suche gutes einfaches günstiges CAD programm

  • Hm gute Frage


    2D oder 3D? Was soll das PGM alles können? Die Bandbreite ist da sehr groß.


    Recht günstig könnte Vellum sein allerdings ist die Verwendung ein bisschen umständlich. Wo liegt denn dein Budget?


    Gruß Stefan

  • Industrie
    -----------
    MegaCAD
    ProEngineer
    Autocad


    VA-Technik und günstig
    ---------------------------
    In Sachen VA-techik würde ich mir an deiner Stelle Strawdraw anschaun, vorallem Stardraw Lighting 2D für um die 350 € ist zu empfehlen.

  • Wenn Du bereit bist Geld zu investieren ( hab den Preis nicht genau im Kopf, dürfte aber so zwischen 1500- 2000 Euro liegen ) folgende Empfehlung:


    LD Assistent


    Ist eine Autocad Lizenzsoftware welche speziell auf die Bedürfnisse der Lichtplanung / Veranstaltungstechnik zugeschnitten ist.
    Bis auf ein paar wenige, für die Veranstaltungstechnik nicht zwingend erforderlichen Funktionen, ist es eine vollwertige Autocad Version.
    Also 2D und 3D zeichnen.


    Obwohl jetzt eigentlich vollkommen falsch ausgedrückt:


    Eine gelungene Synthese aus einem CAD und einem WYSIWYG Programm


    Infos unter


    http://www.ldassistent.com

  • Naja mit Freeware wäre ich vorsichtig, die reicht meistens gerade um ein paar Rechtecke hinzuschustern. Also für Dokumentation und Planung eher ungeeignet. Vielleicht solltest du mal posten, was du genau vorhast.


    Ich würde dir noch eineige andere Programme empfehlen. Z.B. Solid Edge oder Solid Works. Diese beiden Programme sind recht günstige vollprof. 3D Anwender Softwaren und können eigentlich alles was man so braucht. Ausserdem sind sie in der BAsisversion ab 1000€ erhältlich und schlagen damit auch AutoCAD.


    Vom ProE würde ich abraten. Das ist etwas umständlich für den Einsteiger und kostet ausserdem eben sehr viel.


    Gruß Stefan

  • "DJMG Events" schrieb:

    Hallo,
    gibts auch nicht so professionelle Programme als Freeware?


    Wenn Dir 2d reicht, empfehle ich immer wieder gerne den FREEWARE (!) AutoCAD-Clone namens ProgeCAD. Die 3d-Version kostet unter 200 EUR.
    Liest und schreibt native 2006er DWGs.
    Ist nicht ganz so schnell wie ACAD, kann aber alles, was ACAD auch kann. Ausserdem bringt es, was mir sehr gut gefällt, eine eigene PDF-Engine mit. Hier muss man dann noch nichtmal die Plotstifttabelle anpassen, damit die Linienstärken stimmen. Bin reichlich begeistert davon.

  • Ich arbeite, um z. B. Frontplatten oder so zu zeichnen mit CadStd. Die Lizenz dafür kostete glaub ich 25 Dollar.


    Für den Preis kann man nix dagegen sagen, läuft super stabil, ist eigentlich alles dran, was man für solche Sachen braucht.


    Man kann auch aus einzelnen Seitenwänden beispielsweise eine 3d-Zeichnung machen, die dann aber nur zur Anschauung dient, also kann man an ihr Messungen oder Veränderungen mehr durchführen.


    Vielleicht lädst du dir einfach mal die Demo, da kannst du dann mal ausprobieren, ob dir soetwas zuspricht.


    Website: http://www.cadstd.com/ Die Beispielzeichnungen sind ganz gut, um zu sehen, was das Programm kann.

    Gruß
    Noel
    ------------------------------------------------
    Nimmt der Pegel des Meeresrauschens mit 3 oder 6db pro Entfernungsverdopplung ab?
    Ab sofort neu in der Vermietung: 24x MLA Mini

  • Stimmt, damit könnte man verschiedene DInge einmal ausprobieren.


    Es gibt auch Datenbanken für Teile im Netz (Truss, Boxen Amps etc.) Dann könnte man mit Solid Works komplette Setups zusammenbasteln und Simulieren. Auch Statische Berechnungen sind möglich.


    Allerdings het Solid Works beim Zeichnungs erstellen ein paar heftige Macken. Daher nutze ich lieber Solid Edge, das ist günstiger hat allerdings nicht ganz so viele Simulationsmöglichkeiten.

