Meine Reise durch den Djungel der Chamsys

  • Guter Tipp,

    Passt nur nicht zu meinen Arbeitszeiten...

    Oder wie lange geht es?



    Was ich beim Creator vermisse, finde ich bei der Chamsys. Hier kann ich echt viele parallelen vom MQ zum Masterpiece finden.

    Der Creator hat seine 4 x 20 Paletten und Punkt. Wobei, bei mir sind die letzten 2x 20Plätze mit den bearbeteten Fixturen belegt. Aber was man darauf Packt ist jedem selbst überlassen. Da lässt sich schon einiges mit anfangen,. Wichtig auch hier eine Struktur zu bilden.


    Die MQ hat Bereiche die ich ähnlich beim Masterpiece habe:

    INT > Die ersten Slots und als Paletten einzeln oder in Gruppen aus S1/1-18

    COLOR > Die folgenden Slots und als Paletten einzeln oder in Gruppen starres Licht S2/1-18 S3/1-18 Farben für Moving Lights S7/1-18

    BEAM > etc. Slots S8/1-18

    POS > etc. S4, S5, S6 jeweils 1-18

    FX Generator > Chase Generatior

    Die EXEC Ebene > E Ebene und S9, S10, S11 jeweils 18 Plätze

    Einfache CUE STACKS > CHASER

    Aufwändige CUE STACKS > ENVIRONMENT CHASER


    Vieles Masterpiece Wissen lässt sich gut übertragen.


    Mehr demnächst


    LG Rebecca

  • Kommen wir zu den Effekt Generatoren:


    Creator: alles wichtige ist dabei und leicht in der Handhabung, spread ist einstellbar. Tempo Tab fehlt. Speed Einstellungen könnten feiner sein. Kein Audio triggern (trotz Audio in Buchse), kein S2L (Sound to Light)


    MQ: die Auswahl ist größer als beim Creator, lässt sich feiner einstellen, spread einstellbar, Tempo Tab geht, auch hier nur eine P/T Bewegung je Lampe, schnell und einfach einzustellen. Triggern, S2L habe ich noch nicht zu laufen bekommen (Demo?)

    Mag mir jemand zu den S2L Möglichkeiten etwas sagen.



    Pauseende

    Mehr demnächst


    LG Rebecca

  • Masterpiece: in der Ur Version gab es so etwas nicht. Man merkt schon, dass diese Funktion nachträglich dort eingebracht wurde. SPREAD stellt sich automatisch ein und ist nicht veränderbar. Kein Tempo tap, auch gibt es keine Button für Kreis etc... PAN und TILT, werden getrennt von einander verarbeitet, das heißt: ein Kreis besteht aus 2 Chasern. Das klingt etwas umständlich, stimmt, das Handling ist gewöhnungsbedürftig, aber relativ einfach und bietet eine mehrfache Verwendung. Der Kreis besteht aus 2 Wellen, die ich auch als solche getrennt nutzen kann. Das Pult arbeitet "Additiv", also ohne htp/ltp , somit lässt es beliebig viele Chaser für eine Ebene zu z.B. TILT. BEISPIEL:"Küchenmixer "

    8 Scanner machen schnelle Kreise und ein dritter Chaser lässt Sie langsam dabei aus der Mitte hin und her wandern ... wer wissen möchte wie ich das mache, braucht nur im Masterpiece thread zu fragen. .... einen 4ten Chaser mit Stall dazu? Nee, oder doch? So manche tolle Bilder kann man durch ausprobieren und Mischen verschiedener schon vorhandener Chaser erhalten. Was dann wieder schnell programmiert ist ... Manches ist voll oll🤮, Manches ist voll toll ...😜 Ausprobieren lohnt!

    Man kann unheimlich Crrativ sein und das mag ich nun mal an dem Pult.

    Versuche den Mixer mit der mq zu realisieren scheiterten bisher.


    S2L

    Nächstes Mal...



    LG Rebecca

  • Zitat

    Versuche den Mixer mit der mq zu realisieren scheiterten bisher.

    ...in 1min gemacht ;)


    Chaser mit Stall

    ...was ist "Stall"??

    S2L habe ich noch nicht zu laufen bekommen (Demo?)

    Mag mir jemand zu den S2L Möglichkeiten etwas sagen.

    S2L nutze ich nicht...

    Im Manual (Bedienungsanleitung) Kapitel 37.

    ....geht auf PC natürlich NICHT im Demo-Mode!



