Doppel 18er von Zeck - wer weiß was ?

  • schaut mal bitte hier:
    http://www.musikspinnler.de/k/doppel18er.jpg
    wer kann mir was über diese Systeme sagen (Gehäuse) ? Sind das 186er-Hörner, oder um was für eine Bauform handelt es sich da genau ? Kennt jemand die Gehäuse-Maße ? Wie kommt man bei den Teilen bauseitig an die Speaker-Chassis ran ? Hätte vor, die Gehäuse mit noch vorhandenen Eminence OmegaPro 18ern zu bestücken - funktioniert das ?
    Danke !

  • Die kenne ich - das sind Zeck E218. Die wir mal hatten, waren mit 18" JBL bestückt. Machen halt töck, kein boooom - bandpasshorn eben.


    Ob das mit dem Omega funktioniert, kann ich dir nicht sagen - mußt halt mal die Parameter vom berühmte 18" JBL mit dem Omega vergleichen.

  • die platte wo die ständerflansche drin sind , musst du wegschrauben, dann kommst an die speaker.


    die 4 ecken und leisten weg , und dann schrauben schrauben schrauben :-)


    haben auch noch 2 von den rumstehn , falls jemand interesse hat.


    bei uns waren ev speaker drin

  • Naja, wenn es ihn doch interessiert ?


    Man muss ja nicht immer einen neuen Thread aufmachen.


    Neu gibts die wohl nicht mehr. Ansonsten ganz schöne Dinger. Originalbestückungen waren sowohl JBL als auch Evoice....


    Tipp: Wenn man 2 übereinander Stapelt, sollte man den oberen so umdrehen, dass eine große Hornmündung entsteht. Dann kommt da auch ordentlich tiefbass raus.


    Macht Spaß mit den Subs zu arbeiten.

  • Zitat

    haste bemerkt das der Thread von 2005 ist ???

    Zitat

    Naja, wenn es ihn doch interessiert ?


    Man muss ja nicht immer einen neuen Thread aufmachen.

    Alte Threads leben länger

    ….und weitere 9 Jahre später…und falls es auch noch mal irgendwann Jemanden interessiert, es sind 2 von den Kisten bei mir eingezogen. Bestückung ist JBL 2241HPL. Ob das noch die Original Bestückung ist..? Ich denke schon, es wird kaum Jemand einen so kostspieligen Ersatz/Tausch Speaker da reingebaut haben.


    Im Vorfeld war ich mir sicher dass sich dieses Zeck Doppelhorn von neueren (inzwischen auch schon alten…)
    Zeck single Loaded 18“ Hörnern unterscheidet. Doch die Hornkontur entspricht exakt den Zeck single 18“ Hörnern E118, Sub 18E oder LF 118. Lediglich die optische Gehäuse Gestaltung ist jeweils etwas anders. Zudem sind alle meine 12 Stück Single 18er Zeck Hörner mit einem Zeck PW1808 bestückt, was in jedem Fall ein RCF ist. Ob es sich dabei um einen 18S800 oder einen 18P300 handelt kann ich nicht sagen.


    Diese Doppel und die Single Loaded Hörner funktionieren sehr gut. Gerade die sinlge Hörner sind gut zu handlen. Der Klang ist hervorragend, punchig, ab 4 Stück im Stack auch schön tief und der Druck….lässt keine Wünsche offen.


    Ich bin schon mal auf den Tag gespannt an dem alle 16 Stück zusammen loslegen dürfen.