart auf Null gesetzt - weiss gerade nicht, wie ich es schöner erklären soll.

  • Halle Lulia!!

    Das Lite Puter Power Pack läßt sich nun ansteuern!!!!

    (ich habe feuer gemacht)

    Oh man, welch Erfolgserlebniss

    Nun geht es weite zu lernen wie man das nun programmiert. Somit habe ich mir die Frage mit dem das MP als Tousch Board zu benutzen selber beantwortet, ja es geht!!!!:*

  • Stecker und Stelle sehen m.E. schonmal gut aus.

    Das MP ist eigentlich recht katastrophensicher gebaut - iwo im Manual steht sinngemäß, wenn Getränke drüber verschüttet wurden, solle man nur sehen, dass möglichst nix in die Fader läuft, aber sonst könne man es einfach abspülen und trocknen lassen... Lassen wir das mal so auf uns wirken ^^

    Vorsichtig mit Isoprop und DL könnte gehen, allemals besser als direkt schon ans löten denken oder sonstwas noch zusätzlich reinfluten. Viel Glück ;)


    Bis zum Beweis des Gegenteils will ich jetzt mal noch nicht vom üblen Hardwareschaden ausgehen im Sinne von weggeätzt - probiere reinigen, und korrekt "nullen" ;)

    Dann schauen wir weiter..


    Ja, AllOff bedeutet und macht genau so wie es heißt - aber eben nur, wenn es auch ne Weile in der Reihenfolge gedrückt wurde. Siehe hierzu auch mal #131.

    In den folgenden Beiträgen kann man übrigens gut nachlesen, wie man sich selbst veräppeln kann, selbst wenn man glaubt, erste Schritte schon easy verstanden zu haben ;)


    Darf ich Dir noch einen Tipp ans Herz legen?

    Lass uns ein bissl der Reihe nach gehen und Step für Step Wissen und Handling aufbauen.
    Ich neige auch immer gern dazu, drei Schritte vor und einen zurück zu tanzen, weil ich ja vorankommen will. Ist hier aus eigener Erfahrung definitiv die falsche Taktik, führt nämlich ganz schnell in die Verwirrung. Es klappt nämlich zufällig mal, was man wollte, und dann geht's plötzlich nimmer. Dann wird nur die Verwunderung und ggf. der Frust größer.

    Also, erst mal Scenes blank machen und alles abschalten. Dann einzelne Szenen bauen (egal, ob nun per DMX mit ner LED-Funzel oder einem Dimmer oder mit einem Dimmer/Switch per DIN/0-10V) und aus einzelnen Szenen bauen wir dann Chases, u.a. eben auch Lauflichter.

    Ich hab ganz am Anfang schon immer gequengelt und überlegt, wie ich mit dem MP Lauflichter, Chases oder bewegtes Licht gesteuert bekomme. Und habe mir u.a. damit das Leben unnötig schwer gemacht. Hätte ich mich direkt an Rebeccas Rat gehalten und Ihre Tipps der Reihe nach durchgezogen, wäre ich stressfreier zu einigen Ergebnissen gekommen ;)


    Edit: Prima!!

    Das nenne ich dann mal einen wohl gelegten Grundstein ;)

  • Erste Schritte:

    Baue Scenes:

    Beispiel:

    Ch 1 60%, SOTS S1-Platz 1

    All Off

    Ch 2 100 %, SOTS S1- 2

    All Off

    Ch 3 80%, SOTS S1- 3

    All Off

    Ch 4 100 %, SOTS S1- 4

    …(5+6)


    All Off

    Ch 2 und 4 100 %, SOTS S1- 7

    All Off

    Ch 1 und 3 100 %, SOTS S1- 8

    All Off

    Ch 1 und 2 100 %, SOTS S1- 9

    All Off

    Ch 3 und 4 100 %, SOTS S1- 10

    ... (da gehen noch Dinge auf S1-11 und 12 oder auch mehr...)

    Oder so...