    Zitat


    MQ: .............auch hier nur eine P/T Bewegung je Lampe

    stimmt nicht !!

    wenn man das will kann man Zwölfunddreißigtausend Bewegungen gleichzeitig nutzen ;)


    Ebenso müssen Pan und Tilt nicht gemeinsam gespeichert werden, das geht auch für Pan und Tilt einzeln.....

  • ...in 1min gemacht

    Also auch nicht aufwändiger als im MP, wenn man weiß wie es geht... 8), sehr gut. :)

    ...was ist "Stall"??

    OH, ein L zuviel...

    Stal Ist gemeint

    Im Chase Generator sind Verschiedene Figuren:

    http://pulsarlight.com/wp-cont…terpiece-Instructions.pdf

    ab Seite 14 sind sie näher beschrieben

    Wie gesagt, beliebig zu Kombinieren und nicht nur ich finde, es ist ein sehr starkes Werkzeug.

    Zu den Chasern gehört noch erwähnt, dass auch viel eingestellt werden kann:


    Fade Zeiten - In und Out auch getrennt


    Richtung:

    Vorwärts

    Rückwärts

    Alt -> bei jedem aktivieren gibt es einen Richtungs Wechsel -> Ich liebe das! Sehr cool! Geht das auch beim MQ und wenn ja wie?

    Bassgetriggerter Wechsel (siehe unten)

    -> Leider kein Bounce


    Stepping geht Manuell / Höhen getriggert / Bass getriggert / Auto, Chase Wiederholung / 1Mal


    Geschwindigkeit, Steigung, Fade sind mit Schieberegler optimal Anpassbar



    wenn man das will kann man Zwölfunddreißigtausend Bewegungen gleichzeitig nutzen

    Und wenn es "nur" Elfundreißigtausend wären, fein... :)

    ich sehe schon, das MQ und ich können Freunde werden.


    S2L nutze ich nicht...

    Im Manual (Bedienungsanleitung) Kapitel 37.

    ....geht auf PC natürlich NICHT im Demo-Mode!

    geht nicht im Demo Mode, habs mir schon gedacht... Man soll ja auch Motiviert werden, Geld auszugeben. 8o

    Ok, lese ich mal demnächst.


    S2L beim Masterpiece:

    Kennt ihr noch Quartett? Da gibt es irgend eine Karte die unschlagbar ist. Im Masterpiece finde ich hier eine Meisterfähigkeit vom Pult:

    Der Pegel wird automatisch immer Optimal nachgeregelt. Es wird in 4 Frequenzen aufgeteilt: Bass LowMId, HighMid, High. Es gibt:


    - 4Kanal Lichtorgel mit je 3 verschiedenen Speicherplätzen -> mag auf den ersten Blick für manche Lächerlich wirken, ich finde es aber einen gelungene Abwechslung, mal zu Schlager aus den 70ern - 80ern, hat doch einen gewissen Charme. Kurz eingesetzt ist es auch ansonsten ein cooler Effekt.

    - Höhen und Bass getriggerte Chaser -> Diese getrennte und unterschiedliche Behandlung durch die Frequenzen, diese saubere Trennung und Präzise Zuverlässigkeit beim Triggern... Ist ein Punkt den ich bei anderen Pulten denen ich bisher begegnete, sehr vermisse.

    Beispiel: Während der BasstriggerChaser bei Lampengruppen die Dimmerkanäle durchschaltet läuft dazu ein High Trigger Chaser auf einem Lauflicht. Das Arbeitet zusammen, passt zur Musik, ist aber dennoch getrennt.

    Wie gesagt Präzise, so sauber, dass es schon fast wie Timecode wirkt.


    - Laufrichtungswechsel durch Bass -> passt ehrlich gesagt selten, da kommt es sehr auf die Musik an, ABER, wenn es passt ist das schon Mega.


    Vieleicht magst Du es Dir doch auch mal näher bei der MQ anschauen?


    Ebenso müssen Pan und Tilt nicht gemeinsam gespeichert werden, das geht auch für Pan und Tilt einzeln.....


    Das hatte ich schon so erfasst. Ich frage mich nur, ob das auch jemand macht... :S



    Ich hatte Chamsys mal gemailt:

    In den Patches werden am Pult die Dippswitch Mäuseklavier Belegungen angezeigt. Beim Ausdruck im Plot fehlt mir dieses leider.

    Zitat

    Antwort Chamsys: Da die Dip Switches nur noch sehr selten verbaut werden, sind diese auch nicht im Print hinterlegt.

    Schaaaaaaaaaaade...



    Zum PC Programm:

    zu den mindest Anforderungen finde ich nichts

    was braucht es mindestens damit MQ stabil läuft?

    und was damit der Vis stabil läuft?


