L‘Acoustics SB218

  • Hallo Zusammen


    Bin neu in dem Forum und freue mich auf eure Hilfe.


    ich habe 2 gebrauchte L‘Acoustics SB218 gekauft und habe ein paar Fragen dazu. Mir ist klar das nicht alle begeistert sind von diesen Dingern, aber es war ein gutes Schnäppchen.


    ich möchte die Subs neu lackieren und einen neuen Frontschutz anbauen. Voher habe ich aber mahl die Treiber ausgebaut um zu schauen ob diese auch Original sind. Leider steht aber nichts auf den Chassis. Hat jemand ein Bild von den Originalen Treibern ?


    ich werde die Subs anschleifen und dann mit Warnex von Hand lackieren. Für die Front suche ich aber eine neue Abdeckung, wo kann ich das kaufen ? Oder würdet Ihr eher ein Gitter statt Schaumstoff empfehlen ?


    danke für die Hilfe;)

  • Hallo,


    mach DU mal ein Bild von den Chassis weil es gab da wohl eine "Bestückungshistorie" , heißt das es da unterschiedliche Bestückungen gab. Wenn feststeht was du da für eins genau hast ( wenn da mal keiner einfach billige China Kracher eingebaut hat ... ) kann man dann damit bei L`Acoustics anfragen was da original war oder sein sollte. Ist das original Gitter net mehr da ?? Original Gitter bekommst du als Ersatzteil sicher. Da gehört dann standart Akustikschaum vor in entsprechender dicke.


    ;) Schotte

    Klangart-Servicecenter , Immer im Dienst für den guten Ton !
    Wir machen das einfach ... Warum ? Weil wir es können.

  • Also das Original Gitter war schon montiert. Aber leider sieht der Schaum davor ein bisschen mitgenommen aus, und ich weiss nicht wo ich ein solchen Schaum besorgen kann. Das Gitter war aber bestimmt schon mal demontiert, darum bin ich mir nicht sicher ob da die Originalen Treiber montiert sind. Aber ich werde euch heute Abend ein paar Bilder von den Chassis und dem Gehäuse senden.

  • ... Original-Farbe ist wichtig. Das wusste damals schon Turbosound.


    Ich frag mich, warum man sich 2 der Kisten als Gebrauchtkauf "ohne Infrastruktur drumherum" antut? Ok, die Bässe sind vermutlich das einzige System aus dem Haus, welches auch ohne die Systemamps in de Lage ist, zuverlässig und ohne Beschwerden seinen Dienst zu verrichten und wo man sich einigermaßen sicher sein kann, daß das Zeugs nicht im Unverstand tot geprügelt wurde (so der Verkäufer eben jene Infrastruktur darum hatte) - aber "abgerocktes Holz" ist nunmal "abgerocktes Holz" und von der Optik sind die sicher nicht aus dem letzten Jahr in der Anschaffung...

  • Sind Standard.

    Generell nicht die schlechteste Idee, wie ich finde.

    Man könnte vielleicht Hartholz nehmen.

    Vielleicht warn die Leisten beim Zuschnitt übrig.:)

    Problem bei den Dingern war eher, das der Schaum ständig auf & davon war..


    Könnte schon der 550 sein; der wie WW oben schrieb, serienmäßig da rein gehört.

    Sicher aber schon einige Male reconed.

    Sowas hält bei intensiver Nutzung -und das ist bei solchem Gerät wohl meist der Fall- nicht ewig.

    Was anderes reinzustecken macht ohnehin kaum Sinn.

    Ähnliche Chassis sind auf alle Fälle teuer als eine Neubespannung und Billige spielen in dem Gehäuse mit seinen großen Ports nicht...


    Gitter gibts bei Rabe, Schaum bei Bald & Farbe im Baumarkt. 8)

  • Danke für die Antworten.


    also hab es abklären lassen, die chassis sind original von lacoustics. Leider ist aber 1 Stück von 4 defekt. Weiss jemand wo ich so ein ersatz chassis her kriege ? Oder hat eventuell noch jemand eins rumliegen, und würde es verkaufen ?


    danke euch