Sidechain

  • Hallo zusammen


    Mich würde interessieren, wofür ihr die Sidechainfunktion einsetzt? Ist die bei euch für gewisse Dinge "default", habt ihr vielleicht noch sehr kreative Einsatzgebiete dafür?


    Freue mich auf eure Inputs!

    Der Ton macht die Musik.

  • Freelancer für Audio Beschallung/Recording seit 2003 - Alle Beiträge spiegeln meine persönliche Meinung/Erfahrung als von Herstellern & Vertrieben unabhängiger Tonmensch wieder

  • Wenn ich aber nur Drums, Gitarren und Bässe auf der Bühne hab, gibt's doch gar keine Melodieinstrumente. :P

    Gitarren


    Definitiv - wenn ich FOH mache dann gibt‘s bei Bedarf auch bei mir dezente Kompression der Instrumente im Stimmenbereich die mit dem Gesang konkurrieren durch Sidechain trigger des besagten Gesanges. Sehr selten auch Monitor, wenn ich Zeit habe und die Tracks so gar nicht gehen.


    Ansonsten Sn T öffnet Gate Sn B oder andersrum, je nachdem,


    Und Ansage duckt Background Music, auch so ein Klassiker.


    Die Tricks mit den Ambient Mics speicher ich mal ab, Ki in/Out, nutze selten beide, daher selten Bedarf,

    Snare komprimiert OH werde ich auch mal ausprobieren.


    Und wie schon anderweitig gesagt - Multiband Comps wären auch meine Wahl für Sidechaining, falls das Pult das hergibt.

  • Ich mache neuerdings auch gerne Vocal Channel sidechained Vocal Hall Kompressor.

    Mann kann viiiiel mehr Hall fahren ohne das es nervig und unverständlich wird.

    Achtung, ich arbeite für einen Audio-Vertieb in der Schweiz und bin daher voreigenommen....;-)


    wer's genau wissen will...

    MGM Audio AG

    SSL, WAVES, MIDAS, Audio-Technica, sE-Electronics, Radial... uvm.

  • Ich mache neuerdings auch gerne Vocal Channel sidechained Vocal Hall Kompressor.

    Mann kann viiiiel mehr Hall fahren ohne das es nervig und unverständlich wird.

    das hab ich früher in meinem PCM91 gemacht... stimmt, das hat gut funktioniert. muss ich mal in meine dLive übersetzen. :thumbup:

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • Ich route Vocalhall in die komprimierte Voc-Gruppe. Damit entfällt das Sidechaining.

    so kann man das natürlich auch lösen. früher, zu analogzeiten, hab ich auch die vocal-gruppe komprimiert. man hatte ja nur eine begrenzte zahl an kompressoren zur verfügung.

    da ich heute in der vocal subgruppe aber nicht mehr komprimiere (ich komprimiere nur die einzelkanäle), klappt das für mich leider nicht mehr. ich muss also den anderen weg gehen, den Dynamic-Audio beschrieben hat. das stelle ich mir auch eleganter vor, weil hier nicht alles komprimiert wird, sondern nur der hall-return.

    mit kollegialen Grüßen
    Wolfgang

  • Danke euch. Danke auch für die Verlinkung des älteren Beitrags zum Thema.


    Sind diese


    Vocals komprimieren "Musik"

    Kick komprimiert Bass

    Vocals komprimieren Effekte

    ...


    bei euch grundsätzlich immer im Einsatz?

    Der Ton macht die Musik.

  • Vocals komprimieren "Musik"

    Das habe ich auch grundsätzlich vorbereitet und passe dann den Threshold dem aktuellen Bedarf an. Manchmal ist es einfach nicht nötig. Aber wie schon erwähnt - nur die Melodie Instrumente komprimieren die im Gesangs-Spektrum spielen.


    Kick komprimiert Bass und Vocals komprimieren Effekte habe ich so noch nicht genutzt - werde ich aber mal versuchen. Danke für die Inspiration!

  • früher, zu analogzeiten, hab ich auch die vocal-gruppe komprimiert. man hatte ja nur eine begrenzte zahl an kompressoren zur verfügung.

    da ich heute in der vocal subgruppe aber nicht mehr komprimiere (ich komprimiere nur die einzelkanäle)

    Ich mach beides. Der Gesamtkompressor (X32 Fair Compressor) macht den Gesamtklang irgendwie homogener Aber das ist jetzt offtopic.