• Aux Ins für FXe und Zuspieler verbraten. Channel Strip 37-40 für Externe FXe, Smaart und TB verbraten,...

    bist du dir sicher im FoH und nicht im Bratwurststand gelandet zu sein? ;)

    Freelancer für Audio Beschallung/Recording seit 2003 - Alle Beiträge spiegeln meine persönliche Meinung/Erfahrung als von Herstellern & Vertrieben unabhängiger Tonmensch wieder

  • = 46 echte MIC ins in DL32 + DL16 Daisy chain auf einer AES50 Leitung.

    Als Anmerkung dazu: Mit 2 AES50-Leitungen + Stageboxen kann man dann auch schon mal Teile der nächsten Band vorbereiten und XLRs stecken. Softpatch dann über's File mitladen oder, wenn mal wieder "gurrilla mixing" angesagt ist, das Signal über den "ALT"-Input in den Kanal holen.

    Freelancer für Audio Beschallung/Recording seit 2003 - Alle Beiträge spiegeln meine persönliche Meinung/Erfahrung als von Herstellern & Vertrieben unabhängiger Tonmensch wieder

  • doch kann man , so kann man die output anzahl einfach erhöhen, also dl32+d16+stageconnect output

  • Gelb = Sync korrekt aber stagebox mit „alter“ Firmware


    Da es noch keine neue gibt wird sich das nicht ändern lassen.


    Bitte die Einschränkung beachten das man bei Gelb nicht zwei Pulte direkt gleichzeitig an eine stagebox ( per A&B) anschließen kann.

    Daisy chain geht aber ganz normal

    Privater Account mit meiner persönlichen Meinung.

    Sollte es ein Problem mit meiner Neutralität zu einem Thema geben mache ich das im Beitrag kenntlich. :thumbup:

    http://www.noon.ruhr


    Application Support Engineer - HK Audio

  • Ist eigentlich jemand von Euch mit externer Hardware unterwegs? Ich habe früher beim m32r gerne was aus der Lunchbox eingeschleift. Da konnte man das über die Aux routen. Muss ich dafür in der Wing einen Fx-Slot verbraten oder gibt es da auch eine Weg ohne das Extern-Plugin?

  • Ich habe nach längerem Überlegen auch von SQ auf Wing gewechselt. Das Ganze gefällt mir ziemlich gut. Dieser Thread hier hat mir auch einiges an kreativem Input geliefert, wie man die Kiste bestmöglich benutzen kann. Danke schonmal dafür in die Runde. Ich würde nun gerne Snapshots und Snippets einsetzen bzw. dies einmal für meine Zwecke testen, was ich vorher noch nicht wirklich getan habe.


    Mein aktuelles Setting sieht wie folgt aus:

    Ich habe eine 8-köpfige Band. Drums belegen die erste, Instrumente die zweite

    und Vocals die dritte Inputlayer. Monitoring mache ich vom FOH via 8x n-1 Mix, so dass ich hierfür direkt 8 Buss verbrate. Daher nutze ich auch den Ansatz von Billbo, die 4 Main-Mixe als Subgruppen einzusetzen.


    Auf meinen User-Layern habe ich alle Instrumente auf DCAs. Backing Vocals sind auch auf einer DCA. Nur die drei Lead Vocals habe ich den Input Kanal anliegen. Dazu eben noch die Main-Mixe und die FX-Busse. Arbeiten klappt somit sehr gut.


    Nun würde ich mir gerne pro Song einen Snapshot anlegen und dabei im Kern erstmal die DCA Faderpositionen speichern. Das ist auch kein Thema. Nun würde ich aber gerne noch dazu einige Pan-Positonen songspezifisch speichern. Dafür muss ich den Scope um die entsprechenden Kanäle erweitern. Hier möchte ich nun nicht die Faderpositionen recallen, sondern eben nur den Pan. Das scheint mir aber so granular nicht möglich. Ich habe mir nun ein paar Snippets gebaut und in den Snippets die Pan-Einstellungen gespeichert. In der Show verlinke ich nun die passenden Snippets an den Snapshot, so dass die Snippets beim Recall des Snapshots mitgeladen werden. Das macht das Showfile aber auch einigermaßen unübersichtlich, wenn an jedem Snapshot noch 1-3 Snippets hängen. Zudem zeigt er mir dann in der Show Controller als "Next" nicht den nächsten Snapshot, sondern den nächsten Snippet an; was mir auch weniger gefällt.


