Schuko-Abgang per DMX Relais schalten

  • Hallo in die Expertenrunde,


    wir haben hier ein Rack, das eine per DMX schaltbare Schukodose bekommen soll. Das Rack selbst hat ebenfalls einen Schukoanschluss. Es gibt also keine eindeutige Zuordnung für Phase und Neutral. Gleich vorab: auf verpolungssichere Steckverbinder möchten wir nicht ausweichen. Dafür ist Schuko einfach zu verbreitet. Natürlich gäbe es fertige DMX Switche, die das Gefragte leisten können. Allerdings soll auch ein eigener FI+LS (=RCBO) für diese Schukodose vorgesehen werden. Statt Budenzauber mit Zwischenstecker usw. würde ich nun also gern in ein entsprechendes Gehäuse 1x RCBO (wir sprechen von 6 A) und 2x DMX Relais einbauen, eines für Phase, das andere für Neutral. Zwei Relais deshalb, weil ich auf Grund der fehlenden eindeutigen Zuordnung Null und Neutral nie sicher sein kann, was ich abschalte. Daher eben konsequent beides. Beide Relais bekommen dieselbe DMX-Adresse damit sie eben auch gemeinsam schalten. Ohne die VDE Norm gerade da zu haben weiß ich, dass in Netzen mit mehreren Außenleitern Neutral nur vor/nacheilend geschaltet werden darf, um eine Sternpunktverschiebung zu vermeiden. Dies dürfte im vorliegenden 1-Phasen-Fall aber keine Rolle spielen meine ich?

    Nun, spricht etwas gegen mein Vorhaben? Hat evtl. jemand eine Idee, um das Ganze noch etwas einfacher zu gestalten?


    Danke & Gruß

    Hans-Jürgen

  • Auf keinen Fall würde ich über eine "windige Datenstrom-Abhängigkeit" (DMX) separat N und L schalten!


    Nimm ein einzelnes DMX-Relais und steuere damit ein 3-poliges Leistungsschütz für Hutschienenmontage über das Du Phase (Anschluss 1/2) und Neutralleiter (Anschluss 5/6) schaltest, die Anschlüsse 3/4 bleiben frei...


    Solltest Du eine Hardware-Verriegelung für irgendwas brauchen, kannst Du das Schütz mit passenden, zwangsgeführten Hilfskontakten ausrüsten.

    Lieber mit Röhre geampt, als in Selbige geschaut!

  • Es gibt DMX-Relais, die tatsächlich mit Relais und nicht mit TRIAC schalten. Vielleicht mal da nachschauen, ob die evtl zweipolig schalten.

    Ja, das Mischpult MUSS da stehen.

    Und nein, das geht nicht über WEHLAN.