Kaufempfehlung für Club mit 500-600 Personen

  • Liebes Forum,



    ich bin neu hier und begrüße euch hiermit! =)

    Mein Name ist Tobias und ich veranstalte Techno/Hardtekk Events in einer Disco, 2 Floors mit jeweils einem Volumen von ca 500-600 Personen.



    Bisher hatte ich die Anlagen immer gemietet, doch darauf hab ich kein Bock mehr insane.gif

    Ich werde warscheinlich erstmal die Anlage für einen Floor erwerben und im Anschluss die Anlage für den 2. Floor.



    Ich habe natürlich schonmal die Suchfunktion genutzt, allerdings meines Erachtens nach nichts passendes gefunden, hoffe jedoch das ich hier in der richtigen Kategorie bin?



    Ich war gestern beim Musicstore und habe mich beraten lassen, bin allerdings immer noch unschlüssig und kenne mich damit nicht wirklich aus. Anfänglich wollte ich 2-3 HK Audio 4000 A Subs + 2 x HK Audio L5 LTS A für einen Floor, doch der ,meines Erachtens nach, kompetente Mitarbeiter riet mir zu 2x RCF 8004 AS + 2x RCF NXL24 A.

    Letzteres konnte ich vor Ort Probehören, sehr klarer Sound, konnten allerdings natürlich nicht voll aufdrehen 4.gif



    Meine Fragen dazu sind die folgenden:

    1. Würdet ihr mir generell eher HK Audio oder RCF empfehlen? Ich bin mir dessen bewusst das HK Audio warscheinlich etwas "schlechter" ist, allerdings sind die Subs/Tops auch günstiger, daher fragt sich ob das Preis Leistungsverhältnis stimmig ist...

    Wir hatten beim letzten mal 2 x HK Audio Sub 4000A und ich wollte mehr Druck/Bass, daher auch ggf die Wahl zu 3 x 4000ern (falls das Anschlussmäßig überhaupt möglich ist?!) oder halt 2x RCF 8004 AS, insofern diese dem evtl. besser gerecht werden?

    2. Wie sieht dies aus wenn ich anstelle von 2x RCF 8004 AS einfach 3-4x 8003 AS2 nehme? Ich habe gelesen das die AS2 deutlich besser geworden sein sollen und sind natürlich auch noch ne ganze Ecke günstiger, aber können die 8003er durch eine höhere Anzahl mithalten?



    3. Ich bin natürlich auch offen für alles neue, habt ihr da vllt Vorschläge und Ideen von guten Zusammenstellungen und Herstellern? Mein Wunschbudget liegt da bei ca 7000 € (ja ich weiß dass ich bei 4 x RCF 8003ern drüber wäre).



    Ich bedanke mich vorab und wünsche eine gute Nacht! =)

  • ... und liefer ein paar mehr Details zu den zu beschallenden Räumen.

    jepp.

    bevor man überhaupt etwas empfehlen kann, muss man erstmal abschätzen können ob die abstrahlwinkel überhaupt zur aufgabe passen.


    beim thema leistungsfähigkeit der genannten lautsprecher, für bis zu 600 personen und der genannten musikrichtung,wäre ich aber erstmal skeptisch.

  • Von wievielen VAs reden wir überhaupt und soll das festinstalliert werden oder mobil bleiben? Bei ersterem wäre eine ganz andere Planung angesagt und man sollte damit tunlichst eine Fachfirma beauftragen.

    Wenn's mobil bleibt, wie sieht es mit Transportmöglichkeiten und Lagerung aus. Wie siehen etwaige andere Örtlichkeiten aus und sind 500-600 PAX das maximum?

    Soll die Anlage skalierbar sein?


    Ansonsten fehlen eben Angaben zur Räumlichkeit, Skizze zu der zu beschallenden Fläche, also wo soll der Schall hin. Darauf aufbauend kann man dann Systeme empfehlen. Wie eben wora und marce es auch schon gefordert haben.

  • Was die Bässe angeht werden dir die RCF denke ich besser gefallen. Die sind einfach Straffer und liefern doch deutlich mehr als die HK.


    Für die Tops würde ich dir raten noch andere als die NXL 24 anzuhören. Durch die kleinen 6 Zoll chassis, finde ich, geht viel klangliches Volumen verloren.


    Das macht den Lautsprecher nicht schlecht . Jedoch eher für andere Anwendungsfälle geeignet. Versuche dich ruhig mal an einem 12 Zoll chassis. Der Kollege welcher dir das RCF Material vermietet kann dir da bestimmt auch noch einiges zu sagen, sodass du da was testen kannst ;).

  • Was für eine PA ist denn in der Disco und weshalb nimmst Du die nicht?


    Für Dein Budget bekommst Du mit etwas Glück gebraucht eine von zwei nötigen Endstufen, mehr aber auch nicht.

    Da auch die Anforderungen der Gäste gestiegen sind werfe ich jetzt hier mal pro Seite 2 KS28 mit 3 A15 in den Raum. Ist aber ein völlig anderes Budget als Deine 7k.


    Mit HK oder diesen RCF Zwergensäulen wirst Du nicht glücklich für einen Elektroevent vor 600 Pax. Und wenn doch, gehört die Anfrage dringend ins Hobbyforum ;-)

  • Eine gebrauchte horgeladene Anlage in diesem Preisrahmen wird sicher VIEL mehr Spaß machen als neues Semiprofi-Material...
    Halt mal Ausschau nach älteren Turbosound oder EAW Systemen. Alternativ auch sowas wie PL-Audio B18HXL Bässe und Uniray Tops. Wir machen viel Techno und haben sowohl VOID Acoustics als auch PL-Audio am Lager. Void ist sicherlich sowas wie die Königsklasse für dein Genre, aber Preislich eine ganz andere Liga. Das PL-Audio Zeugs ist ein super Mittelweg. Ist bezahlbar und macht deutlich mehr Spaß als Musikhausware. Wenn du mal in der Nähe von Hannover bist, dann kann ich dir gerne mal was vorführen.