    Da es sich um eine handvoll Snippets handelt könnte ich die auch über UDK/Custom Controls händisch drücken. Also erst den Snapshot mit DCA und FX Settings laden und dann eben Snippet 1 (Vox 1 Center, Vox 5L, Vox 5R,) und Snippet 2 (Git1 20L, Git2 20R). Aber offenbach kann ich hier den Custom Controls nur Snapshots und keine Snippets zuordnen. Das ging doch aber beim X32 oder spielt mir das Gedächtnis einen Streich?


    Wie dem auch sei: Ich hoffe mein Ziel ist verständlich. Habt Ihr eventuell Tipps? Oder wie baut ihr Shows auf der Wing für Bands auf?


    Besten Dank

    7

  • Im Augenblick verhält es sich so, dass die Werkzeuge zum Speichern und updaten von Szenen in Gestalt von Snapshots und snippets zwar schon ganz gut und vor Allem auch sehr 'granular', also kleinteilig funktionieren allerdings fehlt noch:

    1. ein echtes cue management, was das Zusammensetzen einer Show erleichtert

    2. das entsprechende file management im Editor.


    Glücklicherweise kann ich hier zumindest sicher sagen, dass diese beiden Dinge auf der Prioritätenliste des Entwicklerteams ganz oben stehen.


    D.h. Ich würde einfach mit der Arbeit, die Du Dir da machst, noch ein wenig warten. ;)

  • Bei mir kam gerade das hier herein geflattert:



    Eventuell kann Wurst Werner jetzt die Katze aus dem Sack lassen.

    Wurde das Pult gekidnappt und kommt jetzt in Einzelteilen zurück, weil du nicht zahlen willst? :D



    Das ist ja fast so ein nichtssagendes Bild wie im Juli, als die eine Ecke der Rückseite und ein kleiner Teil der Frontplatte gezeigt wurde...

  • Nach Behringer Facebookseite scheint dies aber noch zu dauern:

    UPDATE

    Here's the latest sneak peek at one of the exciting launches coming up.

    The team have been working hard on this, but there is still work to be done.

    There's no definitive date yet, but we are getting much closer...

    Leave your thoughts and suggestions in the comments below! See less

  • Bei mir kam gerade das hier herein geflattert:



    Eventuell kann Wurst Werner jetzt die Katze aus dem Sack lassen.

    Wenn Du ein NDA von einer Anwaltskanzlei aus den Bahamas unterschrieben hast (kein Scherz), dann ist man in der Regel eher vorsichtiger...also ich zumindest:-)


    Aber im Grunde isset ja klar, wat kommt. Irgendwann in diesem Jahr halt...wenn alles gut geht. Die Welt ist ja gerade nicht sonderlich stabil. Die meisten Containerschiffe gehen ja nicht mehr durch die Huthi-Hood, daher längere Laufzeiten und wieder mal deutlich gestiegene Transportkosten.

    Aber irgendwat is ja immer.


    LG
    WW

  • Ja, also eine Compact die das Pult noch mehr PKWKombiIchstellmeinpultalleineaufdentisch tauglich machen würde fänd ich auch fast wichtiger als diese Rack/Air Version.


    Und eine Wing-Stagebox mit kleinen Scribble Strip Displays bei jedem Anschluss sodass man immer sehen kann was gerade wo gepatcht ist sodass man nicht mehr auf ausgedruckte Patchlisten angewiesen ist oder das Copilot Ipad mal leer ist. Dafür würd ich gerne auch einen deutlichen Aufpreis zahlen.