abfahren einer vorprogrammierten Lichtshow

  • Hallo,

    Ausgangspunkt ist ein Karaokevideo mit Ausgabe auf HDMI.

    Dazu soll eine vorprogrammierte Lichtshow automatisch titelbezogen abfahren.

    Es sind MHs vom T einzubinden sowie noch günstigere MHs aus China. Dazu noch LED Stripes,Nebel und RGBW Frontlicht.

    Bisher haben wir das per Hand gedrückt. Ich möchte das aber titelbezogen programmieren, falls der Lichtmann nicht kann.

    Welches Programm kann das?

    Bisher fahren wir Ton über VDj und Licht über cuety oder joker.

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Moin,

    Ich habe so etwas mit einem Handelsüblichen Audio und MIDI Sequenzer Programm gelöst.

    Audio als. wav und das Licht wird über MIDI gesteuert.

    Da must du schauen ob dein Pult über die MIDI IN /OUT Schnittstelle verfügt und was es als Steuerbefehle zulässt.


    CUBASE verfügt auch über eine Video Funktion. Damit sollte es klappen , wenn dein Pult genügend MIDI kann.



    LG Rebecca

  • Naja, tendenziell kannste jedes Lichtprogramm verwenden, was irgendwie was verspricht...

    Unter dem Stichwort Timecode kommst du da relativ weit.


    Ich persönich hätte dir jetzt eines der beiden Systeme von Ma Lighting, also grandma2 oder dot2 empfohlen.

    Bei letzterem kriegst du sogar ein DMX-Universum gratis.


    Grüße

  • Howdy


    Ich habe das mit einer alten SCS-Version (nur Midi-Send, kein DMX) und GrandMa2OnPC gelöst.

    SCS spielt die Songs ab und sendet zu bestimmten einprogrammierten Zeiten das Go für einen Cue-Liste (Executor) an die GrandMa2OnPC. Beide Programme laufen auf dem gleich Rechner. Es muß ein virtueller MIDI-Port auf dem Rechner laufen, damit die beiden Programme kommunizieren können.

    Wenn die Lichtstimmungen schon stehen, geht daß nach dem Aufsetzen der Software relativ zügig zu programmieren.


    Dasselbe ist sicher auch mit QLab auf dem Mac möglich. Ist halt teurer.


    Das ganze ist noch mit ein BCF2000 Faderboard verbunden, die in Echtzeit zuläßt, auf das Licht zuzugreifen und den Go-Button für SCS zur Verfügung stellt. Damit GrandMa2OnPC das Faderboard versteht müssen die MIDI-Signale mit dem Bome Midi Translator entsprechend programmiert werden.


    Das alles mit zwei billigen Monitoren (nicht Touch) in einem Case verbaut, erlaubt es mir eine relativ komplexe Lichtshow zusammen mit dem Ton zu machen.


    Gruß

    Rainer