    Schönes WE

    LG Rebecca

  • S2L beim Masterpiece:

    finde ich hier eine Meisterfähigkeit vom Pult:

    Der Pegel wird automatisch immer Optimal nachgeregelt. Es wird in 4 Frequenzen aufgeteilt: Das Arbeitet zusammen, passt zur Musik, ist aber dennoch getrennt.

    Wie gesagt Präzise, so sauber, dass es schon fast wie Timecode wirkt.

    das Masterpiece ist ja auch ein Disco Pult und wird/wurde viel im Autoscooter und anderen Kreiseldreher Rummelfahrgeschäften verbaut.

  • ... auch ein Disco Pult

    ... und auch ein Theater Pult

    ... und auch ein live Pult


    Lol, klar hast (hasst) du es (!)

    ... nicht genau so gemeint.

    Ach, Peace, äh Masterpiece ... ^^


    Natürlich war es in jeder größeren Disco, gerade weil es AUCH so enorm starke S2L Fähigkeiten hat. Wenn Jahrmarkt Bespassungsbetriebe das Teil benutzen? Ist das was schlechtes?

    NATÜRLICH kann man es auch für anderes nutzen.


    Und es ist für kleines Geld gebraucht erhältlich, meine Empfehlung für das Pult geht an Leute mit kleineren Geldbeuteln... nicht an euch Profis...

    Weil es nun mal so viel kann...

    Apropos kann:

    Kannst du das nicht akzeptieren? Tolerieren?


    Man Vergleicht mit dem was man kennt, mit dem was man mag.

    Das macht doch jeder, ist doch normal ...


    Früher war alles besser?

    Nein...

    Aber vielleicht einiges... oder nur etwas...

    Z.B. die S2L Fähigkeiten des Masterpiece...


    ... und ich wurde gebeten zu Vergleichen:

    Kannst du mal ein Resümee ziehen, bei dem was du bisher gelernt hast, was du gut und schlecht an Chamsys findest und einen Vergleich zu deinen bisherigen Konsolen ziehen.

    Somit möchte ich mein Resümee mit meinem jetzigem Wissensstand abschließen:

    In der bisherigen Entdeckungsreise mit der MQ bin ich auf viele ähnliche Dinge meiner Arbeitsweise mit dem MP gestoßen. In dem obigen ausführlichen Vergleich habe ich diverse Ähnlichkeiten versucht klar zu machen. Grob gesagt:

    Es kommt mir wie eine Weiterentwicklung des MP vor. :huh:


    LG Rebecca

  • moin,

    und mit S2L mag ich mich nicht beschäftigen, da ich es nicht benutzen mag. ;)

    Selba schuld :P

    Jeder wie er mag.🙂


    Was ich heutzutage doof finde ist, dass kaum noch ein F.o.H. dir einen Anschluß am Ton- Mischpult gibt. Oft ist es : entweder ist der Techniker damit überfordert oder es geht nicht, weil der nur ein Tabletten Dingens hat. Wie gut dass das MP einen Mic Anschluss hat.


    ZURÜCK zu Chamsys.

    Das mit den Fade IN / OUT will bei mir einfach nicht klappen.

    Im Cue Stack bei Fade einen Wert eingeben hat keinerlei Wirkung... ist das wieder so ein Demo Mode Ding? Oder mach ich da doch etwas falsch?


    Ich habe nach einer Liste gesucht, die zeigt was alles abgeschaltet ist, aber nichts dazu gefunden.

    Wäre echt gut zu Wissen, dass man das und das gar nicht zu probieren braucht.



    LG Rebecca

  • Rebeckaaaaaaa.... aufmerksamer lesen!!!!!!

    folgende Übersicht hatte ich schonmal hier auf deine Nachfrage gepostet4259-bildschirmfoto-2021-04-05-um-19-41-41-png





    Im Cue Stack bei Fade einen Wert eingeben hat keinerlei Wirkung... ist das wieder so ein Demo Mode Ding? Oder mach ich da doch etwas falsch?

    Ist kein Demo Mode Ding, du machst was nicht richtig ;)


    Ist dein Cue Stack auch im Cuestack Modus oder ist er im Chasermodus?

  • Blind smiley

    Moin,

    In meiner Verzweiflung hatte ich diese Liste als groben Anhaltwert gehalten...

    Vom MP kenne ich ,dass jedes "was auch immer", eigene Fade Zeiten bekommen kann....

    Ich schreib heute Abend mal meine Schritte auf, wahrscheinlich siehst du dann den Fehler sofort.

    Danke


    LG Rebecca