  • "chrickel" schrieb:


    Wenn Dir 2d reicht, empfehle ich immer wieder gerne den FREEWARE (!) AutoCAD-Clone namens ProgeCAD. Die 3d-Version kostet unter 200 EUR.
    Liest und schreibt native 2006er DWGs.
    Ist nicht ganz so schnell wie ACAD, kann aber alles, was ACAD auch kann. Ausserdem bringt es, was mir sehr gut gefällt, eine eigene PDF-Engine mit. Hier muss man dann noch nichtmal die Plotstifttabelle anpassen, damit die Linienstärken stimmen. Bin reichlich begeistert davon.


    Ich habe hier mal eine ganze Zeit mitgelesen und habe mittlerweile mit ProgeCAD ein wenig rumgespielt.
    Gibt es hierfür für die üblichsten Sachen (PAR, Stufen etc.) fertige Symbole?

  • ich hatte mal eine freeware names compucad die war soweit net schlecht ist aber eher für Theater gedacht. Leider weis ich den link zu der seite nicht mehr einfach mal googlen. Mitlerweile habe ich Vectorworks Spotlight welches auch richtig gut ist allerding verdammt teuer. du köntest auch wen du es nicht für presentationen brauchst sondern nur um ein bischen zu probieren mal auf http://www.daslight.com/download.php
    kuken die haben eigendlich eine steureungs software für movinglights aber auch einen 3d planer mit dem du alles selbst gestalten kannst . Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen :?: .


    MFG


    Jason

  • "Jason Schöneberg" schrieb:

    ich hatte mal eine freeware names compucad die war soweit net schlecht ist aber eher für Theater gedacht. Leider weis ich den link zu der seite nicht mehr einfach mal googlen.


    CompuCAD von Compulite war bzw. ist meines Wissens nach eine Software, mit der du Shows für die älteren Compulite-Konsolen (Spark/Micron/Ovation) in Grenzen vorprogrammieren kannst. Allerdings hat sie sicher schon mehr als 5 Jahre auf dem Buckel... http://feiner-lichttechnik.de/produkte/compucad.html


  • Wo hast du denn den Preis her?.... auf deren Seite liegt das so um die 700 Euro!

  • "klickverbot" schrieb:


    CompuCAD von Compulite war bzw. ist meines Wissens nach eine Software, mit der du Shows für die älteren Compulite-Konsolen (Spark/Micron/Ovation) in Grenzen vorprogrammieren kannst. Allerdings hat sie sicher schon mehr als 5 Jahre auf dem Buckel... http://feiner-lichttechnik.de/produkte/compucad.html


    Nein das ist nicht das compucad was ich meine

  • Es gibt eine ganz nette Geschichte von Global Truss.
    Das Teil heisst Global CAD. Ist eigentlich eine 3 D Viasualisierung.
    Das heißt man kann Messestände, Trusskonstruktionen usw.
    aus den Orginal Trusselementen zusammenbauen, und die Planung
    mit z.b. Möbeln, Personen, Autos, Planzen u.s.w. aufwerten.


    Das ganze in 3 D,..........
    Sinn und zweck des Programms ist dem Kunden mit einer realistischen
    3 D Planung seine Dienstleistung leichter zu verkaufen.


    Das Programm hat nicht den Anspruch ein 3D Programm (Autocad)
    oder ähnliches zu ersetzten.


    VK soweit ich weiss 199,00 Euros

  • Hey Leute, bin ebenfalls auf der Suche nach einem geeigneten CAD program. Habe erfahrung mit Inventor und CATIA, bin aber jetzt doch auf der Suche nach etwas ganz anderem!
    -auf der einen Seite suche ich ein Klassisches CAD Programm zum erstellen von Objekten in 2D und 3D -> Wie eben die, die ich schon benutzt habe.
    -Darüber hinnaus möchte ich aber auch Konzepte erstellen (Fertige 3D Objekte reinladen) und für Konzeptvorstellungen beim Kunden Visualisieren (á la Cinema 4D)
    -Darüber hinnaus hab ich gelesen das in einigen Programmen direkt Lichtshows Programmiert werden können und die Daten direkt auf nen MA Pult geladen werden können?!... Das wäre ebenfalls für Video -> Resolume interessant...
    Das ganze noch weiter gesponnen auch interessant für Visualiserung von Pyro und Special Effects und um dem ganzen noch die Krone auf zu setzen ein paar Berechnungstools für ZB. Statik von Bühnenkonstruktionen und Sound berechnung (Ähnlich wie zb. das hauseigene NEXO Tool).


    Mir ist irgendwie schon klar das es kein programm geben wird, was echt alle Punkte beherscht. Aber eventuell eine Firma mit mehreren Programmen oder Add-ons (Selbe oder ähnliche Oberfläche wie zb bei den ganzen Adope Programmen), damit man nicht bei X Verschiedenen Programmen jetzt komplett bei 0 anfangen muss ^^


    Vielen dank schonmal im vorraus!