KV2 Anlage auf PLS 2006

  • Dieses Jahr hing ja wieder das VHD, ich war zwar nicht auf der Messe habe aber einige Praxiserfahrung mit dem und auch anderen Systemen von KV2, ich glaube ungehört das die mal wieder ganz vorne dabei waren.


    Leider ist die Vertriebssituation wieder etwas schwieriger, es war mal lange echt gut aufgehoben bei I.A.D. jetzt möchte man modernen direktvertrieb und einen Partner für den Install Bereich .....

    Für mich kleinen Kunden unbefriedigend.


    Trotzdem mit das beste was man an bewegter Luft so kaufen kann :)

  • Für einen Tanzmusiker wie z.B. mich... ist eigentlich v. a. die "mobilste" EX Serie adressiert. Ist eindeutig mit das Beste, dabei aber nicht mit das Teuerste. Wer es brauchen sollte - gibt es glaube ich mit laufe der Jahren selbst mit der Akzeptanz keine Probleme mehr. Soll jetzt keineswegs als Werbung klingen - ich habe ja nichts davon - bin aber davon vollkommen überzeugt - und kann sein, dass ich jemandem damit einen guten Tipp gebe, wenn jemand auf der Suche ist und diese Marke noch nicht anhören konnte. Da findet jeder was für seine Größe - und das tolle daran ist, dass die ganz kleinen Systeme genau so gut wie die ganz großen klingen.

  • Ich fledder mal diese Leiche: Auch in 2019 hat die Firma zu 120% überzeugt und war der eindeutige Gewinner dieses Jahr (aus meiner Sicht)

    Was den Sound betrifft, bin ich bei Dir. Allerdings treten da Systeme aus unterschiedlichsten Preiskategorien an. Das dort vorgeführte KV2 (berichtete man mir) hat einen Listenpreis von 160k ... da sollte man schon eine gehobene Performance erwarten dürfen:-)

  • Die gehobene Performance hast Du auch bei den kleinen Boxen von denen. Preislich liegen die etwa auf dem Level von Seeburg. Ein A/B-Vergleich vor Anschaffungen in dieser Größenordnung lohnt allemal. Wer Bedenken wegen deren vergleichsweise breiter Coverage hat, sollte sie auch mal in einem Hause des Herren ausprobieren. „Als ob wer den Vorhang vor den Boxen...“ naja, ihr wisst schon... ;)