LA4X mit Lautsprechern anderer Hersteller

  • Hellooo zusammen


    Ich stell mir grad die Frage, ob ich mit dem LA4X von L'Acoustics Lautsprecher von anderen Herstellern betreiben kann. Mir ist da nämlich mal ein Malör zu Ohren gekommen, das ich gerne vermeiden möchte und ich find im Netz nix dazu...

    Zum Beispiel würd ich in gewissen Situationen gerne die Passio Reihe von K&F damit betreiben, da alle zugehörigen Amps fest verbaut sind.


    Bin dankbar für Auskunft, Tipps oder gar Presets ;)


    Cheers

  • Den LA4x kannst du im Flat Preset als ganz normalen Verstärker für jede Box hernehmen. Hier gibt's aber als Schutz nur einen Clip Schutz für den Amp, sprich: wenn die Lautsprecher mittels Limitern geschützt werden sollen, muss man auf externe Limitern zurückgreifen und diese entsprechend konfigurieren

  • Du brauchst aber auf alle Fälle das originale Passio-Preset.

    K&F verbaut nur einfache Weichen und zieht den Rest massiv mit dem Controller grade.

    Mußt das aber unbedingt limiterseitig an die Amp-Gain anpassen. Sonst entweder zu leise oder schnell kaputt.

  • Du brauchst aber auf alle Fälle das originale Passio-Preset.

    richtig, wir haben unsere passios (16 stück) mit den originalen presets auf idp2400s am laufen - keine probleme

    No, it's not too loud. You're just too old!
    winners have parties - and loosers have meetings
    Technik haben viele - WIR können sie auch bedienen :-)



    gebrauchtes von APHEX, BSS, KT und Turbosound siehe hier

  • Du brauchst aber auf alle Fälle das originale Passio-Preset.

    K&F verbaut nur einfache Weichen und zieht den Rest massiv mit dem Controller grade.

    Mußt das aber unbedingt limiterseitig an die Amp-Gain anpassen. Sonst entweder zu leise oder schnell kaputt.

    Nein, das gilt nur für Gravis aufwärts.

    Die Passio läuft an jeder halbwegs passenden Endstufe und ist auch dafür vorgesehen.

    Limiter fehlen natürlich.


    Aus dem Datenblatt:

    Zitat


    Betrieb mitK&F PLM+ Serie, K&F D-Serie, Lab.gruppen IPD 2400, K&F SystemRack1, K&F TOPAS1, passive an linearen Endstufen