  • Guten Abend Leute =)


    danke für die Rage Beteiligung


    Scanco1 Woher kommst du? :D


    marce Es sind 2 Räume, an die genauen Maße komme ich leider erst wieder in ein paar Wochen, daher muss ich es schätzen, die beiden Räume sind relativ quadratisch mit jeweils schätzungsweise 15x15 m.


    yamaha4711 Wir veranstalten fix 7-8 Events, das ist vertraglich festgelegt. Aber mit einer eigenen Anlage stehen natürlich auch weitere Wege offen wie beispielsweise der gewerbliche Verleih. Ich werde schauen das ich in den nächsten 1-2 Tagen eine SKizze anfertige und euch zur Verfügung stelle!


    Arensre

    Ich habe evtl. die Möglichkeit "Preiswert" an die XNL 44 von RCF dran zu kommen, diese schwirren mir schon den ganzen Tag im Kopf rum...


    Volker Der Club ist offiziell dicht, dort ist keine Anlage mehr drin, daher muss ich jedes mal alles auf und abbauen (lassen)...Und das Budget ist ja pro Floor gedacht...


    secluded Da muss ich den anderen leider recht geben, die wird nicht genug wumms haben, auch wenn es 4 sind kommen die nicht ansatzweise an die 4000er von HK dran (und die sind ja anscheinend auch nicht so gut :D )


    cdt.sound EAW findet man ja schon ein paar Sachen auf diversen Portalen "relativ preiswert". bei Turbosound findet man nur sehr niedrige oder sehr hohe Preise.

    Aber wie ist der Klang und die Verarbeitung? Ich nehme an dafür brauchst du genaue Artikelangaben? :D



    Ich hatte mal angedacht ob ich mir nicht ein Grundgerüst gebraucht kaufe (bsp pro Floor 2 NXL 44 A von RCF + 2 8004er Tops, fast wie anfänglich beschrieben) und zusätzlich noch 1-2 Subs selbst bastele pro Floor, nur ob das so sinnig wäre?

  • Die NXL44 sind super Tops. Strahlen zwar relative weit. Aber haben Leistung ohne Ende. Wenn du da zu einem vernünftigen Preis dran kommst kann ich die auf jedenfalls empfehlen.


    Mit 2 8004 Pro Seite musst du dann mal schauen. Kann gut sein das du die Tops dann sogar noch absenken musst.

    Aber das siehst du ja dann.

    m.E. passen die NXL44 auch besser zu der Anzahl der Personen und dem Musikstil. 2x8004er pro Seite sind da aber Minimum. Mit 1x 8004er pro Seite wie im Ausgangspost wird das eher nix.

    Ich find wenn Preis-Leistung im Vordergrund steht, passen die LD Systems Stinger 18" Bässe auch gut zu Techno - hat mich auf jeden Fall immer mehr überzeugt, als die HK Bässe.


    Hat schon mal jemand JBL PRX mit Techno gehört? (Ich nicht) Hab zwei DJs hier, die in dieser Größenordnung immer mit ihren JBL Systemen kommen und begeistert sind - die machen aber kein Techno, sondern mehr Rock / Pop / Mainstream - das ist halt im Bassbereich von den Anforderungen doch was ganz anderes.

    freier Tontechniker & Eventplaner, auch Tätig im Vertrieb - hier aber rein privat unterwegs

  • Hallo Leute,


    ich habe mal zwei Skizzen der Floors gefertigt, die Maße sind nicht genau, sollten aber weitgehend stimmig sein.

    Siehe Anhang.


    zegi : Ich muss die Anlage jedes mal auf und abbauen, ja. Habe damit allerdings auch einen Verleih vor, da ich ebenfalls noch Lichttechnik etc kaufe.


    Daniel M. Danke für deinen Beitrag. Die LD Systems Stinger 18 sind ja halbwegs preiswert, davon könnte man auch problemlos 8 stück erwerben.


    Ich habe mitlerweile mal durchgerechnet und wollte somit für beide Floors ca 15k ausgeben (Netto).

    Eigentlich wollte ich 4 Bässe erwerben und 4 dazu basteln, das wird aber hier anscheinend als nicht sinnig beschrieben, da es dann in sich nicht schlüssig ist!?


    Meine Auflistung wäre dann "notgedrungen" wie folgt:

    Pro Floor 2x NXL 44 A

    4 Bässe pro Floor, welche ist die Frage? Oder ist es schlüssiger wenn alle selbst gebaut wären?

    1x Monitor Box pro Floor

    1x Kleines Kompaktmischpult pro Floor

    + 1x Limiter & Frequenzweiche (für Verleih)


    Weitere Ideen oder Vorschläge?


    Vielen dank für eure bisherige Hilfe!

  • Ob Selbstbau sinnvoll ist, musst du selber wissen. Wenn du handwerklich gut bist und eine gut ausgestattete Werkstatt und genügend Zeit dafür hast, wieso nicht?


    Ich würde eher etwas Gebrauchtes kaufen. Und zwar alles die selben Bässe, damit du im Verleih skalieren kannst. Auch die DJ-Monitore sollten dem Gedanken folgen.

  • Ich bin irgendwie zu doof, die Abmessungen zu erkennen. Wie lang ist ein kleines Kästchen, wie lang die fetter gezeichneten?


    Willst du auch die Bereiche ausserhalb der Tanze noch irgendwie mit beschallen, damit man dort nicht nur den lauten, aber diffusen Rest aus der Hauptbeschallung abbekommt?